Ohrenkerzen

Frau bekommt eine Behandlung mit einer Ohrenkerze.
Die Behandlung mit Ohrenkerzen sorgt bei vielen für Entspannung. | Foto: Wavebreakmedia / depositphotos.com

Ohrenkerzen haben eine lange Tradition. Wie medizinisch wirksam sie sind, ist zwar nicht belegt, dennoch werden sie von vielen Personen als entspannend und reinigend wahrgenommen. Ohrenkerzen werden in unterschiedlichen Längen und Ausführungen im Handel angeboten. Die Länge einer Ohrkerze liegt in etwa zwischen 20 und 30 cm. Es handelt sich um Baumwolltücher, Gaze oder Blätter, die in Bienenwachs getaucht und gerollt werden. Nicht selten in Kombination mit den verschiedensten Kräutern und ätherischen Ölen, welche die Wirkung steigern und beeinflussen sollen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ohrenkerzen sind Hohlkerzen, die in den Gehörgang gesteckt und dann angezündet werden
  • je nach Länge und Brenndauer ändern sich die Druckverhältnisse im Innenohr
  • die Verwendung wird von vielen Menschen als sehr entspannend für den gesamten Körper empfunden
  • die Auswahl an unterschiedlichen Sorten ist groß
  • nicht selten wird Zubehör, wie z. B. Schutzscheiben mitsamt der Kerzen verkauft, damit sie sicherer verwendet werden können

13 Paar Ohrkerzen, inklusive 13 Stck. Schutzscheiben und 50 Wattestäbchen

Die Ohrkerzen werden aus hochwertiger Baumwolle, Wachs und 13 Aromen von Hand gefertigt. Sie haben einen Durchmesser von 1,5 cm und eine Länge von 24 cm, daraus ergibt sich eine Brenndauer, die zwischen 8 bis 12 Minuten liegt. Pro Ohrkerzenpaar ist eine Schutzscheibe im Lieferumfang enthalten. Im Inneren der Ohrkerzen befindet sich ein Baumwollfilter, der die Verwendung noch sicherer macht. Welche Aromen verfügbar sind, wird von den Herstellern nicht angegeben. Die Ohrkerzen sind konisch gewickelt.

26 Stück (13 Paar) Ohrkerzen/Ohrenkerzen Mit 13 Schutzscheiben
660 Bewertungen
26 Stück (13 Paar) Ohrkerzen/Ohrenkerzen Mit 13 Schutzscheiben
  • 💖WIRKSAMKEIT: Diese ohrenkerze Wachs und minimiert...
  • 💖13 GEWÜRZE: Sandelholz, Rose, Rosmarin, Lavendel,...
  • 💖SICHERHEIT:Eine Schutzscheibe und ein interner filter...

8 Sunglow Ohrkerzen, inklusive Schutzscheiben, Anleitung und Filter, in konischer Form

Die Ohrkerzen von Sunglow sind trichterförmig gerollt und mit einer Abbrennmarkierung versehen. Im Inneren der 23 cm langen Ohrkerzen befindet sich ein Sicherheitsfilter. Die Kerzen sind paarweise verpackt und mit einer Anleitung auf deutscher Sprache versehen. Die konischem Ohrkerzen haben einen minimalen Durchmesser von 0,8 cm und einen maximalen Durchmesser von 1,5 cm. Die Ohrkerzen haben eine Brenndauer zwischen 8 und 10 Minuten. Sie müssen dann aus dem Ohr entfernt und in einem Glas mit Wasser gelöscht werden, da sie sich nicht von alleine auslöschen.

Ohrkerzen Konisch Sunglow ® | Mit Sicherheitsfilter | Zum Entspannen | Wellness Ohrenkerzen (8er Set)
1.230 Bewertungen
Ohrkerzen Konisch Sunglow ® | Mit Sicherheitsfilter | Zum Entspannen | Wellness Ohrenkerzen (8er Set)
  • Brenndauer 8-10 Minuten + Konische Form (trichterförmig)
  • Länge 23 cm / Durchmesser 0,8 - 1,5 cm
  • Mit Abbrennmarkierung und Sicherheitsfilter innerhalb der...

