Trocknerbälle

Trocknerball Ratgeber
Sie sorgen für glatte und flauschige Wäsche, ohne dass ein Weichspüler verwendet werden muss | Foto: NewAfrica / depositphotos.com

Trocknerbälle sind vielen Menschen gänzlich unbekannt. Es handelt sich um Bälle aus Kunststoff, Filz oder Wolle, die vor der Nutzung des Wäschetrockners mitsamt der feuchten Wäsche in den Trockner gegeben werden.

Sie helfen dabei, komplett auf Weichspüler verzichten zu können oder die benötigte Menge um eine spürbare Menge, reduzieren zu können. Da Trocknerbälle aus Filz oder Wolle im Wäschetrockner Feuchtigkeit aus der Wäsche aufnehmen und eine bessere Durchlüftung der Wäsche beim Trocknen ermöglichen, wird die Trocknungszeit deutlich gesenkt. Durch die Hinzugabe der Bälle knittert die Wäsche im Trockner nicht mehr so stark und kann viel glatter entnommen werden. Hin und wieder kann daher sogar auf das Bügeln der Wäsche verzichtet werden.

Das Wichtigste in Kürze

Trocknerbälle bieten viele Vorteile, die hier auf einen Blick kurz zusammengefasst werden:

  • Sie sind günstig in der Anschaffung und einfach zu verwenden
  • Sie sorgen für glatte und flauschige Wäsche, ohne dass ein Weichspüler verwendet werden muss
  • Je nach Bauart (Kunststoff, Wolle oder Filz) verkürzen Sie die Trockenzeit zwischen 25 und 40 Prozent
  • Sie sind nachhaltig und umweltfreundlich
  • Die Investitionskosten rechnen sich schnell, im Vergleich zu den Einsparungen von Energiekosten und Weichspüler

1. Trocknerbälle von VALNEO aus reiner Schafwolle

Premium Schafwolle aus Neuseeland wird für die Fertigung der Trocknerbälle verwendet. Die Bälle können, je nach Füllmenge des Trockner, die Trocknungsdauer bis zu 40 % der regulären Trocknungsdauer, senken. Dadurch wird die Umwelt geschont, Energie gespart und die Verwendung von Weichspüler gemindert.

Die Bälle verhindern eine statische Aufladung im Trockner, dadurch werden Haare und Staub nach dem Trocknen nicht mehr angezogen. Die Bälle aus natürlicher Schafwolle werden von Hand, frei von chemischen Bestandteilen, gefertigt, sind antiallergisch und geruchsneutral. Die sechs Trocknerbälle, die in einem Aufbewahrungssack geliefert werden, haben je einen Durchmesser von 7 cm.

VALNEO 6 Trocknerbälle für Wäschetrockner in weiß aus 100% natürlicher Schafwolle - öko Waschball - Dryer Balls als Weichspüler für Ihren Trockner geeignet
  • KUSCHELWEICHE WÄSCHE OHNE WEICHSPÜLER - Unser natürlicher...
  • NEUSEELÄNDISCHE PREMIUM-SCHAFWOLLE - Die valneo Waschbälle...
  • SPART GELD UND ENERGIE - Die valneo Trockner-Bälle...

2. Multi- Funktionsbälle von Wenko

Beim 2er-Set von Wenko handelt es sich um Multifunktionsbälle für den Wäschetrockner. Die blauen Bälle aus Polyvinchlorid haben einen Durchmesser von 7 cm und sorgen bei der Verwendung im Wäschetrockner für knitterfreie und weiche Wäsche, ohne dass ein Weichspüler verwendet werden muss. In den Multifunktionsbällen ist kein chemischer Weichmacher enthalten.

Sie können sehr häufig wiederverwendet werden, ohne dass sich eine Alterung oder Materialveränderung erkennen lässt. Die Bälle haben ein Gesamtgewicht von 112 g. Durch die Verwendung der Multifunktionsbälle kann nicht nur Weichspüler, sondern auch Energie gespart werden. Die Multifunktionsbälle wirken antistatisch und verhindern beim Trocknen von Daunenjacken ein Verklumpen der Federn beim Trocknen. Für die Waschmaschine sind die Multifunktionsbälle nicht geeignet.

