Urinflecken entfernen

Urinfleck im Teppich wird entfernt
Ein Urinfleck im Teppich sollte sofort ausgerieben werden | Foto: Syda_Productions / depositphotos.com

Ob Welpe, Kleinkind oder die Katze – Urinflecken lassen sich manchmal kaum vermeiden. Die Kleinsten sind noch nicht daran gewöhnt ihren Urin nur auf Toilette zu lassen, doch auch den Großen kann mal eine Panne passieren.

Doch keine Sorge, Urinflecken lassen sich oft leichter entfernen als gedacht. Es ist sogar möglich, den doch oft penetranten Geruch zu beseitigen.

Das sind die wichtigsten Tipps gegen Urinflecken

Wenn Urinflecken eintrocknen, wird es schwieriger sie zu entfernen. Dennoch ist es auch dann nicht unmöglich. Die wichtigsten Tipps zur Reinigung lauten:

  • Urinflecken so schnell wie es geht beseitigen.
  • Es gibt mehrere Reinigungsmittel, die bei der Entfernung helfen.
  • Hausmittel können helfen den Geruch zu entfernen.
  • Selbst intensiv riechender Katzenurin kann entfernt werden.
  • Die meisten Textilien lassen sich reinigen

So lassen sich bei harten Untergründen Urinflecken einfach entfernen

Niemand registriert immer sofort, wenn dem Hund oder dem Kleinkind ein Malheur passiert ist. Wenn es direkt bemerkt wird, kann die Flüssigkeit natürlich sofort aufgewischt werden und es ist keine Nachbehandlung möglich.

Die meisten Böden sind recht unempfindlich. Ein Tuch mit lauwarmem Wasser reicht aus, um Urinflecken zu beseitigen. Am einfachsten funktioniert das bei Fliesen, Vinylboden und Laminat/Parkett. Selbst von Terrassenböden und Dielen lassen sich frische Urinflecken entfernen.

Sind die Flecken bereits eingetrocknet, entsteht ein stärkerer Geruch. Dieser ist hartnäckig, selbst wenn die Urinflecken bereits entfernt wurden.

Der Vorgang beim Urinflecken entfernen ist allerdings zunächst der gleiche:

  • noch flüssiger Urin wird mit Küchenpapier aufgesaugt
  • mit einem feuchten Tuch wird der Fleck sichtbar weggerieben
  • betroffene Stelle wird mit einem Stück Küchenpapier getrocknet

Um nun den Geruch zu entfernen, ist Essig ein gutes Hausmittel. Essig wird mit drei Teilen Wasser gemischt und in eine Sprühflasche gegeben. So lässt sich das Hausmittel optimal anwenden und dosieren.

Nun ist es nötig, das Essiggemisch auf den Urinfleck zu sprühen. Hierbei kann ruhig großzügig dosiert werden. Die Flüssigkeit wird danach nicht aufgewischt, sondern trocknen gelassen. Erst wenn die Essigmischung komplett getrocknet ist, kann mit einem feuchten Tuch nachgerieben werden.

In den meisten Fällen lassen sich so nicht nur Flecken entfernen, sondern auch hartnäckige Gerüche. Sollte nach der ersten Behandlung noch Geruch vorhanden sein, kann die Essigreinigung wiederholt werden.

Bei Textilien ist es schwieriger Urinflecken zu entfernen

Sind Teppiche und Textilien von Urinflecken betroffen, ist die Reinigung etas komplizierter. Grund: Textilien bestehen aus Fasern, die den Urin in sich aufsaugen. Vielfach sind die Textilien außerdem nicht beweglich oder zu groß und können daher nicht in die Waschmaschine gegeben werden.

Handelt es sich um frische Urinflecken, sollte so viel wie möglich davon direkt aufgesaugt werden. Küchenpapier oder alte Baumwollhandtücher sind gut geeignet, um den Urin aufzusaugen.

Bereits eingetrocknete Urinflecken entfernen ist schwieriger, aber nicht aussichtslos.

Urinflecken aus Kleidungsstücken entfernen

Betroffene Kleidungsstücke werden zunächst mit kaltem Wasser ausgewaschen. Anschließend können die Textilien sofort in die Waschmaschine gegeben werden. Um die Flecken aus der Kleidung zu bekommen, ist eine hohe Waschtemperatur ratsam.

Besonders häufig ist Unterwäsche von Urinflecken betroffen. Wenn diese aus weißer Baumwolle besteht, hat sich Bleichmittel oder Backpulver als Hilfe erwiesen. Damit lassen sich die meisten Urinflecken entfernen ohne Rückstände.

