Dauerschlafsofa

Dauerschlafsofa
Die Matratze vom Dauerschlafsofa ist qualitativ sehr hochwertig | Foto: grigvovan / depositphotos.com

Ein Dauerschlafsofa ist eine wunderbare Lösung für kleine Wohnungen und Bereiche, die vielfältige Funktionen erfüllen müssen. Die Möbel sind belastbarer und langlebiger als normale Sofas und bieten zudem eine größere Liegefläche. Hierdurch sind sie ideal darauf ausgelegt, für längere Zeit als Bett genutzt zu werden.

Das Wichtigste zum Dauerschlafsofa in Kürze

Bei der Auswahl des Schlafsofas oder Dauerschlafsofas sollte auf einige Punkte geachtet werden. Zu diesen gehören unter anderem:

  • ausreichende Größe für ein oder zwei Schläfer
  • Auszieh- oder Ausklappfunktion muss vorhanden sein
  • belastbare und bequeme Matratze ist entscheidend
  • Bettkasten zur Aufbewahrung von Kissen und Decken erweist sich schnell als praktisch
  • pflegeleichte und robuste Materialien sollten aufgrund der speziellen Belastung verwendet werden
  • Eignung für tägliches Schlafen muss gegeben sein
  • Dauerschlafsofas unterscheiden sich von Schlafsofas durch ihre deutlich höhere Belastbarkeit

Unsere Top 3 in Kürze  – Dauerschlafsofas als Empfehlung

lifestyle4living Wohnlandschaft in Anthrazitfarben, Liegefläche 200 x 160 cm

Die Lifestyle4Living Wohnlandschaft bietet eine große Schlaffläche sowie Stauraum für Kissen, Decken und mehr. Die moderne Farbe lässt sich einfach kombinieren und akzentuieren, während das Material pflegeleicht und widerstandsfähig ist. Durch den bequemen PU-Topper wird der Schlafkomfort auf der Couch zusätzlich erhöht.

lifestyle4living Wohnlandschaft in Anthrazitfarben, mit PU-Topper, Bettkasten und Schlaffunktion, Maße B/H/T ca. 246/84/164 cm, Liegefläche 200 x 160 cm
  • Moderne Wohnlandschaft in Anthrazitfarben mit Schlaffunktion
  • Die Polyätherschaumpolsterung mit Nosagunterfederung in der...
  • Ausgestattet mit einem praktischen Stauraum in der Ottomane...

CAVADORE Wohnlandschaft Irriba, Ottomane beidseitig montierbar, inkl. Bettkasten und Regal in Armlehne, Federkern, Grau-Weiß

Die CAVADORE Wohnlandschaft Irriba vereint modernes Design und praktische Funktionen. In der Armlehne befindet sich ein Regal, das neben dem Bettkasten weiteren Stauraum bietet. Mit einer Liegefläche von 272 x 119 cm ist ausreichend Platz für ein bis zwei Personen vorhanden. Die Federkernmatratze sorgt auch langfristig für hohen Komfort.

CAVADORE Wohnlandschaft Irriba, Ottomane beidseitig montierbar / Großes Schlafsofa im Materialmix mit Kunstleder / Inkl. Bettkasten und Regal in Armlehne / mit Federkern / 298 x 69 x 190 / Grau-Weiß
5 Bewertungen
CAVADORE Wohnlandschaft Irriba, Ottomane beidseitig montierbar / Großes Schlafsofa im Materialmix mit Kunstleder / Inkl. Bettkasten und Regal in Armlehne / mit Federkern / 298 x 69 x 190 / Grau-Weiß
  • Hochwertig verarbeitete Wohnlandschaft mit Bettfunktion und...
  • Hoher Sitzkomfort dank Federkern und formstabilen,...
  • Materialmix aus Kunstleder und Strukturstoff / Bezug aus...

Domo Collection Relax 2er Sofa mit Boxspring und Schlaffunktion / Dauerschläfer Couch fürs Gästezimmer, Farbe: dunkelgrau (grau)

Mit einer Liegefläche von 202 x 140 cm bietet das kompakte Boxspringsofa ausreichend Platz für ein bis zwei Personen. Die beiden separaten Matratzen können getrennt voneinander ausgeklappt werden, sodass die Schlaffläche individuell angepasst werden kann. Das Sofa kann freistehen und bietet auch im Sitzmodus hohen Komfort.