WENKO Multifunktionsbälle 2er Set für variablen Einsatz, weiche und knitterfreie Wäsche im Wäschetrockner, Massageball,(Ø ca. 7 cm), Blau
  • 2er Set Multifunktionsbälle für den Wäschetrockner
  • Für weiche und knitterfreie Wäsche
  • Ganz natürlich ohne Einsatz von chemischen Weichmachern

3. Trocknerkugeln für den Wäschetrockner von TSKDKIT

Bei dem Angebot von TSKDKIT handelt es sich um ein Set von 4 Trocknerkugeln, die aus langlebigem, wiederverwendbaren und umweltfreundlichem PVC gefertigt sind. Die Trocknerkugeln aus recycelbarem PVC sind so robust gefertigt, dass sie bis zu 1400 Mal verwendet werden können. Durch die Verwendung der Trocknerkugeln trocknet die Wäsche im Wäschetrockner glatter und schneller als ohne Kugeln.

Somit kann Zeit zum Bügeln, aber auch Energie (kürzere Trocknungzeiten, weniger Bügelaufwand) gespart werden. Je nach Befüllung des Wäschetrockners können 2 oder 4 Kugeln in die Trocknertrommel gegeben werden. Während des Trocknungsvorgangs im Wäschetrockner werden die Trocknerkugeln mit erhitzt, sodass die Kugeln bei Beendigung des Trocknungsvorgangs heiß sind und nicht direkt mit ungeschützten Händen angefasst werden dürfen.

TSKDKIT 4 Stück Trocknerbälle Trocknerkugeln für Wäschetrockner Wiederverwendbar Wäschetrocknerkugeln zum Beschleunigen des Trocknens und Reduzierens von Falten für Kleidung
89 Bewertungen
TSKDKIT 4 Stück Trocknerbälle Trocknerkugeln für Wäschetrockner Wiederverwendbar Wäschetrocknerkugeln zum Beschleunigen des Trocknens und Reduzierens von Falten für Kleidung
  • 【Hocheffizient und wirtschaftlich】 - Dieser Trocknerball...
  • 【Reduzieren von Falten für Kleidung】 - Nützlich, damit...
  • 【Sicher und langlebig】 - Wäschespitze aus...

Was sind Trocknerbälle?

Trocknerbälle sind, wie es der Name schon sagt, Bälle, die mitsamt der feuchten Wäsche in den Trockner gegeben werden. Rein optisch gleichen Trocknerbälle Tennisbällen, vor allem dann, wenn sie aus Filz oder Schurwolle gefertigt sind. Sie besitzen auch einen ähnlichen Durchmesser wie Tennisbälle, zumeist ca. 7 cm. Aus PVC gefertigte Trocknerbälle haben keine glatte Oberfläche, sondern verfügen über Noppen, sodass sie von der Optik her an Massagebälle erinnern.

Die Bälle sind recht schwer, damit sie während des Trocknens der Wäsche, die Stoffe voneinander trennen können, damit diese nicht nur eine weichere Oberfläche bekommen, sondern auch schneller trocknen können, weil die Luft im Trockner dann besser zirkulieren kann. Bälle aus Filz oder Schurwolle sind besonders umweltfreundlich, da sie bei der Verwendung keinerlei Kunststoffabrieb an die Kleidung weitergeben.

Sie sind zwar nicht so lange haltbar, wie die PVC-Bälle, dennoch haben die natürlichen Varianten weitere Vorteile. Sie sind sanft zur Wäsche und wirken daher schonender auf die Oberfläche als die genoppten Trocknerbälle aus PVC. Bälle für den Trockner aus Schafwolle oder Filz sind in der Lage, nicht nur die Wäsche beim Trocknen zu trennen, sondern nehmen zusätzlich Feuchtigkeit aus der Wäsche beim Trockenvorgang auf, sodass dieser noch kürzer ausfällt, als wenn Bälle aus PVC verwendet werden, die ebenfalls eine energiesparende Wirkung haben.

Bei der Verwendung von Trocknerbällen im Wäschetrockner kann der Geräuschpegel beim Trocknen der Wäsche etwas höher ausfallen, weil die schweren Bälle in der Trommel zusätzliche Geräusche verursachen.

Wofür werden Trocknerbälle verwendet?

Trocknerball Verwendung
Durch die Verwendung von Trocknerbällen kann der Weichspüler eingespart werden | Foto: NewAfrica / depositphotos.com

Handtücher und andere Wäsche können durch das Trocknen im Trockner hart und unangenehm fest werden, wenn kein Weichspüler verwendet wird. Weichspüler sind nicht nur eine Belastung für die Umwelt, sie können auch Allergikern Probleme bereiten. Durch die Verwendung von Trocknerbällen kann daher nicht nur Weichspüler eingespart werden, sondern auch bis zu 40 Prozent Energie, weil die Laufzeiten der Wäschetrockner spürbar verringert wird.

