Kräuterschere

Kräuterschere Ratgeber
Kräuterscheren sind vielseitig zum Zerkleinern von weichen Kräutern verwendbar | Foto: robertprzybysz / depositphotos.com

Kräuterscheren erleichtern spürbar das gleichmäßige Zerkleinern frischer Kräuter, wie z. B. Petersilie oder Schnittlauch in der Küche. Scharfe Messer, Wiegemesser und Holzbretter werden nicht mehr benötigt, wenn in der Küche Kräuterscheren zum Einsatz kommen.

Sie erleichtern nicht nur die Küchenarbeit, sie sorgen auch für mehr Sicherheit. Mithilfe der Scheren mit 3 oder 5 Klingen lassen sich die weichen Kräuter problemlos gleichmäßig zerschneiden, ohne dass die Gefahr besteht, dass Sie sich in den Finger schneiden. Profiköche werden dennoch nicht zu Kräuterscheren greifen, weil ihre persönlichen Küchenmesser für sie das wichtigste Handwerkszeug darstellen. Kräuterscheren ermöglichen nun auch Laien Kräuter in der eigenen Küche schnell und akkurat, ohne Schnitte an den Fingerkuppen, sorgsam und problemlos zerschneiden zu können.

Das Wichtigste in Kürze

Kräuterscheren bieten viele Vorteile:

  • Günstig in der Anschaffung
  • Einfach und sicher in der Verwendung
  • Platzsparend aufzubewahren
  • Vielseitig zum Zerkleinern von weichen Kräutern verwendbar
  • Optisch ansprechend gestaltet

1. Edelstahl Kräuterschere von Westmark

Die Schere zum Schneiden von Kräutern von Westmark ist mit 5 Klingenpaaren ausgestattet, die einen Abstand von 2 mm haben. Sie ist laut Herstellerangaben zum Zerkleinern weicher Gartenkräutern geeignet. Die 5 Klingenpaare sind scharf geschliffen, damit weiche Kräuter, wie Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch oder Minze fein und exakt zerschnitten werden können.

Die Schere kann sowohl von Rechts-, wie auch von Linkshändern verwendet werden. Im Lieferumfang ist ein passendes Reinigungskämmchen enthalten, mit dessen Hilfe die Schere nach der Nutzung einfach und sicher gereinigt werden kann. Die Schere hat eine Klingenlänge von 8 cm und wiegt 181 Gramm. Die Klingen sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.

Westmark Kräuterschere mit Reinigungskamm und Abstreiflöchern, 5 Klingenpaare, Schneidklingenlänge: 20 cm, Rostfreier Edelstahl/Kunststoff, Farbe: Silber/Grün, 11752280
1.215 Bewertungen
Westmark Kräuterschere mit Reinigungskamm und Abstreiflöchern, 5 Klingenpaare, Schneidklingenlänge: 20 cm, Rostfreier Edelstahl/Kunststoff, Farbe: Silber/Grün, 11752280
  • Praktische Kräuter-Schere mit 5 scharfen Klingen aus...
  • Mit 5 unterschiedlich großen, integrierten Löchern im...
  • Einfache Handhabung ohne Verletzungsgefahr durch leichten...

2. Mehrzweckküchenschere mit 5 Edelstahlklingen von TURATA

Die fünf parallel angeordneten Edelstahlklingen bestehen aus gehärtetem Edelstahl, damit sie langlebig und pflegeleicht sind. Aufgrund des hochwertigen Edelstahls sind die 12,5 cm langen Klingen gegen Korrosion geschützt. Der Griff der Schere ist ergonomisch geformt und ist sowohl für Links-, wie auch für Rechtshänder geeignet. Im Lieferumfang sind zwei Reinigungskämme enthalten, damit eventuelle Kräuterreste zwischen den Klingen einfach und sicher entfernt werden können.

3. Modern Baking Küchenschere von Dr. Oetker im Retro Design

Bei der Küchenschere von Dr. Oetker handelt es sich um eine scharfe Schere mit nur einem Klingenpaar, die sehr vielfältig in der Küche verwendet werden kann. Sie schneidet sowohl Papier und Blumen, wie auch Kräuter. Sie kann nicht nur zur exakten Verarbeitung / Zerteilung der Kräuter verwendet werden, wie auch zum Ernten der Kräuter im Garten oder aus dem Balkonkasten.