Ratgeber rund um das Dauerschlafsofa

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Dauerschlafsofa gibt es hier, samt der wichtigsten Punkte für die Kaufentscheidung.

Was ist ein Dauerschlafsofa?

Schlafsofa oder Dauerschlafsofa – wo liegt hier der Unterschied? Hauptsächlich in der Belastbarkeit aber auch in dem Komfort. Ein Dauerschlafsofa ist darauf ausgelegt, täglich als Bett genutzt zu werden.

Dellen und Druckstellen entstehen daher auch dann nicht, wenn ein Bereich für mehrere Stunden täglich belastet wird. Bei einem „normalen“ Sofa kann das jedoch durchaus der Fall sein.

Durch die Verwendung von belastbaren und stabilen Materialien ist die Widerstandskraft bei einem Dauerschlafsofa deutlich höher, sodass es stärkeren Belastungen standhalten kann. Der hauptsächliche Unterschied zu einem gewöhnlichen Sofa oder Verwandlungssofa besteht also darin, dass ein Dauerschlafsofa eher einem Bett gleicht (siehe auch Artikel Studioliege) und nicht nur über eine Auszieh- beziehungsweise Schlaffunktion verfügt.

Wofür wird ein Dauerschlafsofa verwendet?

Schlafsofas sind bekannt. Sie werden oftmals in Gästezimmern verwendet und dienen hier als gelegentliche Schlafstätte. Zu diesem Zweck können sie ausgezogen oder ausgeklappt werden und bieten dadurch eine größere Liegefläche für ein bis zwei Personen.

Ein Dauerschlafsofa bietet dieselben Funktionen, wie ein Schlafsofa.

Es unterscheidet sich von einem üblichen Schlafsofa jedoch dadurch, dass meist eine Federkern- oder eine Boxspring-Matratze verwendet wird, um das Sofa auf die tägliche Belastung auszurichten.

Hierdurch kommt es nicht so schnell zu Verformungen oder Dellen in der Matratze beziehungsweise dem Untergrund. Dauerschlafsofas sind also zum einen belastbarer und widerstandsfähiger und zum anderen auch bequemer und gesünder für den Rücken und den gesamten Bewegungsapparat.

Neben diesem Vorteil bieten sie zudem noch den Vorzug, dass sie tagsüber als Sofa und nachts als Bett verwendet werden können und somit platzsparende Möbel sind. Daher eignen sie sich insbesondere für kleinere Wohnungen und Zimmer, die mehrere Funktionen erfüllen müssen.

Für wen ist das Dauerschlafsofa geeignet?

Im Prinzip eignet sich ein Dauerschlafsofa für jeden, der nicht ausreichend Platz für ein Sofa und ein Bett zur Verfügung stehen hat.

Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn in einer Einraumwohnung das gleiche Zimmer als Schlafzimmer und als Wohnzimmer verwendet wird. Da das Dauerschlafsofa eingeklappt werden kann, wirkt es tagsüber wie ein normales Sofa. Das verleiht dem Raum einen wohnlicheren und aufgeräumten Eindruck.

Durch das Ausziehen kann nachts eine Schlafstätte geschaffen werden, die bequem, komfortabel und großzügig bemessen ist.

Das Dauerschlafsofa im Gästezimmer – Vorzüge und Nachteile

Neben der Verwendung in kleinen Wohnungen kann das Dauerschlafsofa auch eine komfortablere Lösung für andere Bereiche sein. So beispielsweise für das Gästezimmer oder Arbeitszimmer. Wird das Möbel nicht als Bett benötigt, fügt es sich als gemütliche Couch ins Interieur und kann als Sitzgelegenheit dienen.

Bei der Übernachtung von Gästen wird es hingegen zum gemütlichen und großen Bett, das zudem noch Stauraum bietet.

Der Vorteil ist hierbei zum einen, dass das Möbelstück Platz spart. Anstatt eine Couch und ein Gästebett parat zu halten, erfüllt das Dauerschlafsofa beide Funktionen und nimmt dabei deutlich weniger Standfläche ein. Kissen und Decken können direkt in dem Dauerschlafsofa verstaut werden. Vor allem wenn Wohnraum Mangelware und teuer ist, müssen die vorhandenen Quadratmeter sinnvoll genutzt werden.

