Schnittlauchschere

Schnittlauchschere Ratgeber
Schnittlauchscheren verfügen über drei bis fünf parallel angereihte Klingenpaare | Foto: YAYImages / depositphotos.com

Schnittlauchscheren sind vom Aufbau und von der Gestaltung her vergleichbar mit einer Kräuterschere. Schnittlauch gehört ebenfalls zu den weichen Kräutern, die mit einer Kräuterschere spielend leicht in gleichmäßig schmale Stücke geschnitten werden können, die dann als Würze für Salate, Soßen oder Dips verwendet werden.

Schnittlauchscheren verfügen über drei bis fünf parallel angereihte Klingenpaare, die ermöglichen, dass mit nur einer Handbewegung fünf Schnitte durchgeführt werden können. Somit können auch Laien schnell und einfach ordentlich Kräuter schneiden, die frisch verwendet werden sollen. Das Schnittbild von Schnittlauchscheren ist besonders gleichmäßig und einheitlich. Um Schnittlauchscheren fachkundig nutzen zu können, müssen Sie nicht sonderlich geschickt sein, da sie genauso verwendet wird, wie jede andere Schere auch.

Das Wichtigste in Kürze

Schnittlauchscheren bieten viele Vorteile, von denen auch Sie profitieren können. Schauen Sie sich auf einen Blick einmal an, was die kleinen Küchenhelfer Ihnen alles bieten können:

  • Schnittlauchscheren sind besonders günstig in der Anschaffung
  • Sie überzeugen mit einem sehr geringen Platzbedarf
  • Sie können schnell und einfach, ohne großen Aufwand, gereinigt werden
  • Die Verwendung ist einfach und selbsterklärend
  • Schnittlauchscheren sind robust und langlebig

1. Kräuterschneider von Rosenstein & Söhne

Die Schnittlauchschere von Rosenstein & Söhne ist für Links- und Rechtshänder geeignet und mit hochwertigen, rostfreien Edelstahlklingen ausgestattet. Sie besteht aus fünf scharfen Klingenpaaren, die parallel verschraubt sind und eine Klingenlänge von 8 cm besitzen. Die Schere hat eine Gesamtlänge von 19,5 cm.

Nach der Nutzung kann die Schere einfach mit temperiertem Wasser abgespült werden, damit die Schere wieder hygienisch rein ist, ohne in die Spülmaschine gestellt werden zu müssen. Die Griffe sind mit Softgrip versehen und liegen gut in der Hand, weil sie ergonomisch geformt sind. Im Lieferumfang ist ein Reinigungskamm inkludiert, der die Reinigung der Schere noch unterstützen kann.

Rosenstein & Söhne Küchenschere: Kräuterschere mit Reinigungskamm (Schnittlauchschere)
  • Ideal für Schnittlauch, Petersilie, Salat u.v.m. •...
  • Kräuterschere mit 5 parallel verschraubten, scharfen...
  • Polierte Klingen aus hochwertigem Edelstahl • Länge: 19,5...

2. 5-Klingen-Schere zum Schneiden von Schnittlauch

Bei dem Angebot handelt es sich um eine Schere mit 5 parallel verschraubten Klingenpaaren aus rostfreiem Edelstahl (besonders robust und langlebig), zum Schneiden von Schnittlauch und anderen Kräutern. Im Lieferumfang ist ein Reinigungskamm enthalten, mit dem Kräuterreste zwischen den Klingenpaaren einfach und problemlos entfernt werden können. Obwohl die Schere spülmaschinenfest ist, empfiehlt der Hersteller die Reinigung mit der Hand, damit die Klingen über einen sehr langen Zeitraum hinweg so scharf bleiben, wie erwünscht.

Rapesco 1599 5-Klingen-Schere für Schnipseln von Kräutern und Papier
  • Zerkleinerungsschere / Kräuterschere mit 5 langlebigen...
  • Wird mit einem Reinigungskamm zum Entfernen von Resten...
  • Ideal zum Zerkleinern von vertraulichen Akten, Schneiden von...