Die scharfe Klinge der Schere ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Im Bedarfsfall kann die Klinge von einem Fachmann nachgeschärft werden. Die Griffe der Schere sind ebenfalls aus Metall, daher kann der praktische Küchenhelfer problemlos gespült und desinfiziert werden, wenn es sein muss.

Dr. Oetker Küchenschere, Haushaltsschere aus der Serie 'Modern Baking - Retro Design' (Farbe: Silber), Menge: 1 Stück
84 Bewertungen
Dr. Oetker Küchenschere, Haushaltsschere aus der Serie "Modern Baking - Retro Design" (Farbe: Silber), Menge: 1 Stück
  • Für Nostalgieliebhaber: Die Küchenschere ist der perfekte...
  • Lieferumfang: 1 x Küchenschere (ca. 17 x 1 x 9 cm) - in...
  • Anwendung: Die hohe Klingenschärfe sorgt für einen exakten...

Was ist eine Kräuterschere?

Bei Kräuterscheren handelt es sich um Scheren, die speziell zum gleichmäßigen und schnellen Zerschneiden von weichen Kräutern entwickelt wurden. Damit das Schneiden der Kräuter möglichst schnell und gleichmäßig erfolgen kann, haben die Hersteller von Kräuterscheren gleich mehrere Klingenpaare in einem regelmäßigen Abstand hintereinander montiert. Je nach Bauweise und Hersteller sind Kräuterscheren mit drei oder fünf parallelen Klingenpaaren ausgestattet.

Alternativ zu den Kräuterscheren, die zum Zerteilen und zum Verarbeiten weicher Kräuter verwendet werden, finden Sie im Handel auch noch Kräuterscheren, die zum Ernten von frischen Kräutern verwendet werden. Sie finden im Garten und auf Balkonen Verwendung, wenn die gewünschte Menge an Kräutern gleich direkt von der Kräuterpflanze abgeschnitten werden soll. Egal, um welche Art von Kräuterschere es sich handelt, die Klingen der Scheren sind besonders scharf, damit sie die Kräuter exakt zerschneiden können, ohne sie zu zerquetschen.

Mithilfe von Kräuterscheren, die besonders platzsparend aufbewahrt werden können, werden Kräuter gleichmäßig zerschnitten, ohne dass ein Messer oder ein Schneidbrett verwendet werden muss.

Die Reinigung des Arbeitsbereiches in der Küche ist bedeutend einfacher, wenn zum Schneiden der Kräuter eine einfache und scharfe Kräuterschere mit mehreren Klingenpaaren verwendet wird, weil die Kräuter dann direkt in die Salatschüssel oder den Zubereitungstopf anderer Speisen geschnitten werden können.

Wofür wird eine Kräuterschere verwendet?

Kräuterschere Anwendung
Kräuterscheren werden zum gleichmäßigen Zerschneiden von weichen Kräutern verwendet | Foto: rikohlan / depositphotos.com

Kräuterscheren werden zum gleichmäßigen Zerschneiden von weichen Kräutern verwendet. Harte Kräuter, wie z. B. Rosmarin, sollten besser mit einem scharfen Messer fein geschnitten oder mit einem Wiegemesser zerhackt werden, damit die scharfen Klingen von Kräuterscheren durch das Zerschneiden harter Kräuter nicht stumpf werden.

Am häufigsten werden Kräuterscheren mit fünf parallel liegenden Klingenpaaren verkauft, dennoch gibt es zudem Kräuterscheren mit drei parallel liegenden Klingenpaaren oder auch nur einem Klingenpaar, die ebenfalls zum Zerteilen von weichen Kräutern, oder aber zum Ernten von Kräutern aller Art, verwendet werden.

Kräuterscheren mit nur einem Klingenpaar sind wie eine herkömmliche Schere gestaltet und werden daher auch als Haushaltsschere bezeichnet. Mit ihnen können daher nicht nur Kräuter, sondern auch Papier, Pappe und viele anderen Materialien zerschnitten werden. Zumeist verfügen die Kräuterscheren über eine Spitze und zumeist auch noch über einen integrierten Flaschenöffner. Sie sind sehr robust und die Klingen können bei einem Fachmann bei Bedarf nachgeschliffen werden, wenn sie einmal stumpf geworden sind.

Diese Art von Kräuter- / Haushaltsschere ist die einzige Art von Kräuterschere, die auch zum Schneiden anderer Materialien verwendet werden kann, als nur zum Zerteilen von weichen Kräutern.