Zwei weitere Vorzüge sind die Optik und die Vielseitigkeit. Zimmer wirken ordentlicher und organisierter, wenn kein Bett darinsteht. Müssen sie aber dennoch als Schlafzimmer genutzt werden, kann ein Dauerschlafsofa die beste Lösung sein. Auf diese Weise dient das Möbelstück optisch als Bereicherung, ist eine praktische Sitzgelegenheit, ein Bett und Stauraum in einem.

Das Dauerschlafsofa im Jugendzimmer und der WG

Kinderzimmer und Jugendzimmer bieten selten ausreichend Platz für ein Sofa, auf dem Freunde sitzen können, Übernachtungen und natürlich die normale Grundausstattung – wie Bett, Schreibtisch und Schrank.

Ein Dauerschlafsofa kann hier ebenso Platz sparen und von Vorteil sein, da es zugleich eine Sitzgelegenheit und ein Bett darstellt.

Ebenso wie im Jugendzimmer kann das Möbelstück auch in der ersten eigenen Wohnung oder einer WG von Vorteil sein. Das Dauerschlafsofa kann wunderbar für Treffen, Gäste und Zusammenkünfte dienen und bietet zudem eine komfortable Schlafgelegenheit auf wenig Raum.

Was kostet ein Dauerschlafsofa?

Der Preis eines Dauerschlafsofas ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Zu diesen gehören unter anderem:

Größe

Kleinere Sofas reichen bequem für eine durchschnittlich große Person.

Soll das Dauerschlafsofa aber auch zu zweit genutzt werden, liegt die Körpergröße über 1,8 m oder wird zum entspannten Schlafen schlicht mehr Platz benötigt, sollte das Sofa in den Ausmaßen etwas größer gewählt werden.

Wichtig - AusrufezeichenEs empfiehlt sich daher, das Sofa so groß wie möglich zu wählen. Denn zum einen fällt dadurch auch der Komfort größer aus. Zum anderen kann so auch mehr als ein Gast aufgenommen werden.

die Art der Matratze

Die Qualität der Matratze hat einen entscheidenden Einfluss auf den Preis. Boxspring- oder Federkernmatratze sind in der Regel hochpreisiger. Dafür jedoch auch langlebiger und bequemer.

Wenn das Dauerschlafsofa tatsächlich zum täglichen Schlafen genutzt wird, sollte die Matratze so hochwertig wie möglich sein. Anderenfalls würde nicht nur die Rückengesundheit beeinträchtigt, sondern es wäre auch schnell ein Ersatz von Nöten.

das Material

Das Bezugsmaterial hat einen erheblichen Einfluss auf den Preis, das Raumklima und die Optik. Zudem entscheidet es darüber, wie pflegeleicht das Dauerschlafsofa ist. Kleinere Flecken oder eine Belastung durch Schwitzen lassen sich nicht immer vermeiden. Auch wenn eine gute Abdeckung gewählt wird.

Daher sollte sich das Sofa

  • einfach reinigen lassen,
  • schnell trocknen und
  • mit einem Polsterreinigungsgerät beziehungsweise Sprühsauger gesäubert werden können.

Gut geeignet sich also belastbare Materialien, die widerstandsfähig sind – so wie beispielsweise Mikrofaser. Allerdings schlagen diese in der Regel mehr zu Buche als einfache Baumwollstoffe.

Aufgrund dieser verschiedenen Faktoren muss mit Kosten zwischen etwa 500 Euro für ein sehr einfaches und kleines Modell und mit mehr als 2.000 Euro für größere und hochwertigere Ausführungen gerechnet werden.

Wo kann ich ein Dauerschlafsofa kaufen? – Online vs. stationärer Handel

Ein Dauerschlafsofa kann sowohl im stationären Möbelhandel als auch online gekauft werden. Beide Varianten bieten Vorzüge und Nachteile. Bei diesen handelt es sich um:

Auswahl

Online ist die Auswahl an Dauerschlafsofas bedeutend größer, da sich jedes erhältliche Modell findet. Im stationären Handel ist die Auswahl begrenzt, da weder Verkaufs noch Lagerraum in einem derartig großen Ausmaß zur Verfügung stehen.