Urinflecken aus der Matratze entfernen

Eine Matratze lässt sich natürlich nicht in der Maschine reinigen, daher ist es etwas komplizierter Urinflecken zu entfernen. Dennoch gibt es zahlreiche Hausmittel, die bei der Reinigung helfen können.

Im ersten Schritt muss das Laken entfernt werden. Dieses kann, wie oben erklärt, in der Waschmaschine gereinigt werden.

Ist der Urin jedoch bereits in den Stoff der Matratze eingedrungen, sind weitere Maßnahmen nötig.

Im nächsten Schritt wird die betroffene Stelle mit einem feuchten Tuch gereinigt. Hierbei wird bereits ein Teil der Urinflecken entfernt. Anschließend kommen mehrere Hilfsmittel in Frage:

  • Backpulver
  • Essig
  • Natron
  • Spülmittel
  • Wasserstoffperoxid
  • Ammoniak

Zur Entfernung von Urinflecken mit Natron oder Backpulver wird etwas Zeit benötigt.

Das Mittel wird großflächig auf den Flecken verteilt und muss 24 Stunden einwirken. Die Wirkung ist simpel: Das Pulver saugt die eingedrungene Flüssigkeit aus den Fasern und schließt sie ein. Mit dem Staubsauger muss am nächsten Tag nur noch das Pulver weggesaugt werden.

Wichtig - AusrufezeichenDer lästige Geruch kann auf mehrere Weisen behandelt werden. Zunächst wird eine Essigmischung hergestellt und auf den Fleck gesprüht. Nachdem der Essig mindestens vier Stunden eingewirkt hat, wird mit klarem Wasser nachgewischt.

Oftmals lassen sich Urinflecken entfernen, der Geruch aber haftet lang. In diesem Fall kommt Wasserstoffperoxid zum Einsatz. Gemischt mit zwei Löffeln Backpulver und zwei Tropfen Spülmittel wird es auf den Fleck gesprüht. Die Einwirkzeit liegt bei 20 Minuten, anschließend wird die Stelle abgewaschen.

Urinflecken entfernen mit Backpulver und Zitrone
Backpulver, Essig und Zitrone sind bewährte Hausmittel zum Entfernen von Urinflecken | Foto: artursfoto1 / depositphotos.com

Mit verschiedenen Mitteln bei Teppichen Urinflecken entfernen

Bei einem kleinen Teppich ist es keine Schwierigkeit Urinflecken zu entfernen. Hierfür wird dieser einfach in die Waschmaschine gegeben. In den meisten Waschsalons stehen Industriemaschinen zur Verfügung, mit einem Fassungsvermögen von bis zu 16 Kilogramm.

Ist der Teppich fest verlegt oder zu groß für die Waschmaschine, muss man vor Ort die Urinflecken entfernen. Hierfür gilt, dass erst einmal möglichst viel Nässe aus dem Gewebe gesaugt wird. Küchenpapier ist hier ein guter Helfer.

Es kann hilfreich sein, das Küchenpapier mit Zeitungspapier abzudecken und darauf herumzulaufen. Durch das Körpergewicht wird noch mehr Flüssigkeit aus dem Teppich ins Küchenpapier gepresst.

Geeignete Reinigungsmittel sind auch hier Essig, Backpulver und Natron.

VerbotenVerzichtet werden muss auf Wasserstoffperoxid, denn der Stoff bleicht dadurch stark aus. Bei hartnäckigen Flecken gibt es außerdem spezielle Teppichshampoos, die zusammen mit einem Nasssauger hilfreich sind.

Besonderheiten bei der Entfernung von Katzen- und Hundeurin

Während es sich beim Kleinkind meist nur um ein einmaliges Malheur handelt, ist die Entfernung von Katzen- oder Hundekindern oft regelmäßig nötig.

Gerade wenn es sich um Katzen handelt, muss der Geruch des Urins vollständig neutralisiert werden.

Haustiere haben einen sehr gut ausgeprägten Geruchssinn und kehren immer wieder an die riechenden Stellen zurück, um sich zu erleichtern.

Nach dem Urin entfernen mit Tüchern, können diese in die Katzentoilette gelegt werden. Das Tier wittert seinen Geruch und bringt die Katzentoilette mit dem Wasserlassen in Verbindung.

Um Urinflecken zu entfernen die vom Tier stammen, sind die gleichen Methoden wie oben beschrieben hilfreich.

Wichtig - AusrufezeichenAllerdings ist es vor allem bei Urin von Katzen oft nötig, ein sogenanntes Enzymspray zu verwenden. Der Uringeruch wird dadurch komplett neutralisiert und nicht einmal die feinste Katzennase, findet die Stelle wieder.