3. Kräuterschere mit 5 Edelstahlklingenpaaren

Mit der Kräuterschere können alle weichen Kräuter, wie auch Schnittlauch, zeitsparend und sehr gleichmäßig geschnitten werden. Die fünf Klingenpaare der Schere sind parallel voneinander verschraubt und sehr scharf. Ein Schnitt mit dieser Schere entspricht 10 Messerhieben. Mithilfe von dem inkludierten Kräuterstripper können die Kräuter mit wenigen Handgriffen von den Stängeln gestrippt und im Anschluss mit der Schere zerschnitten werden.

Nach der Nutzung wird die Schere unter laufendem Wasser gereinigt, bei Bedarf mit Unterstützung von dem inkludierten Reinigungskamm. Zum Schutz vor ungeplanten Schnitten mit den scharfen Klingen ist eine Sicherheitsabdeckung im Lieferumfang enthalten, die immer dann aufgesetzt werden kann, wenn die Schere gerade nicht gebraucht wird.

SevenD Kräuterscheren, Mehrzweck-Küchenschere 5 Edelstahlklinge mit Sicherheitsabdeckung, Reinigungskamm und Kräuterstripper (Grün)
  • 🌞 ZEIT UND HASSE SPAREN: Kein langweiliges Hacken. Zwei...
  • 🌞 ELFLEISCH MIT KRÄUTERKONFETTI: Mit Finesse garnieren....
  • 🌞 EINFACH ZU VERWENDEN: Professionelle Kochergebnisse mit...

Was ist eine Schnittlauchschere?

Eine Schnittlauchschere ist eine andere Bezeichnung für eine Kräuterschere. Es handelt sich um ein praktisches Küchenutensil, das die Zubereitung von Salaten, Suppen, Dips, Saucen und andere Zubereitungen, die frische Kräuter enthalten, erleichtert. Schnittlauchscheren sind eine praktische Alternative zu einem Kräuter- oder Wiegemesser. Die Kosten für die Anschaffung sind gering und bei richtiger Verwendung überzeugen Schnittlauchscheren mit einer langen Lebensdauer.

Die Verwendung der Schere, bei der mindestens drei, in der Regel fünf scharfe Klingenpaare parallel verschraubt sind, ist einfach und ungefährlich. Das Risiko, sich beim Zerschneiden von frischen Kräutern in den Finger zu schneiden ist viel geringer als beim Hacken der Kräuter mit einem scharfen Kochmesser. Somit können auch Hobbyköche mit wenig Erfahrung innerhalb kürzester Zeit große Mengen frischer Kräuter verarbeiten.

Das Schnittbild von Schnittlauchscheren ist überzeugend und gleichmäßig.

Damit die Klingen möglichst lange scharf bleiben und nicht durch eine falsche Verwendung schnell stumpf werden, sollten nur weiche Kräuter, wie Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch, Zitronenmelisse, Thymian, Rucola und andere, mit der Schere geschnitten werden. Rosmarin und Lavendel sind zumeist zu holzig und daher für die Zerteilung mithilfe einer Schnittlauchschere nicht so gut geeignet.

Im Gegensatz zu anderen Alternativen, wie z. B, einer Kräutermühle oder einer Küchenmaschine mit Hackfunktion, lassen sich Schnittlauchscheren wesentlich einfacher und ohne großen Aufwand reinigen, weil sie nur unter fließendes Wasser gehalten werden müssen.

Viele Hersteller bieten Schnittlauchscheren in Kombination mit einem Reinigungskamm an, der im Lieferumfang enthalten ist. Mit diesem lassen sich die Spalten zwischen den einzelnen Klingen problemlos von Kräuterresten befreien.

Wofür wird eine Schnittlauchschere verwendet?