Im Handel, wie z. B. bei dm, Rossmann und anderen Anbietern, sind zwei unterschiedliche Varianten von Trocknerbällen erhältlich. Die natürlichen und rein biologischen Trocknerbälle werden aus Filz oder Schafwolle gefertigt, sie verfügen über eine glatte Oberfläche und werden häufig als Set, bestehend aus mehreren Trocknerbällen und einem Aufbewahrungsbeutel aus Baumwolle angeboten.

Die andere Variante der Trocknerbälle ist aus langlebigem PVC gefertigt und verfügt über eine Noppenoberfläche. Beide Arten von Trocknerbällen sind recht schwer und trennen die Wäsche beim Trocknen. Somit wird diese nicht nur glatter, es kann zudem die warme Luft des Trockners besser durch die feuchte Wäsche hindurchziehen, wodurch diese besser und schneller trocknet.

Bei Trocknerbällen aus Filz oder Schafwolle wird von diesen beim Trocknen die Feuchtigkeit im Trockner gebunden, sodass sich die Trocknungszeit verkürzt. Trocknerbälle aus PVC heizen sich beim Trocknen der Wäsche so sehr auf, dass diese die zusätzliche Wärme an die feuchte Wäsche abgeben können, was ebenfalls einen energiesparenden Effekt hat. Kissen, Decken und Daunenjacken erscheinen nach dem Trocknen mit Trocknerbällen noch viel flauschiger und fluffiger, da die innere Füllwatte oder die Daunen im Inneren der Decken und Jacken, während des Trocknens von den schweren Trocknerbällen effektiv und wirkungsvoll aufgelockert werden.

Die Menge der benötigten Trocknerbälle hängt von der Füllmenge des Trockners ab. Biologische Trocknerbälle wirken antistatisch, sodass die Textilien nach dem Trocknen keine Haare oder Flusen mehr anziehen.

Für wen sind Trocknerbälle geeignet?

Trocknerbälle sind prinzipiell für alle Haushalte bestens geeignet. Große Haushalte, mit vielen Kindern und einem großen Waschaufkommen, profitieren noch intensiver von der Anschaffung und Verwendung von Trocknerbällen als Singlehaushalte, dennoch ist die umweltfreundliche und energiesparende Nutzung für jeden empfehlenswert. Besonders wichtig und hilfreich können Trocknerbälle für Allergiker oder Haushalten mit Kindern und Haustieren sein.

Weichspüler und deren intensive Gerüche können nicht nur Allergien auslösen, sondern auch von Babys, Kleinkindern und Hunden als sehr unangenehm empfunden werden. Durch die Verwendung von Trocknerbällen kann auf die Zugabe von Weichspüler komplett verzichtet werden. Besonders die natürlichen Varianten aus Filz oder Schafwolle schützen vor Allergien, weil sie keinerlei Kunststoffe enthalten, die sich im Trockner eventuell von der Oberfläche des Trocknerballs lösen und in das textile Gewebe übergehen können.

Trocknerbälle sind daher nicht nur eine günstige und energiesparende Investition, sie sind auch gerne gesehene Geschenke, die zu jedem Anlass verschenkt werden können.

Was kosten Trocknerbälle?

Trocknerball Kosten
Bereits ab einem Kaufpreis von ca. 5 Euro können Sie ein 2er-Set Trocknerbälle erwerben | Foto: FotoHelin / depositphotos.com

Die Kosten für Trocknerbälle sind verhältnismäßig gering. Preisunterschiede können sich aufgrund von unterschiedlichen Ausführungen und Menge ergeben. Trocknerbälle werden in der Regel nicht einzeln verkauft, da sich mindestens zwei Bälle in einem Trockner befinden müssen, damit sich die gewünschte Wirkung ergibt. Die Menge von Trocknerbällen ergibt sich aus der Menge der Wäsche, die getrocknet werden soll und der Größe des Wäschetrockners.

Sie finden daher im Handel die unterschiedlichsten Set-Angebote, 2er-, 3er-, 4er- und 6er – Sets werden am häufigsten Angeboten. Im besten Fall bietet sich Ihnen nicht nur ein günstiger Stückpreis für die Trocknerbälle, wenn Sie sich für ein Set mit vielen Trocknerbällen entscheiden, sondern auch noch zusätzlich ein inkludierter Aufbewahrungsbeutel. Bereits ab einem Kaufpreis von ca. 5 Euro können Sie ein 2er-Set Trocknerbälle im Handel erwerben.