Damit Kräuterscheren immer sauber, hygienisch und möglichst scharf sind, fügen einige Hersteller dem Lieferumfang einen Reinigungskamm hinzu, mit dem die Abstände zwischen den einzelnen Klingenpaaren exakt ausgekämmt und gereinigt werden können. Hinzu kommt, dass die Klingenpaare aus Edelstahl nach der Verwendung ganz einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden können.

Für wen ist eine Kräuterschere geeignet?

Kräuterscheren finden in jedem Haushalt ihren Platz, auch in dem kleinsten. Sie nehmen wenig Platz bei der Lagerung ein und lassen sich einfach und sicher bedienen. Nicht nur Veganer und Vegetarier, die besonders häufig Salate und frische Kräuter zur Zubereitung ihrer Mahlzeiten verwenden, wissen den Nutzen einer Kräuterschere, zu schätzen. Vor allem, wenn Feierlichkeiten anstehen und Saucen, Dips, Salate und andere Leckereien möglichst schnell und optisch ansprechend “gezaubert” werden sollen, bieten Kräuterscheren eine große Hilfe.

Sie sorgen dafür, dass bei richtiger Anwendung, die Kräuter möglichst gleichmäßig und ordentlich geschnitten werden, ohne dass eine Gefahr für die Fingerkuppen besteht. Das Schneiden der Kräuter kann nicht nur besonders schnell erfolgen, sondern auch ohne Entstehung verschiedenster Verschmutzungen. Es reicht aus, wenn die Schere nach der Verwendung unter fließendem Wasser einfach ausgespült wird.

Aufgrund des günstigen Anschaffungspreises kann sich jeder die Anschaffung einer speziellen Schere zum Schneiden von Kräutern leisten. Hinzu kommt, dass sie gerne verschenkt werden, weil Kräuterscheren nicht nur praktisch in der Verwendung sind, sondern beim Zubereiten von Salaten, Saucen und Dips viel Zeit einsparen können.

Selbst Kinder können mit Kräuterscheren hantieren, ohne dass ein gesondertes Verletzungsrisiko besteht. Die Verletzungsgefahr, die von einer herkömmlichen Schere ausgeht ist bedeutend höher.

Einige Hersteller bieten im Lieferumfang nicht nur die Schere und einen oder mehrere Reinigungskämme inklusive an, sondern auch eine passende Schutzkappe, die auf die Schere aufgesteckt wird, wenn sie gerade nicht verwendet wird.

Was kostet eine Kräuterschere?

Kräuterschere Kosten
Sie können im Handel Kräuterscheren für weniger als 10 Euro finden | Foto: compuinfoto / depositphotos.com

Die Kosten für die Anschaffung einer Kräuterschere richten sich nicht nur nach der Art der Bauweise und dem Hersteller, sondern auch nach aktuellen Angeboten und der Materialien, die für die Herstellung verwendet wurden. Sie können im Handel Kräuterscheren finden, die deutlich weniger als 10 Euro kosten. Sie können aber auch Scheren finden, die mehr als das Zehnfache kosten.

Um einen aussagekräftigen Preisvergleich durchführen zu können, sollten Sie immer nur die Preise von Scheren vergleichen, die baugleich sind. Die Qualitäten von baugleichen Kräuterscheren unterscheiden sich kaum, auch dann nicht, wenn sie von unterschiedlichen Herstellern angeboten werden. Es lohnt sich daher wirklich, wenn Sie sich vor einer Kaufentscheidung die Zeit für einen schnellen und aussagekräftigen Preisvergleich nehmen.

Umfassende Preisvergleiche können Sie am besten online vornehmen, da diese mit wenigen Tastenklicks durchgeführt werden können. Beim Onlinekauf von Kräuterscheren sollten Sie nicht nur den tatsächlichen Kaufpreis vergleichen, sondern zusätzlich auch die Lieferkosten. Einige Verkäufer versenden kostenlos und andere lassen ihre Kunden für den Versand tief in die Tasche greifen.

Schauen Sie daher bei einem umfassenden Preisvergleich auf jedes Detail, das sich Ihnen bietet, damit Sie am Ende schnell und einfach das günstigste Angebot in bester Qualität finden können. Nicht selten lohnt es sich, wenn Sie sich gleich mehrere Kräuterscheren kaufen, wenn dadurch ein Mengenrabatt vom Verkäufer geboten wird. Kräuterscheren sind gern gesehene und praktische Geschenke, mit denen Sie auch Freunden, Bekannten, Verwandten und Arbeitskollegen bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten eine große Freude bereiten können.