Schnittlauchschere Anwendung
Mit der speziell gestalteten Schere werden Kräuter, wie z. B. Schnittlauch geschnitten | Foto: londondeposit / depositphotos.com

Wie es die Bezeichnung “Schnittlauchschere” schon aussagt, werden mit der speziell gestalteten Schere weiche Kräuter, wie z. B. Schnittlauch geschnitten. Die Kräuter können gleich frisch verarbeitet und direkt über der Zubereitung zerschnitten auch. Schnittlauchscheren kommen auch dann zum Einsatz, wenn Schnittlauch und andere Kräuter, z. B. aus dem eigenen Garten, zum Tiefkühlen vorbereitet werden und in großen Mengen zerteilt werden müssen.

Die Verwendung von einer Schnittlauchschere ist nicht nur zeitsparend, sondern auch simpel. Es wird bei der Verwendung kein elektrischer Strom benötigt und der Platzaufwand von Schnittlauchscheren ist gering. Sie sind daher auch auf Individualurlauben der perfekte Urlaubsbegleiter, wenn auf Campingplätzen oder in Ferienwohnungen gerne frisch gekocht wird.

Kinder schneiden mit Schnittlauchscheren gerne Papier, wenn sie auf der Suche nach spannenden und einzigartigen Bastelmaterialien sind. Wer in seinem Garten Tabakpflanzen anbaut und die Blätter trocknet, entrippt und fermentiert, kann diese bei Bedarf mit einer Schnittlauchschere in kleine, feine Streifen schneiden.

Bei der Verwendung von Schnittlauchscheren sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können die praktischen und robusten Scheren nach eigenen Vorstellungen verwenden, wenn Sie darauf achten, dass das ausgewählte Schnittgut nicht zu hart ist, damit die Klingen der Scherenpaare nicht stumpf werden.

Aufgrund der besonderen Bauart von Schnittlauchscheren können diese nicht auseinandergenommen und nachgeschliffen werden. Sie sollten daher die Verwendung so gestalten, dass die Schere über einen langen Zeitraum hinweg so scharf bleibt, wie gewünscht.

Für wen ist eine Schnittlauchschere geeignet?

Eine Schnittlauchschere ist in jedem Haushalt eine wirkliche Bereicherung. Selbst, wenn die Küche häufig kalt bleibt oder aufgrund mangelnder Kochkenntnisse häufig vorbereitete Mahlzeiten auf den Tisch kommen, lassen sich diese gesund und dekorativ mit frischen Kräutern verfeinern. Frische Kräuter sind reich an Vitaminen und ätherischen Ölen. Sie wirken sehr positiv auf die Gesundheit und steigern den Genuss von den verschiedensten Lebensmitteln.

Kräuter haben seit vielen Jahrhunderten einen großen Stellenwert in der Gesellschaft. Sie können nicht nur frisch im Supermarkt gekauft werden, sondern auch auf der Fensterbank, dem eigenen Balkon oder im Garten gezogen werden. Im Handel werden sie frisch geschnitten und abgepackt oder als Kräuterpflanze im Topf verkauft. Schnittlauchscheren sind daher nicht nur für den Eigengebrauch gut geeignet, sondern auch als lieb gemeintes Geschenk, z. B. in Kombination mit einer Basilikumpflanze im Topf.

Mit wenigen Schnittbewegungen lassen sich ein paar Basilikumblätter so schnell und geschickt zerschneiden, dass die gleich auf einem Teller mit Tomaten und Mozzarella angerichtet werden können. Schnittlauchscheren sind daher für alle Menschen bestens geeignet, die ihre Mahlzeiten hin und wieder gerne mit ein paar frischen Kräutern verfeinern möchten. Ein paar Schnittlauchröllchen auf einem Käsebrot oder einem Kartoffelsalat lassen sich mit wenigen Handgriffen fein schneiden und zum Verfeinern verwenden.