5 Paar traditionelle Kamille-Honig-Salbei Ohrkerzen

Die Ohrkerzen von BIOSUN duften nach Kamille, Honig und Salbei. Laut Hersteller unterstützen sie die Selbstreinigung der Ohren, sorgen für Tiefenentspannung und unterstützen die Regeneration. Die Ohrkerzen werden seit über 30 Jahren in Deutschland gefertigt. Sie sind frei von Pestiziden und reich an natürlichen Inhaltsstoffen. Nach der Fertigung werden die Ohrkerzen vom Hersteller auf ihre Qualität geprüft. Im Inneren der Ohrkerzen befindet sich ein patentierter Sicherheitsfilter, der aus Maisstärke in Bioqualität gefertigt wurde, damit in den äußeren Gehörgang nicht versehentlich Wachs eindringen kann. Die Ohrkerzen haben eine Länge von etwa 22 cm. Sie bieten eine Brenndauer zwischen 10 und 12 Minuten und sind paarweise verpackt. Im Lieferumfang ist zudem eine bebilderte Anleitung enthalten.

Angebot
10 Stück (5 Paar) Original BIOSUN traditional Ohrkerzen/Ohrenkerzen mit Sicherheits-Filter. Mit dem magischen Duft von Honig, Salbei und Kamille
1.062 Bewertungen
10 Stück (5 Paar) Original BIOSUN traditional Ohrkerzen/Ohrenkerzen mit Sicherheits-Filter. Mit dem magischen Duft von Honig, Salbei und Kamille
  • BIOSUN Ohrenkerzen im 10er Set (5 Paar) mit dem Duft von...
  • Deutsches Qualitätsmanagement mit über 35jähriger...
  • Premium-Sicherheitsfilter aus Bio-Kunststoff verhindert...

Ratgeber

Was sind Ohrenkerzen?

Laut Überlieferungen werden Ohrkerzen bereits seit mehr als 900 Jahren genutzt. Sie haben ihren Ursprung bei verschiedenen indigenen Bevölkerungsgruppen in Nord- und Mittelamerika, in Asien werden sie ebenfalls schon seit Jahrhunderten verwendet. Trotz der langen Tradition, die den Ohrenkerzen nachgesagt wird, sind sie im europäischen Raum erst sei ca. 30 Jahren bekannt und im Handel erhältlich. Aus diesem Grund ist die Wirkweise in der Medizin bei vielen noch nicht bekannt oder nachgewiesen.

Ohrkerzen sind Hohlkerzen. Sie werden aus Gaze, reiner Baumwolle oder Pflanzenblättern gerollt, nachdem sie zuvor in Bienenwachs getaucht wurden. Somit behalten sie nach dem Erkalten ihre Form und es entsteht ein Kamin-Effekt, wenn die Kerze im oberen Bereich angezündet wird. Nicht selten werden Ohrkerzen bei der Fertigung noch mit getrockneten Kräutern oder ätherischen Ölen aromatisiert, damit die gewünschte Entspannung noch intensiver erfolgen kann.

Viele Ohrkerzen sind konisch geformt, wodurch der Kamin-Effekt der Kerzen noch unterstützt wird. Je nach Länge der Ohrkerze verändert sich die Wirkung. Anfangs, wenn die Kerze noch recht lang ist, ist im Innenohr ein leichter Überdruck spürbar. Je weiter die Ohrkerze abbrennt, desto mehr verändern sich die Druckverhältnisse im Innenohr und der anfangs verspürte Überdruck verändert sich in einen Unterdruck, bei dem eine leichte Sogwirkung spürbar wird. Laut Überlieferung sollen Ohrkerzen dabei behilflich sein, dass sich Ohrschmalz leichter aus dem Gehörgang entfernen lässt.

In vielen Fällen verkaufen Hersteller ihre Ohrkerzen im Set mit Tropfschutzscheiben, integrierten Sicherheitsfiltern und anderem Zubehör. Einige Modelle gehen nach einer bestimmten Brenndauer von alleine aus, andere müssen in einem Wasserglas gelöscht werden, wenn sie weit genug heruntergebrannt sind. Tropfschutzscheiben und Sicherheitsfilter verhindern, dass heißer, tropfender Wachs in den äußeren Gehörgang oder auf das äußere Ohr gelangen kann.

Wofür werden Ohrenkerzen verwendet?

Ohrenkerzen werden mit dem unteren Ende vorsichtig in den menschlichen Gehörgang gesteckt, am besten, wenn die Person auf der Seite liegt. Dazu bietet sich besonders ein orthopädisches Nackenkissen an. Die Anwendung beginnt immer zuerst mit nur einer Ohrkerze und wird, wenn diese abgebrannt ist, am anderen Ohr fortgeführt. Die Brenndauer von Ohrkerzen hängt von deren Länge ab. Sie liegt in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten pro Ohr. Die Verwendung von Ohrkerzen kann daher nicht unter Zeitdruck durchgeführt werden, sondern nur, wenn ausreichend viel Zeit vorhanden ist. Laut den traditionellen Überlieferungen sollen Ohrkerzen unterschiedliche Wirkweisen haben.