Die Qualitäten der Bälle sind zumeist recht ähnlich und vergleichbar. Es lohnt sich daher wirklich, wenn Sie vor einer Kaufentscheidung ganz genau die Preise der Anbieter vergleichen, damit Sie für Ihre Trocknerbälle nicht zu viel bezahlen. Lohnenswert ist auch, wenn Sie sich als Single mit einem anderen Single ein 6er-Set Trocknerbälle teilen und beide von den günstigen Angeboten profitieren können. Vergleichen Sie nicht nur die Angebote regionaler Anbieter, wie dm, Rossmann und anderen, sondern recherchieren Sie auch online.

Wo kann ich Trocknerbälle kaufen?

Auf der Suche nach hochwertigen und günstigen Trocknerbällen bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten. Folgende Anbieter sollten Sie bei Ihrer Auswahl berücksichtigen:

  • Regionale Drogeriemärkte, wie Müller Markt, dm, Rossmann und andere
  • Supermärkte, wie REAL, EDEKA und andere
  • Discounter mit Saisonartikeln, wie Aldi, Penny, Lidl, Norma, Netto und andere
  • Baumärkte, wie OBI, TOOM, Hornbach, Bauhaus, Hellweg, Hagebaumarkt und andere
  • Versandhandel, wie QUELLE, Westfalia, OTTO und andere
  • Onlineportale
  • ebay
  • Amazon und andere

Aufgrund der günstigen Verkaufspreise sollten Sie Trocknerbälle immer nur neu und nicht gebraucht kaufen. Es ergibt sich kaum eine Ersparnis durch einen Gebrauchtkauf. Hinzu kommt, dass es sehr unhygienisch sein kann, wenn Sie gebrauchte Trocknerbälle kaufen und nicht genau wissen, wo, wie und wie oft diese verwendet wurden.

Nutzen Sie lieber Ihre Onlinemöglichkeiten zu einem schnellen Preisvergleich und achten Sie zeitgleich auf die unterschiedlichsten Angebote der Anbieter, Handelsketten, regionalen Einzelhändlern und Onlineanbieter, dann werden Sie sicherlich hochwertige Trocknerbälle günstig kaufen können.

Welche Alternativen gibt es zu Trocknerbällen?

Als es noch keine speziell entwickelten Trocknerbälle im Handel zu kaufen gab, haben viele Hausfrauen einen Trick angewandt und Tennisbälle mit in den Trockner gegeben. Der Effekt der Tennisbälle im Wäschetrockner ist ähnlich, wie die heutzutage handelsüblichen Trocknerbälle, dennoch sind sie keine wirkliche Alternative. Tennisbälle geben mikroskopisch kleine Plastikteilchen an die Wäsche ab, sind nicht schwer wie handelsübliche Trocknerbälle, erhitzen daher nicht so intensiv und nehmen auch kaum Flüssigkeit auf.

Aufgrund der günstigen Angebote für Trocknerbälle, wie z. B. von dm, Rossmann und anderen Anbietern, lohnt sich die Verwendung von Tennisbällen im Wäschetrockner nicht. Sie sind aber sicherlich eine Alternative, wenn Trocknerbälle aus Filz, Schafwolle oder PVC gerade nicht zur Hand sind.

Welche Art / Modell von Trocknerbällen soll ich kaufen?

Die Auswahl an Trocknerbällen im Handel, wie z. B. bei Rossmann, dm und anderen Anbietern, ist groß. Sie finden unterschiedliche Modelle und Qualitäten. Damit Sie bereits vor einer Kaufentscheidung Ihre Möglichkeiten kennen und deren Vor- und Nachteile, sollten Sie sich folgende Auflistung genau durchlesen.

1. Trocknerbälle aus natürlicher Wolle im 3er-Ste

Pro:

  • vollkommen natürlich, auch für Allergiker bestens geeignet
  • lohnenswerte und günstige Investition, da auf Dauer bis zu 40 Prozent an Energiekosten beim Trocknen eingespart werden können
  • für kleine Haushalte und geringeren Waschmengen vollkommen ausreichend
  • robust und langlebig, für mehrere (bis zu 1000) Trocknungsvorgänge verwendbar
  • sparen Energie aufgrund kürzerer Trocknungszeiten
  • sorgen für glattere Wäsche, auch ohne Bügeln
  • auf Weichspüler kann verzichtet werden