Anfertigung

Sowohl online als auch im Fachhandel finden sich zahlreiche Möglichkeiten der Anpassung und der Anfertigung. Verschiedene Bezugsstoffe und Matratzen, variierende Maße und Lehnen machen es möglich, das Dauerschlafsofa ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu kreieren. Ein Vorteil findet sich häufig bei online Anbietern, die mehrere Optionen und mehrere Basis-Modelle zur Auswahl haben.

Beratung

Vor Ort in einem Ladengeschäft kann eine direkte Beratung in Anspruch genommen werden. Hierdurch werden die individuellen Ansprüche und Wünsche schnell und mit wenig Aufwand umgesetzt.

Unrealistische Vorstellungen können ebenfalls direkt besprochen werden. Online ist eine Beratung zwar ebenfalls telefonisch oder per Mail möglich, gestaltet sich in der Regel jedoch etwas umständlicher.

Informationen, Ratgeber und Bewertungen

Online steht eine Fülle an Informationen zur Verfügung. Ratgeber, Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden sowie die Angaben von Herstellern und Händlern helfen dabei, ein umfassendes Bild von dem jeweiligen Dauerschlafsofa-Modell zu erhalten.

Typische Mängel und Probleme, Vorzüge und Nachteile lassen sich im Internet sehr einfach in Erfahrung bringen. Im stationären Handel stehen hingegen nur die Angaben des Herstellers und der Verkäufer zur Verfügung.

Komfort

Der Komfort beim Kauf des Dauerschlafsofas ist online deutlich höher.

Anfahrt, Parkplatzsuche, Anstehen und Warten entfallen ebenso wie lange Gänge durch das Möbelgeschäft. Das Dauerschlafsofa kann jederzeit und von jedem Ort aus gekauft werden. Sei es der Sonntagabend auf der Couch oder die Mittagspause am Donnerstag im Büro. Hierdurch wird der Kauf online stark vereinfacht.

Materialien

Sowohl der stationäre als auch der Online-Handel bieten in dieser Hinsicht deutliche Vorteile und Nachteile.

Im stationären Handel können die Stoffproben direkt angesehen und gefühlt werden.

Im Online-Handel stehen dafür in der Regel mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Zudem besteht meist die Möglichkeit, ausgewählte Stoffproben zu bestellen und somit die Materialien bereits im Vorfeld direkt ansehen und fühlen zu können. Das ist zwar aufwendiger, bietet dafür aber zum einen mehr Zeit zum Überdenken und zum anderen mehr Komfort bei der Auswahl. Oftmals sind die Materialproben zudem kostenlos, sodass die Gestaltung ähnlich einfach wie bei der Auswahl vor Ort gehalten ist. Farben und Muster zu vergleichen – beispielsweise mit der Gestaltung der Wände oder anderen Möbeln, ist durch die Proben dennoch schneller und leichter möglich.

Preisvergleich

Ob ein bestimmtes Modell bei einem anderen Anbieter günstiger erhältlich ist, lässt sich online sehr schnell und einfach herausfinden. Notwendig sind lediglich wenige Klicks. Um einen annähernd ähnlichen Preisvergleich im stationären Handel durchführen zu können, muss deutlich mehr Aufwand betrieben werden.

Probesitzen und –liegen

Ein deutlicher Vorteil des Kaufs im stationären Möbelgeschäft ist, dass die Dauerschlafsofas direkt getestet werden können. Probesitzen oder gar Probeliegen ist problemlos möglich. Hierbei kann festgestellt werden, ob das Möbelstück zum eigenen Bedarf passt, es als zu hart oder zu weich empfunden wird. Online besteht dieser Vorteil nicht.

Zahlungsmöglichkeiten

Online werden – abhängig vom Händler – oftmals zahlreiche verschiedene Zahlungsoptionen angeboten. Im stationären Handel stehen für gewöhnlich nur Barzahlung, EC-Karte und Kreditkarte zur Auswahl. Der Onlinekauf bietet also hier den größeren Vorteil.