Die Druckveränderungen im Gehörgang, die sich durch das Abbrennen der Kerze ergeben, sollen die Selbstreinigung der Ohren anregen. Viele Nutzende sprechen von einer angenehmen Entspannung, die für viele Menschen am gesamten Körper spürbar ist. Aus diesem Grund werden Ohrenkerzen verwendet, wenn Stresssymptome auftreten, Verspannungen oder Migräne.

Damit die Wirkung der Ohrenkerze intensiv spürbar wird, sollte man nach der Anwendung noch eine Ruhephase einplanen und nicht gleich wieder in den Alltagstrott verfallen. Somit sollten Sie für die Anwendung von einem Paar Ohrenkerzen mindestens 1 Stunde einplanen, eher etwas mehr Zeit, als zu wenig. Kaufen Sie anfangs nicht zu viele Ohrkerzen auf einmal, weil die Behandlung nicht von allen Menschen als entspannend und angenehm empfunden wird, manchen ist die Anwendung auch unangenehm. Probieren Sie vor einem Großeinkauf daher erst einmal für sich selber aus, wie Sie auf eine Anwendung mit Ohrenkerzen persönlich reagieren.

Mann mit brennender Ohrenkerze liegt seitlich auf einer Liege.
Mit Ohrenkerzen lassen sich die Ohren leicht reinigen. | Foto: galitskaya / depositphotos.com

Für wen sind Ohrenkerzen geeignet?

Aus Sicherheitsgründen sollte bei der Anwendung immer eine weitere Person anwesend sein, die die Ohrkerzen vorsichtig und sorgsam in den äußeren Gehörgang einführen kann. Es könnte zu gefährlich sein, wenn Sie sich die Ohrkerze selber in den Gehörgang stecken und den Bereich nicht genau im Blick haben. Ebenso verhält es sich mit dem Anzünden und dem Abbrennen einer Ohrkerze.

Wichtig - Ausrufezeichen Die Nutzung ist nur dann sicher und ungefährlich, wenn eine weitere Person die Ohrkerze während der gesamten Brennzeit über im Auge hat.

Erkrankungen und Entzündungen des Innenohrs verhindern die Nutzung ebenso, wie einige Allergien, wie z. B. gegen Bienenwachs, verschiedensten ätherischen Ölen oder Kräutern. Es ist daher in jedem Fall angeraten, sich bei Unsicherheiten zuvor ärztlichen Rat zu holen. Ebenso vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie schwanger sind oder chronische Erkrankungen haben. Aufgrund der noch nicht ausreichenden Wissenslage wird häufig von der Verwendung der Ohrkerzen bei Kindern abgeraten. Bei offenen Fragen sollen Sie sich daher ärztlichen oder pharmazeutischen Rat holen. Da Ohrenkerzen Bienenwachs enthalten, sind sie für vegan lebende Personen nicht geeignet.

Was kosten Ohrenkerzen?

Die Preise für Ohrenkerzen können sehr unterschiedlich sein. Auf der einen Seite gilt die Regel, je mehr, desto günstiger, auf der anderen Seite spielen beim Preis auch Qualität, Länge, Brenndauer, Lieferumfang und Duft eine große Rolle. Ohrenkerzen können Sie besonders günstig online kaufen, weil Ihnen dort nicht nur der Preisvergleich besonders leicht fällt, sondern auch der Produktvergleich. Es kann immer wieder sehr spannend sein, wenn Sie unterschiedliche Produktbewertungen online einsehen und vergleichen können. Beim Kauf von Ohrenkerzen geht es in erster Linie nicht nur um den Preis, sondern vor allen Dingen um die Qualität. Jede Person, die Ohrenkerzen verwendet, hat eine eigene Vorstellung davon, was diese bieten sollten. Welche Ohrkerzen Ihre persönlichen Vorstellungen am besten erfüllen können, finden Sie daher am besten online, wenn Sie nicht nur günstige Preise recherchieren, sondern auch die Produktbewertungen, die Ihren persönlichen Vorstellungen entsprechen.