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

2. Trocknerbälle aus natürlicher Wolle im 6er-Set, inklusive Aufbewahrungsbeutel

Pro:

  • vollkommen natürlich, auch für Allergiker bestens geeignet
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis, günstiges Set-Angebot
  • inklusive einem praktischen Aufbewahrungsbeutel, damit kein Trocknerball verloren gehen kann
  • für große Haushalte sehr gut geeignet
  • robust und langlebig, für mehrere (bis zu 1000) Trocknungsvorgänge verwendbar
  • sparen Energie aufgrund kürzerer Trocknungszeiten
  • sorgen für glattere Wäsche, auch ohne Bügeln
  • auf Weichspüler kann verzichtet werden

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

3. Trocknerbälle aus PVC im 2er-Set

Pro:

  • auch für Allergiker geeignet
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • für kleine Haushalte und geringeren Waschmengen vollkommen ausreichend
  • robust und langlebig, für mehrere (bis zu 1000) Trocknungsvorgänge verwendbar
  • sparen Energie aufgrund kürzerer Trocknungszeiten
  • sorgen für glattere Wäsche, auch ohne Bügeln
  • auf Weichspüler kann verzichtet werden

Contra:

  • aufgrund der Oberflächenstruktur kann es bei häufiger Verwendung zu einem Abrieb der textilen Oberflächen kommen

4. Trocknerbälle aus PVC im 4er-Set

Pro:

  • für Allergiker bestens geeignet
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis, günstiges Set-Angebot
  • für größere Haushalte geeignet
  • robust und langlebig, für mehrere (bis zu 1000) Trocknungsvorgänge verwendbar
  • sparen Energie aufgrund kürzerer Trocknungszeiten
  • sorgen für glattere Wäsche, auch ohne Bügeln
  • auf Weichspüler kann verzichtet werden

Contra:

  • aufgrund der Oberflächenstruktur kann es bei häufiger Verwendung zu einem Abrieb der textilen Oberflächen kommen

Häufig gestellte Fragen – FAQ

1. Welche Unterschiede gibt es bei Trocknerbällen?

Trocknerball ist nicht gleich Trocknerball. Sie können Bälle für den Wäschetrockner online, bei dm, Rossmann oder anderen Handelsketten kaufen, die aus Kunststoff bestehen oder aus Wolle. Die Kunststoffbälle für den Trockner sind sehr schwer und mit relativ spitzen Noppen versehen. Auf den ersten Blick erinnern sie an einen Igel. Aufgrund Ihres recht hohen Gewichts arbeiten sie sehr effektiv, wenn im Trockner die Wäsche getrennt, schneller und glatter getrocknet werden soll.

Dennoch ergibt sich ein unerwünschter Abrieb an den Textilien, wenn die recht harten, genoppten Bälle aus Kunststoff, die zudem im Trockner recht heiß werden, während des Trocknens an den Kleidern schaben.

Ein Trocknerball aus Wolle ist daher eine gute Alternative zu einem Trocknerball aus Kunststoff. Wollbälle sparen noch mehr Energie beim Trocknen der Wäsche ein, als die Variante aus Kunststoff, da sie nicht nur die Wäsche trennen und für weiche Fasern sorgen, sondern zudem auch noch Feuchtigkeit aufnehmen können. Wollbälle werden beim Trocknen nicht übermäßig heiß und sind sanfter zu den textilen Fasern als die Kunststoffbälle. Hinzu kommt, dass Wollbälle vollkommen biologisch und natürlich sind, sodass sich kein Mikroplastik in den Fasern ansammeln kann.

2. Wie viele Trocknerbälle werden benötigt?

Die Anzahl der Bälle im Trockner hängt ein wenig von der Größe des Trockners, der Füllmenge und der Beschaffenheit der Wäsche ab. Es ist von Vorteil, wenn Sie ca. 4 Bälle aus Kunststoff und ca. 6 Bälle aus Wolle besitzen, dann können Sie für den gewünschten Zweck immer die passende Menge an Trocknerbällen frei wählen. Egal, wo Sie Bälle für den Trockner kaufen, ob in regionalen Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann und anderen oder online, je größer die Verpackungseinheit beim Kauf von Trocknerbällen ist, desto günstiger ist der Stückpreis.