Wo kann ich eine Kräuterschere kaufen?

Kräuterscheren können Sie sowohl im regionalen Handel, wie auch online kaufen. Schauen Sie sich die folgenden Möglichkeiten zum Kauf einer Kräuterschere genau an, wenn Sie auf der Suche nach Scheren sind, mit denen Sie einfach und problemlos besonders gleichmäßig Ihre weichen Kräuter schneiden können:

  • regionale Supermärkte, wie Edeka, Real und andere
  • regionale Discounter, die Saisonartikel anbieten, wie Norma, Aldi, Lidl, Penny, Netto und andere
  • Kaufhäuser, wie Karstadt oder Quelle
  • Möbelhäuser, wie z. B. XXL Lutz, Ikea oder andere
  • KIK, TEDI und andere regionale Verbrauchermärkte
  • der Versandhandel, wie Quelle, OTTO oder andere
  • Onlineshops
  • ebay
  • Amazon

Wie bereits oben schon erwähnt, können Sie online die besten und schnellsten Preisvergleiche durchführen. Sie können sich an den Preisen, die Sie online recherchiert haben orientieren, wenn Sie auf der Suche nach regionalen Angeboten sind. Hinzu kommt aber auch, dass Sie online nicht nur besonders gut die Preise für eine Kräuterschere recherchieren können, sondern auch deren Qualität.

Auf den meisten Verkaufsportalen finden Sie aussagekräftige Kundenbewertungen zu den unterschiedlichsten Artikeln, die diese bereits gekauft und für sich getestet haben. Nutzen Sie daher alle Möglichkeiten der Recherche, die sich Ihnen bieten und nehmen Sie sich die Zeit, dass Sie sich die Kundenbewertungen zu den Kräuterscheren genau durchlesen, die bei Ihnen in die engere Wahl gekommen sind.

Sie können dann bereits aus der Ferne abschätzen, ob die von Ihnen gewählte Kräuterschere das bietet, was Sie sich erwarten haben oder ob es sich lohnt, dass Sie noch weiter auf die Suche nach einem anderen Modell gehen. Mithilfe dieser einfachen Art der Produktrecherche können Sie sich bereits im Vorfeld vor einem Fehlkauf schützen und genau die Kräuterschere finden, die perfekt zu Ihrem persönlichen Anforderungsprofil passt.

Welche Alternativen gibt es zu einer Kräuterschere?

Es gibt einige Alternativen zu einer Kräuterschere, die aber weder so effektiv sind, noch günstig oder ungefährlich. Der härteste Konkurrent bei den Profiköchen ist das Profiküchenmesser, das von ihnen so schnell geschwungen werden kann, wie kein anderes Instrument. Zudem lässt sich das Profikochmesser bei Bedarf ganz einfach mit dem Wetzstahl schärfen.

Dennoch, ein Profikochmesser kostet ein Vielfaches von einer Kräuterschere und kann nur dann richtig, hygienisch, schnell und zuverlässig verwendet werden, wenn die dafür notwendige Ausbildung vorhanden ist. Für die meisten Hobbyköche ist das Profiküchenmesser daher keine wirkliche Alternative zur Kräuterschere, auch von der finanziellen Seite her nicht.

Die nächste Alternative ist das Wiege- oder Hackmesser, mit dem nicht nur weiche, sondern auch harte und holzige Kräuter intensiv zerkleinert werden können. Im Gegensatz zu einem Profiküchenmesser ist die Verletzungsgefahr bei einem Wiege- oder Hackmesser wesentlich geringer als bei der Verwendung von einem Messer, das schnell und temperamentvoll geschwungen wird, wenn eine Vielzahl von Kräutern innerhalb von kürzester Zeit zerkleinert werden sollen. Die Kosten für ein gutes Hack- oder Wiegemesser überschreiten die Kosten für eine gute Kräuterschere bei Weitem, daher ist es auch keine wirkliche Alternative.

Dabei muss noch gesagt werden, dass der Aufwand, der bei der Nutzung von einem Hack- / Wiegemesser oder bei der Verwendung von einem Profiküchenmesser betrieben wird, mehr Verschmutzung in der Küche verursacht, als wenn eine Kräuterschere verwendet wird, die nach der Nutzung lediglich unter laufendem Wasser abgespült wird. Die Menge der Kräuter, die zerkleinert wird, lässt sich mithilfe einer Kräuterschere viel genauer bestimmen, weil die Kräuter gleich in den Topf geschnitten werden, der für die Zubereitung der Speisen, Suppen, Dips oder Saucen verwendet wird.