Besonders günstige Ohrkerzen kosten ab 0.30 Euro pro Stück, teurere Angebote können ein Vielfaches davon kosten. Ob die Mehrkosten einem Qualitätsvorteil entsprechen können Sie nur dann erfahren, wenn Sie sich nicht nur die Preise der Angebote anschauen, sondern auch die dazu gehörenden Produktbewertungen.

Wo kann ich Ohrenkerzen kaufen?

Da Ohrenkerzen erst seit 30 Jahren in Europa angeboten werden und die medizinische Bedeutung noch nicht eindeutig geklärt ist, können Sie die Ohrkerzen noch nicht im Discounter kaufen. In Ihrer Region werden Sie einige Angebote in Geschäften finden, die aber sicherlich teurer sind, als wenn Sie Ohrkerzen günstig online kaufen. Der allgemeine Trend geht eindeutig in Richtung Naturmedizin. Allerdings haben es Ohrkerzen auch dabei schwer, weil die medizinische Wirkung noch nicht eindeutig erwiesen ist. Schauen Sie daher auf der Suche nach günstigen Ohrkerzen bei folgenden Shops vorbei:

  • Online Apotheken, wie z. B. Shop Apotheke
  • Online, wie z. B. ebay oder Amazon

Kaufen Sie sich erst einmal geringe Mengen an Ohrkerzen, damit Sie eigene Erfahrungen sammeln können. Sobald Sie mit einem Produkt zufrieden sind, können Sie größere Mengen zu günstigeren Preisen einkaufen. Gehen Sie daher auf „Nummer sicher“ und überzeugen Sie sich erst einmal selber von den unterschiedlichen Qualitäten.

Welche Alternativen gibt es zu Ohrenkerzen?

Die meisten Menschen nutzen Ohrenkerzen, damit sie ihre Ohren einfach, sicher und erfolgreich von Ohrenschmalz befreien können. Wer die Ohrkerzen alleine nicht nutzen kann, weil die notwendige Hilfe fehlt, kann stattdessen Ohrenöl, Ohrenstäbchen oder Ohrenduschen zur Reinigung der äußeren Gehörgänge nutzen. Die gesunde und günstige Reinigung der Ohren und der äußeren Gehörgänge muss weder mit Schmerzen noch mit hohen Kosten verbunden sein. Finden Sie Ihre eigenen Möglichkeiten, die Ihnen nicht nur eine angenehme und intensive Reinigung vom äußeren Gehörgang ermöglichen, sondern auch die persönliche Entspannung fördern. Es lohnt sich immer, verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren. So können auch Sie schmerzfrei entspannen und gründlich Ihre Ohren reinigen.

Welche Art/ welches Modell Ohrenkerzen soll ich kaufen?

Damit Sie nicht nur wissen, welche Unterschiede bei Ohrkerzen vorkommen, sondern auch deren Vor- und Nachteile kennen, sollten Sie sich folgende Auflistung genau anschauen:

1. Ohrenkerzen mit Sicherheitsfilter, Schutzscheiben, selbstlöschend

Pro:

  • sicher und einfach in der Anwendung
  • bieten ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • werden in unterschiedlichen Längen, mit oder ohne Duft im Handel angeboten
  • auch für Unerfahrene geeignet
  • es wird verhindert, dass Wachs in den äußeren Gehörgang oder auf Haut und Haare gelangen kann

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

2. Ohrenkerzen ohne Sicherheitsfilter und Schutzscheiben

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • für Fortgeschrittene geeignet

Contra:

  • für Unerfahrene nicht ganz ungefährlich
  • bei unsachgemäßer Nutzung kann es zu Verbrennungen oder flüssigem Wachs im äußeren Gehörgang kommen

3. Ohrenkerzen, die sich nicht selber löschen

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • für Fortgeschrittene geeignet

Contra:

  • die Verwendung ist nicht so sicher, wie die anderen Angebote

4. Ohrenkerzen in Bio-Qualität, frei von Pestiziden

Pro:

  • qualitativ sehr hochwertig
  • werden in unterschiedlichen Ausführungen und Längen, mit oder ohne Duft, im Handel angeboten

Contra:

  • die Verkaufspreise liegen etwas höher als bei Angeboten ohne Bio-Qualität

5. Ohrkerzen mit dem Aroma ätherischer Öle oder Kräuter

Pro:

  • angenehmer Duft bei der Anwendung
  • die Kräuter unterstützen in vielen Fällen die Entspannung
  • werden in unterschiedlichen Ausführungen und Längen im Handel angeboten