Es lohnt sich daher wirklich, dass Sie sich gleich eine größere Menge von Trocknerbällen anschaffen und nicht nur von günstigen Preisen profitieren, sondern auch von einer vielfältigen Verwendbarkeit. Im besten Fall kaufen Sie ein großes Kontingent von Trocknerbällen gemeinsam mit Freunden, Bekannten, Verwandten oder Nachbarn. Sie können die Bälle dann aufteilen und sich entsprechend der Aufteilung die Kosten gerecht teilen. Im Schnitt benötigen Sie für den Wäschetrockner 4 Bälle bei geringer Füllung und 6 Trocknerbälle, wenn der Trockner gut befüllt ist.

3. Wie können Trocknerbälle auch anderweitig verwendet werden?

Obwohl die Bezeichnung “Trocknerball” schon angibt, dass dieser nicht zum Spielen, sondern für die Verwendung in einem Wäschetrockner entwickelt wurde, gibt es auch eine andere, mögliche Art der Verwendung. Im Trockner sorgen die Bälle nicht nur für relativ glatte und luftige Wäsche, es kann zudem spürbar Weichspüler eingespart werden.

Diesen Effekt können Sie auch erreichen, wenn Sie die Bälle mit in die Waschmaschine geben. Sie können durch die Verwendung von Trocknerbällen in der Waschmaschine deutlich Waschmittel einsparen und in manchen Fällen sogar ganz darauf verzichten.

Sie können alternativ auch Wäschebälle kaufen, die speziell für die Verwendung in der Waschmaschine entwickelt wurden. Das hat den Vorteil, dass Ihre Bälle für den Trockner immer trocken und einsatzbereit sind, vor allem dann, wenn sie aus Wolle oder Filz hergestellt wurden. Die trockenen Wollbälle binden dann im Wäschetrockner einen großen Teil der Feuchtigkeit aus der Wäsche, wodurch die Trockenzeit und somit der Energieverbrauch, deutlich gesenkt wird.

Mit bereits nassen Trocknerbällen, die frisch aus der Waschmaschine kommen, können Sie diesen Effekt nicht erreichen. Schauen Sie daher einmal bei dm, Rossmann, anderen Drogeriemärkten oder online, ob Sie zusätzlich noch Waschbälle finden, die genau zu Ihrem persönlichen Anforderungsprofil passen.

4. Wie lange können Trocknerbälle verwendet werden?

Es wird von den meisten Herstellern von Trocknerbällen aus Kunststoff angegeben, dass diese bis zu 1000 Mal im Trockner mitgetrocknet werden können. Die Lebensdauer von alternativ gekauften Trocknerbällen aus Wolle ist nicht ganz so lang. Je nach Häufigkeit der Nutzung müssen Sie diese aber auch erst nach Jahren der Verwendung ersetzen. Bei Trocknerbällen ergeben sich im Laufe der Zeit keine Schäden, die Ihre Wäsche schädigen können.

Sie werden lediglich mit der Zeit etwas unansehnlich und wirken nicht mehr so effektiv, wie direkt nach der Anschaffung. Ersetzen Sie daher die Bälle erst, wenn Sie der Meinung sind, dass sie in der Wirkung nachlassen oder einfach nicht mehr so ansehnlich, wie Sie es sich wünschen. Die Investition ist im Vergleich zu den Einsparungen (Energie, Weichspüler, Waschmittel) mithilfe von Trocknerbällen, als gering einzustufen.

5. Wie gut sind Trocknerbälle für Allergiker geeignet?

Allergiker regieren oft sehr sensibel auf die unterschiedlichsten Waschmittel und Weichspüler. Da Sie mithilfe von Trocknerbällen zumindest auf Weichspüler verzichten oder diesen sehr einschränken können, sind Trocknerbälle für Allergiker bestens geeignet. Besonders Bälle, die aus Wolle oder Filz gefertigt sind, bieten Allergikern einen umfassenden Schutz. Bei dieser Art von Trocknerbällen besteht keine Gefahr, dass sich Mikroplastikteilchen aus den Bällen lösen und sich in der Wäsche festsetzen können.

Das Einsparen von Weichspüler oder gar der totale Verzicht des Pflegemittels ist nicht nur für Allergiker von Vorteil, sondern auch für die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Weiche Wäsche ohne künstliche Duftstoffe sind zudem für Babys und Haustiere besser, da diese ebenfalls, negativ auf Weichspüler reagieren könnten, ähnlich wie Allergiker.

Weiterführende Literatur

https://trocknerbaelle.de/

https://www.haushaltstipps.com/Technik/Haushaltsgeraete/Waeschetrockner/Trocknerbaelle.html

https://waermepumpentrockner.eu/ratgeber/trocknerbaelle/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*