Scharfe Schnittlauchscheren zerquetschen die Kräuter nicht, sondern schneiden sie fein und akkurat. Nicht nur das Aroma der Kräuter bleibt bei der Verwendung von Schnittlauchscheren erhalten, sondern auch die ansprechende Optik. Im Gegensatz zu großen Küchenmaschinen findet eine kleine, handliche Schnittlauchschere auch in den kleinsten Wohnungen ihren Platz. Sie kann nicht nur in der Besteckschublade aufgehoben werden, sondern bei Bedarf auch an eine Magnetleiste, mitsamt den Kochmessern gehaftet werden.

Alternativ kann der Scherengriff auch an einen Haken einer Küchenleiste gehängt werden. Je zentraler der Aufbewahrungsort einer Schnittlauchschere gewählt wird, desto häufiger kommt sie zum Einsatz. Bevor sie wieder sicher verstaut wird, sollte sie nach der Verwendung mit Wasser gereinigt werden und gut abtrocknen.

Was kostet eine Schnittlauchschere?

Schnittlauchschere Kosten
Günstige Schnittlauchscheren sind bereits für knapp 10 Euro erhältlich | Foto: duplass / depositphotos.com

Eine Schnittlauchschere kann sich jeder leisten. Günstige Angebote sind bereits für knapp 10 Euro erhältlich. Bei allen Modellen, die im Handel erhältlich sind, werden die Klingen der Scheren aus rostfreiem Edelstahl gefertigt, daher sind sie langlebig und robust. Wie scharf eine Schnittlauchschere aber letztendlich wirklich ist, können Sie nur erfahren, wenn Sie diese einmal ausprobieren. Von der Optik und von der Ausstattung her unterscheiden sich die handelsüblichen Modelle kaum.

Sie können daher nicht mit bloßem Auge erkennen, welcher Hersteller die besten Schnittlauchscheren anbietet. Recherchieren Sie daher vor dem Kauf einer neuen Schnittlauchschere am besten online. Online finden Sie nicht nur die größte Auswahl an unterschiedlichen Schnittlauchscheren, Sie können auch am besten die Preise vergleichen. Hinzu kommt, dass Schnittlauchscheren auf den unterschiedlichsten Verkaufsportalen angeboten werden. Sie können sich durch genaues Hinschauen nicht nur einen breit gefächerten Überblick verschaffen und die günstigsten Angebote finden, sondern auch die Erfahrungen anderer Käufer einsehen, die sich bereits die unterschiedlichsten Schnittlauchscheren angeschafft und verwendet haben.

Auf den meisten Verkaufsportalen können Sie die Produktbewertungen einsehen, die die Käufer der jeweiligen Schnittlauchscheren verfasst haben. Sie können dabei feststellen, welches Modell Ihren persönlichen Anforderungen am meisten entspricht und welche Modelle nicht so scharf sind, wie erhofft. Die genaue Onlinerecherche kann nicht nur Kosten bei der Anschaffung einer Schnittlauchschere sparen, sondern auch vor einem Fehlkauf schützen.

Vergleichen Sie zudem den Lieferumfang, wenn Sie sich für den Kauf einer Schnittlauchschere interessieren. Einige Hersteller verkaufen nur die Schere alleine, bei anderen Herstellern ist im Lieferumfang ein Reinigungskamm enthalten und andere geben noch einem Klingenschutz und einen Kräuterstripper hinzu. Je umfangreicher der Lieferumfang von Schnittlauchscheren ist, desto vielfältiger können Sie diese verwenden.

Online können Sie Tag und Nacht recherchieren und einkaufen. Um eine Schnittlauchschere finden zu können, die genau Ihren Vorstellungen entspricht, sollten Sie sich die Zeit zur Recherche nehmen und eventuell den einen oder anderen Schnittlauchscheren Test durchlesen.

Wo kann ich eine Schnittlauchschere kaufen?