Contra:

  • es könnten Allergien ausgelöst werden
  • die Verkaufskosten liegen etwas höher als bei Angeboten ohne Duft

6. Lange Ohrkerzen (ca. 30 cm), mit längerer Brenndauer

Pro:

  • besonders für Personen geeignet, die gerne etwas länger mit Ohrkerzen entspannen
  • werden in unterschiedlichen Ausführungen, mit und ohne Duft, im Handel angeboten

Contra:

  • die Verkaufspreise sind zumeist etwas höher als bei kürzeren Modellen

7. Kürzere Ohrkerzen (ca. 20 cm), mit kürzerer Brenndauer

Pro:

  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • für Unerfahrene gut geeignet
  • werden in unterschiedlichen Ausführungen, mit oder ohne Duft im Handel angeboten

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

Häufig gestellte Fragen – FAQ

1. Was ist bei der Verwendung von Ohrenkerzen zu beachten?

Bei der Verwendung von Ohrenkerzen sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, sondern vor allem auf die Verträglichkeit. Besonders Personen mit Allergien müssen darauf achten, dass enthaltene Kräuter oder ätherische Öle keine Allergien oder Reizungen auslösen. Kaufen Sie daher immer erst nur ein kleines Gebinde, damit Sie in aller Ruhe für sich austesten können, ob Sie die Ohrkerze Ihrer Wahl vertragen oder ob Unverträglichkeiten auftreten. Je nach eigener Gesundheit und dem persönlichen Allergierisiko können auch Tipps und Empfehlungen von befreundeten Personen nicht weiterhelfen, weil nicht gewährleistet ist, das eine Verträglichkeit vorhanden ist. Schauen Sie sich daher vor einer Kaufentscheidung immer die kompletten Herstellerhinweise, die Inhaltsstoffe und das Ursprungsland an. Sie werden dann schnell aufgrund Ihrer eigenen Erfahrung erkennen, welche Ohrenkerze Sie vertragen können und welche Sorte bei Ihnen Reizungen auslöst.

2. Wann dürfen Ohrenkerzen nicht verwendet werden?

Bei einigen Ohrerkrankungen, wie z. B. akuten Ohrenschmerzen, eitrigen Ohrenentzündungen, Verletzungen des Trommelfells oder bei Pilzinfektionen im Bereich der Ohren ist es ratsam, sich erst einmal fachärztlichen Rat zu holen, bevor eine Ohrenkerze zum Einsatz kommt. Selbst, wenn die Verwendung einer Ohrenkerze immer als sehr angenehm und hilfreich empfunden wird, kann sie bei derartigen Ohrenerkrankungen die falsche Wahl sein. Lassen Sie sich daher vor der Verwendung von einer Ohrenkerze ärztlich untersuchen und beraten. Sie werden nach der Untersuchung genau erfahren, ob Sie zu dem Zeitpunkt einer Ohrenkerze verwenden können oder besser nicht. Sie sollten keinerlei Risiken eingehen, wenn Sie hin und wieder gerne eine Ohrenkerze verwenden möchten.

3. Welche Gefahren können von Ohrenkerzen ausgehen?

Grundsätzlich muss die Verwendung von Ohrenkerzen sehr sorgsam erfolgen. Die Wirkungen, die zahlreiche Nutzende beschreiben, sind bis heute medizinisch nicht nachgewiesen. Dennoch hat die Ohrkerze eine lange Tradition und bewirkt bei zahlreichen Nutzenden ein Wohlbefinden, weil sie der Meinung sind, einen reinigenden Effekt verspüren zu können. Es wird vermutet, dass durch die Sogwirkung der Ohrenkerze Ohrenschmalz im Gehörgang gelockert und einfacher entfernt werden kann. Der Unterdruck, der durch eine Ohrkerze hervorgerufen wird, ist aber nicht so stark, dass Gefahren von ihm ausgehen.

Das Ende einer Ohrkerze ist so dick, dass sie nicht zu tief in den Gehörgang eingeführt werden kann. So besteht keine Gefahr von Verletzungen. Es ist aber dennoch angeraten, dass das Einführen einer Ohrkerze nur durch eine Begleitperson erfolgt, welche die Ohrkerze sehr vorsichtig handhabt.  Da die Ohrkerze bei der Nutzung langsam abbrennt, müssen die umliegenden Bereiche von Haut und Haaren vor Asche, Glut und eventuell herabtropfendem Wachs geschützt werden. Eventuelle Verbrennungen oder Hautirritationen sollten in jedem Fall verhindert werden. Praktisch ist, wenn im Lieferumfang der Ohrenkerze ein Auffangteller oder ein Sicherheitsfilter enthalten ist, damit die Verwendung sicher erfolgen kann.