Dauerschlafsofa fürs Jugendzimmer
Das Dauerschlafsofa ist auch für kleine Jugendzimmer optimal geeignet | Foto: 3dmitruk / depositphotos.com

Welche Alternativen gibt es zum Dauerschlafsofa?

Alternativen und andere Lösungen zum Dauerschlafsofa stellen die folgenden Lösungen dar:

Tagesbett

Ein Tagesbett ist im Prinzip ein normales Bett, das sich im Design und damit in der Optik jedoch deutlich von einem gewöhnlichen Bett unterscheidet. Durch Lehnen und Kissen kann es sich problemlos in das Innendesign eines Wohnzimmers oder einer Einraumwohnung einfügen. Die Ausmaße sind in der Regel kleiner als bei einem Bett oder Dauerschlafsofa. Dafür lässt sich meist die Matratze deutlich einfacher wechseln, da sie separat vom Gestell und Rahmen gehalten wird. Hierdurch ist diese Lösung zum einen variabler, da die Matratze sich individuell auswählen lässt. Zum anderen ist eine längere Lebensdauer möglich, da bei Bedarf nur die Matratze ausgetauscht werden muss und nicht das gesamte Bett.

Gästebett

Ein aufblasbares Gästebett beziehungsweise eine Gästematratze ist platzsparend zu verstauen und kann beispielsweise in einem Schrank oder dem Keller untergebracht werden, wenn gerade keine zusätzliche Schlafgelegenheit benötigt wird. Der Vorteil ist also, dass sich ein Gästebett sehr einfach unterbringen und transportieren lässt. Dafür stellt es jedoch keine zusätzliche Sitzgelegenheit dar.

Schlafsofa

Ein ausziehbares oder ausklappbares Schlafsofa dient dauerhaft als Sitzgelegenheit und gelegentlich als Gästebett oder Schlafgelegenheit. Es kann ausgezogen oder ausgeklappt werden, fügt sich ansonsten jedoch unauffällig in das Interieur ein.

Wichtig - AusrufezeichenAllerdings ist es nur als gelegentliche Schlafgelegenheit geeignet, da es im Vergleich zu einem Dauerschlafsofa weniger belastbar und weniger komfortabel ist.

Futon

Ein Futon oder Futonbett lässt sich in der Regel bequem zu einem Sofa zusammenklappen und dient damit ebenfalls als Schlafsofa. Der Unterschied ist, dass ein Futon meist deutlich einfacher aufgebaut ist. Hierdurch wirkt es simpler, filigraner und unauffälliger. Möbel dieser Art stammen ursprünglich aus dem asiatischen Raum, weisen daher eine entsprechende Optik auf und sind verhältnismäßig niedrig.

Aus diesem Grund werden sie jedoch häufig auch als unbequem empfunden und sind gerade bei bereits vorhandenen Problemen im Bereich des Rückens nicht empfehlenswert.

 

Worauf sollte ich beim Kauf eines Dauerschlafsofas achten?

Beim Kauf eines Dauerschlafsofas sollte auf verschiedene Punkte geachtet werden. Zu diesen gehören:

  • Größe: Bei den Maßen des Dauerschlafsofas gilt – je größer, desto besser. Der vorhandene Platz sollte so gut wie möglich ausgenutzt werden. Denn je mehr Platz vorhanden ist, umso mehr Möglichkeiten und Komfort bestehen. Dabei sollte jedoch auch die Raumgröße, die Position sonstiger Möbel und die Richtung der Ausklappfunktion oder des Auszugs berücksichtigt werden.
  • Matratzenart: Bei der Matratzen-Art sollte eine durchdachte Auswahl erfolgen, denn jeder Typ bietet bestimmte Vorzüge und Nachteile. Federkernmatratzen sind vergleichsweise hochwertig und dennoch kostengünstig. Boxspringmatratzen sind teurer, allerdings auch langlebiger. Zudem werden sie von vielen Menschen aufgrund ihrer Höhe als besonders bequem empfunden.
  • Vergrößerungsfunktion: Dauerschlafsofas zum Ausziehen lassen sich sehr einfach vergrößern. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Schlaffläche auch in der Höhe angepasst werden kann. Das Ausklappen oder Umklappen der Schlaffläche erfordert in der Regel einen größeren Kraftaufwand, gestaltet sich aber ebenso simple. Der Vorteil ist zudem, dass die Flächen für gewöhnliche alle gleich bezogen sind. Hierdurch wird es möglich, das Sofa auch tagsüber vergrößert zu lassen und so eine größere Sitzfläche zu bieten. Neben diesen einfachen Varianten gibt es auch Dauerschlafsofas, die zu einem Etagenbett umgestaltet werden können und somit ideal für zwei Personen sind. Welche Funktion am besten passt, ist selbstverständlich individuell unterschiedlich. Soll das Sofa aber auch tagsüber viel Platz bieten, ist eine Klappfunktion die beste Wahl.
  • Bezugsmaterial: Pflegeleicht und strapazierfähig sollte das Bezugsmaterial sein, um lange zu halten und die Belastung durch das tägliche Schlafen auszuhalten. Auch in diesem Punkt lohnt sich also die Investition in höhere Qualität. Ideal sind Materialien, die auf ihre Belastbarkeit getestet wurden und somit nachweislich auch auf lange Sicht strapazierfähig sind.
  • Lehnen: Wenn das Dauerschlafsofa im Sitzmodus ist, sind Armlehnen durchaus praktisch. Im Schlafmodus können die Lehnen jedoch störend wirken. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um sehr breite oder vergleichsweise harte Lehnen handelt und die Schlaffläche eher klein ist. Im Bettmodus ist es also besser, auf Armlehnen zu verzichten. Allerdings handelt es sich hierbei hauptsächlich um eine Frage des persönlichen Geschmacks und der individuellen Vorliebe.
  • Auslegung für ein oder zwei Personen: Dauerschlafsofas finden sich sowohl passend für eine Person, zwei Personen oder aber variabel. Bei den variablen Varianten handelt es sich um Dauerschlafsofas, die mit zwei separaten Matratzen ausgestattet sind. Durch die Teilung der Matratzen und des Auszugs- oder Ausklappmechanismus können eine oder beide Seite vergrößert und zur Schlaffläche umgewandelt werden. Aufgrund dieser Einstellungsmöglichkeit kann ganz einfach eine Anpassung an den Bedarf vorgenommen werden.
  • Bettkasten: Ein Dauerschlafsofa wird häufig angeschafft, um Platz zu sparen oder den vorhandenen Raum bestmöglich zu nutzen. Damit Utensilien wie Kissen, Decken und Laken sowie gegebenenfalls ein Topper ebenfalls platzsparend untergebracht werden können, sollte das Schlafsofa über einen ausreichend großen Bettkasten verfügen. Dabei gilt, je höher das Modell und umso größer die Sitz- und Schlaffläche, desto geräumiger sollte auch der Bettkasten sein. Allerdings ist das bei Weitem nicht in jedem Fall gegeben. Damit Bettwäsche und Co. ausreichend Platz finden, sollte daher bei der Auswahl dringend auf die Ausmaße geachtet werden.

Häufig gestellte Fragen – FAQ rund um das Dauerschlafsofa

Vor, während und nach dem Kauf eines Dauerschlafsofas stellen sich viele Fragen. Hier gibt es Antworten auf die häufigsten Fragen.

Schlafsofa vs. Dauerschlafsofa – was ist besser?

Das ist abhängig davon, wofür das Sofa verwendet werden soll. Schlafsofas sind vollkommen ausreichend für den gelegentlichen Besuch. Wird die Couch aber zum täglichen Schlafen genutzt, sollte sie sowohl belastbarer als auch komfortabler sein. Das ist jedoch nur möglich, wenn sie mit einer Matratze ausgestattet ist.

Was bedeutet „freistehend“ bei einem Dauerschlafsofa?

Bei Sofa und Couch gibt es Modelle, bei denen sich der Bezugsstoff der Rückseiten deutlich von dem sonstigen Bezugsstoff absetzt – sodass die Möbel aus optischen Gründen an einer Wand stehen müssen.