Haben Sie Interesse an Schnittlauchscheren bekommen und sind Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, Schnittlauchscheren kaufen zu können? Dann sollten Sie sich folgende Hinweise und Empfehlungen genau anschauen:

  • regionale Supermärkte, wie REAL, EDEKA und andere
  • regionale Bau- und Gartenmärkte, wie Dehner, Hornbach, OBI, Hagebaumarkt, TOOM und andere
  • regionale Discounter mit Saisonangeboten, wie Aldi, Lidl, Penny, Norma, Netto und andere
  • Möbelhäuser, wie XXL Lutz
  • Versandhandel, wie QUELLE, OTTO, Pearl, Westfalia
  • Onlineverkaufsportale, wie ebay und andere
  • Amazon

Wie bereits oben beschrieben, können Sie online nicht nur die besten Preis-, sondern auch Produktrecherchen betreiben. Selbst, wenn die Anschaffung von einer Schnittlauchschere nicht teuer ist, sollten Sie dennoch versuchen, ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis, zu erhalten. Nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität sollte überzeugen. Schauen Sie sich daher die unterschiedlichsten Schnittlauchscheren Tests und deren Bewertungen an. Nutzen Sie die Erfahrungen anderer Käufer und machen Sie sich selber ein Bild.

Von einem Gebrauchtkauf einer Schnittlauchschere sollten Sie in jedem Fall absehen. Sie können nicht abschätzen, was mit der Schere in gebrauchtem Zustand alles geschnitten wurde und ob die Klingen durch eine häufige, unsachgemäße Verwendung vielleicht schon stumpf sind. Schnittlauchscheren werden neu und in Originalverpackung so günstig angeboten, dass sich das Risiko von einem Gebrauchtkauf in keinem Fall lohnen würde. Sie würden zudem kaum Kosten einsparen, im besten Fall ein bis zwei Euro.

Welche Alternativen gibt es zu einer Schnittlauchschere?

Die Anzahl der Alternativen zu einer Schnittlauchschere sind groß. Eines ist aber sicher, egal, für welche Alternative Sie sich im Gegensatz zum Kauf einer Schnittlauchschere entscheiden, Sie müssen garantiert tiefer in die Tasche greifen, die Verwendung ist nicht so einfach und so sicher, der Platzbedarf wird größer sein, wie auch der Aufwand, den Sie für eine hygienische Reinigung betreiben müssen. Zu den Alternativen von Schnittlauchscheren gehören:

  • Wiegemesser mit passendem Holzbrett
  • Kräutermühlen
  • elektrische und mechanische Kräuterhacker
  • scharfe Küchenmesser mit passendem Schneide- oder Hackbrett

Um schnell und gleichmäßig Kräuter mit einem scharfen Küchenmesser Schneiden oder Hacken zu können, benötigen Sie einige Erfahrung. Ansonsten ist das Schnittbild ungleichmäßig, die Gefahr einer Schnittverletzung groß und bei der Verwendung von einem stumpfen Messer werden die Kräuter nicht exakt zerschnitten, sondern eher zerquetscht.

Ohne die Verwendung von einem hochwertigen Schneid- oder Hackbrett können Sie weder ein Küchen-, noch ein Wiegemesser zum fachkundigen Zerkleinern von Kräutern verwenden. Diese Küchenbretter stellen nicht nur einen zusätzlichen Kostenfaktor dar, sie müssen auch im direkten Küchenbereich aufbewahrt werden. Holzbretter verfärben sich schnell, wenn häufig Kräuter auf ihnen geschnitten werden, was zur Folge haben kann, dass die Küchenbretter nach einiger Zeit unansehnlich werden.

Schneidbretter aus Holz können nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, sondern müssen von Hand abgewischt und hin und wieder mit Essig desinfiziert werden.

Die Verwendung einer günstigen Schnittlauchschere ist dazu im Gegensatz viel einfacher und zeitsparender, vor allem auch von Laien. Bei den anderen mechanischen und elektrischen Alternativen zu einer Schnittlauchschere ist der Reinigungsaufwand ebenfalls viel größer und wer zu lange auf den Mixknopf drückt, bekommt keine feingeschnittenen Kräuter, sondern eher ein Kräutermus, das an Pesto erinnert.