Somit ist die Anschaffung einer praktischen und einfach verwendbaren Kräuterschere für viele Haushalte einfach nur alternativlos.

Welche Art / Modell etc. soll ich von einer Kräuterschere kaufen?

Die Auswahl an Kräuterscheren, die im Handel verfügbar sind, ist groß. Damit Sie nicht nur Ihre persönlichen Möglichkeiten kennenlernen, sondern auch die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Kräuterscheren sollten Sie sich folgende Auflistungen genau anschauen:

1. Kräuterscheren mit drei parallelen Klingenpaaren in regelmäßigem Abstand

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • einfach in der Handhabung
  • es ist kein besonderer Kraftaufwand für die Verwendung notwendig
  • leicht zu reinigen
  • geringer Platzbedarf bei der Aufbewahrung

Contra:

  • zum gleichmäßigen Zerkleinern großer Kräutermengen wird etwas mehr Zeit benötigt, als bei Kräuterscheren mit fünf parallelen Klingenpaaren
  • kann nicht nachgeschärft werden

2. Kräuterscheren mit einem Klingenpaar, auch als Haushaltsschere verwendbar

Pro:

  • kann vielfach in der Küche verwendet werden, auch zum Ernten von Gartenkräutern und Schneiden von Papier
  • die Klingen können bei Bedarf problemlos vom Fachmann nachgeschärft werden
  • liegt gut in der Hand
  • sehr langlebig und robust

Contra:

  • nicht gerade günstig in der Anschaffung
  • Kräuter können nicht so zeitsparend und gleichmäßig zerkleinert werden, wie durch andere Modelle

3. Kräuterscheren mit fünf Klingenpaaren, parallel, in regelmäßigem Abstand

Pro:

  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • einfach zu verwenden, auch von Laien
  • geringe Verletzungsgefahr
  • große Kräutermengen lassen sich in kürzester Zeit verarbeiten

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

4. Kräuterscheren mit inklusivem Klingenschutz, der nach der Nutzung aufgesteckt wird

Pro:

  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • besonders sicher
  • einfach aufzubewahren, auch in Haushalten mit Kindern

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

5. Kräuterscheren mit inkludiertem Reinigungskamm für die parallel verbauten Klingenpaare

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • leicht und hygienisch, zu reinigen
  • vielseitig verwendbar

Contra:

  • Es konnten keine Nachteile erkannt werden

Häufig gestellte Fragen – FAQ

1. Wo wird eine Kräuterschere am besten gelagert?

Der Lagerort für eine Kräuterschere sollte sauber und trocken sein, damit die Klingen der Schere weder verstauben, noch mit anderen Gegenständen in Berührung kommen. Es ist wichtig, dass die Schere immer in geschlossenem Zustand aufbewahrt wird, damit die Klingen nicht an anderen Küchenhelfern reiben können und dadurch ihre Schärfe verlieren. Sie kann daher nicht nur in einer Schublade aufbewahrt werden, sondern auch an einer Magnetleiste hängen oder in einen Topf für Küchenhelfer gestellt werden.

Wo Sie Ihre Kräuterschere am besten aufbewahren hängt davon ab, wie häufig Sie diese verwenden. Bei häufiger Nutzung sollte der Aufbewahrungsort sehr zentral sein und die Schere problemlos verfügbar sein, ohne dass Sie andere Küchenhelfer zur Seite räumen müssen. Je schneller und leichter Sie einen stetigen Zugriff auf die Schere haben, umso regelmäßiger und häufiger werden Sie sie verwenden und von der praktischen Anschaffung profitieren.

2. Wie kann eine Kräuterschere fachgerecht gereinigt werden?

Bei der Reinigung von einer Kräuterschere sollten Sie alles unternehmen, dass die Schärfe der Klingen nicht beeinträchtigt wird. Das passiert auch, wenn Sie die Schere zwischen den einzelnen Klingen nicht richtig säubern und Reste der geschnittenen Kräuter antrocknen können. Spülen Sie daher die Schere gleich nach jeder Benutzung mit Wasser durch, bis alle Kräuterreste zwischen den Klingen herausgespült sind.