Sind sie hingegen freistehend, ist auch die Rückseite mit dem entsprechenden Stoff bezogen. Bei einem Dauerschlafsofa sollte zusätzlich beachtet werden, ob auch die ausgezogene oder ausgeklappte Liegefläche mit dem Obermaterial bezogen ist. Ist dies der Fall, kann die vergrößerte Liegefläche auch tagsüber genutzt werden – beispielsweise für mehrere Gäste oder einen Filmeabend.

Wofür benötige ich einen Topper auf dem Dauerschlafsofa?

Bei einem Topper handelt es sich um eine polsternde Auflage, die auf die Matratze gelegt wird und mehrere Aufgaben erfüllt. Zum einen erhöht der Topper den Komfort und gestaltet das Liegen bequemer sowie rückenfreundlicher. Zum anderen nimmt der Topper Feuchtigkeit – wie beispielsweise durch nächtliches Schwitzen – auf. Hierdurch wird die darunter befindliche Matratze geschont und ihre Lebensdauer verlängert.

Da auch der Druck durch die Auflage besser verteilt wird und der Bezug der Matratze nicht in direkten Kontakt mit Laken oder Körper kommt, wird eine Reinigung seltener notwendig und das Dauerschlafsofa wird insgesamt geschont. Ein Topper ist zwar nicht zwingend erforderlich, bietet aber dennoch verschiedene Vorteile.

Wie kann ein Dauerschlafsofa gereinigt werden?

Die Vorteile an einem Bett sind, dass die Matratze gewendet und auch gereinigt werden kann. Bei einem Dauerschlafsofa ist dies bei Weitem nicht so einfach möglich. Dennoch sollten die Reinigung und Pflege auch bei diesem nicht vernachlässigt werden.

Wie die Pflege gestaltet werden muss, ist abhängig von dem gewählten Bezugsmaterial.

  • Bei Leder reichen das Abwischen und die Verwendung von spezieller Lederpflege aus.
  • Auch Mikrofaser kann oberflächlich mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. F
  • ür eine gründlichere Reinigung empfiehlt es sich jedoch, ein Polsterreinigungsgerät zu verwenden.

Sie tragen in Wasser gelöste Reinigungsmittel auf Bezugsmaterial, Polster und Matratze auf und saugen diese direkt wieder auf. Ähnlich einer Wäsche werden also Staub und andere Verschmutzungen entfernt. Ob das Gerät verwendet werden kann, hängt allerdings von dem gewählten Stoff ab. Im Vorfeld sollte das Reinigungsmittel daher an einer unauffälligen Stelle getestet werden.

Wo finde ich umfassende Informationen zum Dauerschlafsofa?

Wer bei dem Kauf eines Dauerschlafsofas auf Nummer sicher gehen möchte, sollte im Vorfeld so viele Informationen wie möglich sammeln. Dazu sollten verschiedene Quellen genutzt werden. Bei diesen handelt es sich um:

  • Angaben der Hersteller: Die Angaben des Herstellers sind die Basis für die Auswahl und Entscheidung. Maße, Funktionen und Belastbarkeit des Stoffes sowie der Matratze können den Beschreibungen entnommen werden.
  • Informationen der Händler: Auch die Angaben der Händler können wertvolle Informationen liefern. Sinnvoll ist es zudem, die Angaben verschiedener Anbieter zu vergleichen. Unterschiede und eventuelle Probleme fallen hierbei direkt auf.
  • Kundenrezensionen: Schwachstellen, typische und häufige Fehler, Vorteile aber auch Probleme werden in Kundenrezensionen sehr viel deutlicher angesprochen. Die Häufigkeit von positiven und negativen Bewertungen gibt zudem Aufschluss darüber, ob die vom Hersteller oder Händler angegebene Qualität des Dauerschlafsofas wirklich besteht und eingehalten wird.
  • Test und Vergleich: Die Ergebnisse aus Test und Vergleich können Aufschluss darüber geben, wie belastbar ein Modell oder aber zumindest der Stoff ist. Leider finden sich speziell zu Dauerschlafsofas nur wenige Tests und Vergleiche, sodass auch nur wenige Informationen vorliegen. Kundenrezensionen können hierfür jedoch einen entsprechenden Ersatz darstellen.

Weiterführende Literatur zum Dauerschlafsofa

https://www.stern.de/vergleich/schlafsofa/

https://www.expertentesten.de/haushalt/schlafsofa/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*