Welche Art / Modell etc. soll ich von einer Schnittlauchschere kaufen?

Im Handel werden unterschiedliche Arten von Schnittlauchscheren angeboten. Damit Sie sich einfacher zu einem Kauf entscheiden können, sollten Sie sich folgende Auflistung, mitsamt aller Vor- und Nachteile anschauen:

1. Schnittlauchschere mit einem Klingenpaar

Pro:

  • hochwertige Ausführung mit scharfen Edelstahlklingen
  • die Schere kann auch zum Ernten von Kräutern und anderen Schneidarbeiten verwendet werden
  • einfache und vielseitige Handhabung
  • geringer Platzbedarf

Contra:

  • verhältnismäßig günstig in der Anschaffung
  • das Schneiden von Kräutern ist nicht so gleichmäßig, wie mit anderen Modellen im Bereich der Schnittlauchscheren

2. Schnittlauchscheren mit drei Klingenpaaren

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • scharfe und rostfreie Edelstahlklingen
  • einfach in der Anwendung
  • gleichmäßiges Schnittbild
  • geringer Platzbedarf
  • einfach und hygienisch, zu reinigen

Contra:

  • nicht ganz so effektiv wie ein Modell mit fünf Klingenpaaren

3. Schnittlauchscheren mit fünf Klingenpaaren

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • scharfe und rostfreie Edelstahlklingen
  • einfach in der Anwendung
  • gleichmäßiges Schnittbild
  • geringer Platzbedarf
  • einfach und hygienisch, zu reinigen

Contra:

  • Es konnten keine Nacheile gefunden werden

4. Schnittlauchscheren mit Zubehör, wie Reinigungskamm, Stripper und Klingenschutz

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis aufgrund einer durchdachten und vielseitigen Ausstattung, die im Lieferumfang inkludiert ist
  • scharfe und rostfreie Edelstahlklingen
  • einfach in der Anwendung
  • gleichmäßiges Schnittbild
  • einfach und hygienisch, zu reinigen
  • geringer Platzbedarf

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

Häufig gestellte Fragen – FAQ

1. Wo wird eine Schnittlauchschere am besten aufbewahrt?

Schnittlauchscheren werden in Haushalten, in denen viel frisch gekocht wird, fast täglich verwendet. Sie sollten daher an einem Ort aufbewahrt werden, der leicht erreichbar ist. Der Ort der Aufbewahrung sollte trocken und gut erreichbar sein.

Schnittlauchscheren können daher auch an Küchenleisten mit Haken angehängt oder an einer Magnetleiste befestigt werden. Sicherlich wissen Sie am besten, wo Sie Ihre neue Schnittlauchschere lagern, damit Sie sie immer schnell zur Hand haben, wenn Sie mit frischen Kräutern, Suppen, Salate, Brotzeiten oder anderen Leckereien verfeinern möchten.

2. Wie wird eine Schnittlauchschere hygienisch gereinigt?

Durch eine normale Verwendung, dem Schneiden von weichen Kräutern, verschmutzen Schnittlauchscheren kaum. Es reicht daher aus, wenn sie nach der Verwendung einfach unter fließendem Wasser abgespült werden. Einige Hersteller verkaufen ihre Schnittlauchscheren im Set mit einem Reinigungskamm oder einer weichen Bürste, mit deren Hilfe die Abstände zwischen den einzelnen Klingenpaaren mit wenig Aufwand gründlich gereinigt werden können.