Urinflecken im Badezimmer entfernen

Das Badezimmer ist ein Ort, an dem sich häufig Urinflecken befindet. Ob auf dem WC-Sitz oder auf den Fliesen, mitunter sind auch die Ablagerungen von Urinstein im WC störend. Die meisten Hausmittel helfen gut, wenn es darum geht die Klobrille zu reinigen.

Sehr gut bewährt haben sich Essigreiniger und Mischungen aus Wasser und Essig.

Auch Backpulver ist, wenn es länger einwirkt, ein gutes Mittel gegen Urinstein und Urinflecken.

Bei sehr hartnäckigen Ablagerungen innerhalb der Toilette hat sich Zitronensäure bewährt. Diese muss allerdings mindestens zwei Stunden einwirken, bevor sie ihre Wirkung zeigt.

Welche gekauften Mittel für die Entfernung von Urin?

Um Urin zu entfernen, gibt es viele, gut geeignete Mittel. Einige davon befinden sich in den meisten Haushalten. Je nach betroffener Stelle sind nicht immer spezielle Reiniger erforderlich. Bei Teppichen oder Polstermöbeln kann jedoch ein Spezialmittel hilfreich sein.

Gut geeignete Mittel aus dem Handel zum Entfernen von Urin sind:

  • Teppichshampoos für fasertiefe Reinigung
  • Geruchsentferner
  • biologischer Enzymreiniger
  • Entferner für Tiergerüche
  • Hausmittel wie Backpulver, Natron
  • Ammoniak
  • Wasserstoffperoxid

FAQ zum Thema Urinflecken entfernen

Lassen sich Urinflecken aus allen Textilien entfernen?

Aus den allermeisten Textilien lassen sich Urinflecken entfernen. Es kann je nach Textilienart länger dauern, bis die Flecken vollständig verschwunden sind. Außerdem ist es immer schwieriger Textilien zu bearbeiten, die aufgrund ihrer Größe und Unbeweglichkeit nicht in der Maschine gewaschen werden können.

Kann man alte Urinflecken noch behandeln?

Ja, es ist möglich alte Urinflecken zu entfernen, allerdings dauert es oft etwas länger, bis das Ergebnis tadellos ist. Grundsätzlich wird genauso vorgegangen wie bei frischen Urinflecken, allerdings können mehrere Behandlungen erforderlich sein. Vor allem bei der Geruchsbeseitigung kann es bei alten Urinflecken dauern, bis diese erfolgreich war.

Was tun, wenn der Geruch nicht verschwindet?

Vor allem bei Tierurin kann es passieren, dass die Gerüche hartnäckiger sind als gedacht. Wenn auch die mehrmalige Anwendung von Essig oder anderen Hausmitteln nichts gebracht hat, wird ein Spezialreiniger nötig. Diese Enzymreiniger können die Gerüche vollkommen neutralisieren.

Kann man Urinflecken aus Holz bekommen?

Urin lässt sich auf Holz recht leicht aufwischen. Schwieriger wird es, wenn die Urinkristalle bereits ins Holz eingesickert sind. Vor allem unbehandeltes Holz quilt auf und leidet darunter. Hier kann nur ein Spezialreiniger helfen, die aggressiven Urinkristalle aus dem Holz zu ziehen.

Wie lassen sich Urinflecken aus empfindlichen Textilien entfernen?

Empfindliche Textilien, wie beispielsweise ein Wollpulver, können nicht einfach in die Kochwäsche gegeben werden. Daher ist es hilfreich, diese Textilien vorzubehandeln. Wenn der Urin mit kaltem Wasser ausgewaschen wurde, kann ein Fleckenentferner schon vor dem Schonwaschgang helfen.

Wie lassen sich Urinflecken künftig verhindern?

Für Tierbesitzer und Eltern ist es nahezu unmöglich, Urinflecken immer zu verhindern. Es lässt sich jedoch vorbeugen, beispielsweise durch eine wasserdichte Matratzenunterlage. Diese wird unter dem Laken aufgelegt und verhindert, dass Flüssigkeit in die Matratze sickern kann.

Ist es möglich Urinflecken aus Schuhen zu entfernen?

Von Schuhen lassen sich die meisten Urinflecken entfernen, bei Stoffschuhen sogar besonders einfach. Stoff- und Sportschuhe können einfach in die Waschmaschine gegeben werden. Alle anderen Schuhe können von Hand mit entsprechenden Hausmitteln gereinigt werden.

Urinflecken entfernen – weiterführende Links:

https://www.haushaltstipps.net/urinflecken-entfernen/

http://flecken-entfernen.de/urinflecken-entfernen/

Urinfleckenentferner bei Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*