Die Begleitperson, welche während des Abbrennens der Ohrenkerze anwesend ist, muss darauf achten, dass die Ohrenkerze nicht weiter als zur Abbrennmarkierung brennt. In der Regel erlischt die Ohrenkerze von alleine. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, ist zum sicheren Ablöschen einer Ohrenkerze ein Glas, das mit Wasser befüllt ist, sehr hilfreich. Einige Hersteller bieten ihre Ohrenkerzen in Kombination mit Kräutern oder ätherischen Ölen an. Bei Allergikern kann es bei der Verwendung derartiger Kräuterohrenkerzen zu allergischen Reaktionen kommen.

4. Wie wird die Wirkung von Ohrenkerzen beschrieben?

Die Wirkung einer Ohrenkerze wird nicht von jeder Person gleich beschrieben. Viele spüren bei der Anwendung einen angenehmen Kamin-Effekt im Innenohr. Dieser Kamin-Effekt ergibt sich aus dem Umstand, dass durch das Anzünden der Ohrenkerze im oberen Bereich Druck entsteht. Dieser leichte Überdruck kehrt sich in einen Sog um, sobald die Ohrenkerze weiter nach unten hin abgebrannt ist. Der Druck, der sich bis dahin aufgebaut hat, wird dann wieder abgebaut.

Frau bekommt eine Behandlung mit einer Ohrenkerze.
Die Behandlung mit Ohrenkerzen sorgt bei vielen für Entspannung. | Foto: Wavebreakmedia / depositphotos.com

Viele Menschen empfinden diese Wirkung als entspannend und nutzen eine Ohrenkerze, wenn sie verstopfte Ohren haben oder unter Migräne leiden. Durch die wechselnde Druckveränderungen im Innenohr wird die Durchblutung im Inneren des Ohres gesteigert, wie auch der Lymphfluss. Hierdurch können nicht nur Spannungskopfschmerzen gelindert werden, sondern auch Verspannungen und Stressgefühle in allen Körperbereichen. Die Wirkung einer Ohrenkerze wird von vielen Menschen als besonders intensiv empfunden, wenn diese in Kombination mit ätherischen Ölen oder Kräutern angeboten wird. Bei dieser Art von Ohrenkerzen besteht jedoch auch die Gefahr, dass Allergien ausgelöst werden können.

5. Wie werden Ohrenkerzen sicher verwendet?

Menschliche Ohren sind sehr sensibel, besonders im Gehörgang. Es ist daher nicht empfehlenswert, sich selbst etwas in die Ohren zu stecken, das auch vor dem Spiegel nicht richtig gesehen und verfolgt werden kann. Daher ist es in jedem Fall empfehlenswert, wenn Sie seine Ohrenkerze nicht allein in Ihren Gehörgang einführen, sondern sich von jemand anderem helfen lassen.

Eine Ohrenkerze kann nur dann wirksam sein, wenn sie direkt und sehr vorsichtig in den Gehörgang eingeführt wird. Während des Einführens wird die Ohrenkerze leicht gedreht und senkrecht gehalten. Die Person, bei welcher die Ohrenkerze in den Gehörgang eingeführt wird, sollte auf der Seite liegen. Sobald der Gehörgang mithilfe der Ohrenkerze luftdicht verschlossen ist, wird der Einführungsvorgang beendet. Erst dann wird die Kerze im Ohr angezündet. Auf das Ohr sollte rund um die Ohrenkerze sicherheitshalber ein feuchtes Tuch gelegt werden. Es verhindert, dass ein plötzlicher Funkenflug oder herabfallende Asche Schmerzen verursachen. Wurde die Ohrenkerze sicher und fachkundig in den Gehörgang eingeführt, dringt nach dem Anzünden warmer Rauch ins Innenohr. Sobald die Ohrenkerze heruntergebrannt ist, sollte sie von der Hilfsperson vorsichtig entfernt werden.

Weiterführende Literatur

https://www.amplifon.com/de/amplifon-blog/ohrenkerzen
https://utopia.de/ratgeber/ohrenkerzen-das-solltest-du-unbedingt-beim-reinigen-deiner-ohren-beachten/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ohrkerze

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*