Theoretisch könnten Sie Ihre Schnittlauchschere auch in die Spülmaschine stellen, dabei sollten Sie aber beachten, dass scharfe Klingen, auch die von hochwertigen Messern, stumpf werden, wenn sie in der Spülmaschine gereinigt werden. Reagieren Sie daher nach der Verwendung Ihrer Schere sofort und spülen Sie diese direkt ab, wenn Sie Kräuter zerschnitten haben. Dadurch ist die Reinigung viel einfacher, als wenn Sie so lange warten, bis der ausgetretene Pflanzensaft der Kräuter auf den Klingen angetrocknet ist.

3. Wie kann eine Schnittlauchschere zusätzlich verwendet werden?

Schnittlauchscheren können zum Schneiden von weichen Kräutern, aber auch von Tabak oder Papier verwendet werden. Da die parallel angeordneten Klingenpaare nicht auseinandergenommen und geschliffen werden können, muss bei der Verwendung von Schnittlauchscheren stets darauf geachtet werden, dass das Schnittgut nicht zu hart ist, damit die Klingen durch die Nutzung nicht stumpf werden.

Ob Bärlauch, Rucola, Petersilie, Zitronenmelisse oder andere weiche Kräuter, mithilfe von Schnittlauchscheren können diese beliebig zerkleinert werden. Wer nach alten Vorlagen Tabak im eigenen Garten anbaut und die Blätter nach dem Ernten trocknet und fermentiert, kann diese, wenn sie entrippt sind, mit Schnittlauchscheren in schmale Streifen schneiden. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn Sie sich bei der Verwendung von Schnittlauchscheren Ihre eigenen Gedanken machen.

Achten Sie lediglich darauf, dass Sie bei der Verwendung keinen starken Druck ausüben müssen, da ansonsten das Schnittgut für die Schere zu hart wäre.

4. Welche unterschiedlichen Modelle einer Schnittlauchschere gibt es?

Obwohl unter der Bezeichnung der Schnittlauchscheren zumeist die Scheren im Handel angeboten werden, die auch als Kräuterscheren verkauft werden, gibt es hin und wieder Hersteller, die auch herkömmliche Scheren zum Schneiden und Ernten von Schnittlauch anbieten. Diese Modelle bieten allerdings nicht die vielfältigen Vorteile, die die Schnittlauchscheren bieten, die auch als Kräuterscheren angeboten werden.

Sie verfügen über 3 bis 5 Klingenpaare, die parallel zueinander angebracht sind. Der Vorteil dieser Bauweise liegt darin, dass nur mit einer einzigen Handbewegung gleich drei bis fünf Reihen von Schnittlauchröllchen von einem Bündel Schnittlauch abgeschnitten werden können. Das ordentliche und gleichmäßige Zerteilen von Schnittlauch stellt dann kein Problem mehr dar. Dabei ist es ganz egal, ob der geschnittene Schnittlauch gleich für frische Zubereitungen verwendet wird oder nach dem Schneiden als Vorrat eingefroren wird.

5. Warum wurden Schnittlauchscheren nach Schnittlauch benannt?

Schnittlauchscheren könnten auch Kräuterscheren genannt werden, da mit ihnen nicht nur Schnittlauch, sondern auch alle anderen weichen Kräuter geschnitten werden können. Schnittlauch und Petersilie lassen sich aber besonders gut mit Schnittlauchscheren in gleichmäßig große Stücke zerschneiden. Aus diesem Grund hat sich die Bezeichnung “Schnittlauchschere” eingebürgert.

Viel härter als Schnittlauch oder Petersilie sollten die Kräuter nicht sein, die mit Schnittlauchscheren gleichmäßig geschnitten werden. Je härter das Schnittgut der Schere ist, desto schneller wird sie stumpf. Schnittlauchscheren können nur dann Schnittlauch optisch ansprechend und fein zerschneiden, wenn sie über scharfe Klingen verfügen, da sie ansonsten die Kräuter unschön zerquetschen würden.

Weiterführende Literatur

https://www.derwesten.de/panorama/diese-fuenf-helferlein-erleichtern-ihnen-die-arbeit-in-der-kueche-id8575880.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*