Einige Hersteller bieten ihre Kräuterscheren im Set mit einem Reinigungstool an, mit dem sich spielend leicht Kräuterreste zwischen den Klingen der Schere entfernen lassen. Bevor Sie nach der Reinigung mit Wasser die Schere in eine Schublade legen und schließen, sollten die Wasserreste zwischen den Klingen vollständig ausgetrocknet sein. Lassen Sie die Schere zum Trocknen einige Stunden offen liegen, damit die Wasserreste im Inneren der Schere verdunsten können.

Richten Sie sich bei der Reinigung von benutzten Kräuterscheren stets an die Herstellerhinweise und Reinigungstipps, die Ihnen der Hersteller in der Bedienungsanleitung erklärt. So können Sie bei der Pflege Ihrer neuen Kräuterschere nichts falsch machen.

3. Was kann eine Kräuterschere alles zerschneiden?

Kräuterscheren können nur so lange verwendet werden, wie die einzelnen Schneidklingen scharf sind. Im Handel werden Kräuterscheren zum Schneiden der Kräuter im Garten angeboten, die wie eine herkömmliche Schere gestaltet sind und daher nachgeschärft werden können. Mit dieser Art von Kräuterscheren können Sie daher auch beim Ernten von Kräutern holzige Pflanzenteile, wie z. B. beim Ernten von Rosmarin schneiden, da diese Kräuterscheren bei Bedarf nachgeschärft werden können.

Die Kräuterscheren, die 3 oder 5 Klingen auf jeder Seite übereinander haben, werden nur zum Zerschneiden von weichen Kräutern verwendet, da sie ansonsten schnell stumpf würden. Sie lassen sich nicht leicht nachschärfen. Kräuterscheren mit mehreren Klingen können dennoch mit einfachen Mitteln zu Hause selber etwas nachgeschärft werden, indem Sie einen Bogen Aluminiumfolie falten und mit der Schere in diesen Hineinschneiden. Unternehmen Sie diese Schärfungsversuche aber erst bei wirklich stumpfen Kräuterscheren, die ansonsten nicht mehr zu gebrauchen sind.

4. Wie können Kräuterscheren noch anderweitig verwendet werden?

Kräuterscheren können nur sehr bedingt anderweitig verwendet werden, weil sie lediglich zum Zerkleinern weicher Kräuter und Pflanzenteile entwickelt wurden. Dennoch sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Raucher, die ihren Tabak feiner zerkleinern möchten oder vielleicht sogar eigene Tabakpflanzen im Garten haben, nutzen dafür Kräuterscheren. Kinder, die zum Basteln feine Papierstreifen benötigen, greifen für die einfache Herstellung gerne zu Mamas Kräuterschere.

Bei anderweitigen Nutzungen sollte daher stets darauf geachtet werden, dass die Klingen der Scheren nicht stumpf werden. Falls Sie eine Kräuterschere anderweitig verwenden möchten, können Sie diese geplanten Tätigkeiten mit einer Schere für Kräuter ausprobieren, die bereits nicht mehr die gewünschte Schärfe aufweist und die Sie sowieso entsorgen möchten. Vielleicht finden Sie mit etwas Fantasie noch ein paar Verwendungsmöglichkeiten, an die selbst der Hersteller der Scheren nicht gedacht hat.

5. Was sollte bei der Verwendung von Kräuterscheren vermieden werden?

Bei der Verwendung von Kräuterscheren sollten Sie immer darauf achten, dass nur weiche Pflanzenteile zerschnitten werden. Sobald Sie einen Widerstand im Klingenbereich spüren, sollten Sie von dem Zerschneiden der Kräuter in diesem Bereich absehen und besser zum Messer oder Wiegemesser greifen. Holzige und besonders kräftige Kräuter sollten Sie daher nicht mit der Schere, sondern ebenfalls mit einem Küchenmesser oder einem Wiegemesser schneiden.

Nach der Nutzung sollten Sie die Schere gleich, wie bereits oben beschrieben, ausgiebig reinigen und vor dem Verstauen austrocknen lassen. Vermeiden Sie in jedem Fall, dass die Schere verschmutzt an ihren Aufbewahrungsort gelegt wird, die Verschmutzungen könnten dann dafür verantwortlich sein, dass die Klingen der Schere schneller stumpf werden als nötig.

Weiterführende Literatur

https://www.konsument.at/heim-garten/kraeuterschere

https://de.wikipedia.org/wiki/Kräuterschere

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*