Muskatreibe

Muskatnussreibe bzw. Muskatreibe zum Reiben von Muskatnuss
Muskatnussreibe bzw. Muskatreibe zum Reiben von Muskatnuss | Foto: coramueller / depositphotos.com

Eine Muskatreibe kann eine wertvolle Bereicherung in der Küche sein. Eine Prise im Kartoffelpüree, ein Hauch frischer Muskatnuss auf dem Dessert oder als Gewürz in Kohlgemüse, Spinat und an den Karotten – Muskat verleiht vielen Speisen einen unvergleichlichen Geschmack. Das gilt vor allem dann, wenn die Muskatnuss frisch gerieben wird. Doch welche Muskatnussreibe sollte gewählt werden und worauf ist beim Kauf zu achten? Der folgende Ratgeber hilft weiter.

Das Wichtigste zur Muskatnussreibe in Kürze

Muskatreiben können verschiedene Feinheitsgrade erzeugen und lassen sich sehr unterschiedlich bedienen. Bei der Auswahl der Muskatnussreibe sollte daher auf verschiedene Punkte geachtet werden. Dazu gehören unter anderem:

  • die Muskatreibe ist speziell auf das feine Reiben von Muskatnüssen und anderen harten Gewürzen ausgelegt
  • einige Muskatnussreiben können auch zum Frischhalten der Gewürze verwendet werden
  • bei der Auswahl sollte auf die Feinheit des Reibens geachtet werden
  • die Handhabung sollte sich möglichst einfach und sicher gestalten
  • hochwertige Materialien gewährleisten eine längere Lebensdauer der Reibe
  • durch die schwierige Reinigung von Hand sollte die Muskatreibe spülmaschinenfest sein
  • Stabilität ist entscheidend für die einfache Handhabung und die Lebensdauer
  • elektrische Varianten können eine einfache Alternative darstellen
Unsere Empfehlung

Wir haben uns die multifunktionale Küchenreibe von LNG näher angesehen und sind beigeistert! Unsere klare Empfehlung!

LNG Premium Zester Reibe - Deine Hochwertige Parmesanreibe, Muskatnussreibe, Zitronenreibe, Ingwerreibe mit messerscharfen Edelstahl Klingen und Holzgriff. + Kostenloses Kochbuch als E-Book
  • ♻️PLASTIK und BPA FREI: Die LNG Premium Handreibe ist...
  • ♻️DAS LNG - QUALITÄTSVERPRECHEN: Verspricht eine...
  • ♻️PERFEKT ALS: Käsereibe, Gewürzhobel, Küchenreibe,...

Die Top 3 Muskatnussreiben in Kürze

Vor dem Kauf der Muskatreibe ist es sinnvoll, einige Modelle miteinander zu vergleichen. Vergleich, Test und Kundenrezensionen stellen hierbei wertvolle Informationsquellen dar und sollten in jedem Fall berücksichtigt werden.

Empfehlenswert sind beispielsweise:

Microplane Gewürzmühle Edelstahl Schwarz für Muskatnuss Zimt Tonkabohnen

In der Microplane Gewürzmühle lassen sich Muskatnuss und andere Gewürze problemlos durch scharfe Edelstahlklingen zerkleinern und fein mahlen. Zudem kann die Muskatnuss auch direkt in der Mühle aufbewahrt werden. Dadurch ist das Modell platzsparend und praktisch, funktional und zusätzlich optisch ansprechend. Durch die dunkle und sichere Aufbewahrung wird die Haltbarkeit der Nuss erhöht und Gewürzstaub verteilt sich nicht in der Umgebung.

Trotz all dieser Vorzüge ist Microplane Gewürzmühle günstig in der Anschaffung und damit auch dann geeignet, wenn Muskat nur selten in der Küche eingesetzt wird.

Angebot
Microplane Gewürzmühle Edelstahl für Muskatnuss Zimt Tonkabohnen
  • Photo-geätzte, rasiermesserscharfe Edelstahlklinge -...
  • Ideal für Muskatnuss, Zimt, Tonkabohne, Kakaobohne und...
  • Enthält ein luftdichtes Fach zum Aufbewahren der Gewürze

Kitchen Ninja – Feine Reibe mit Edelstahl-Klinge und Holzgriff (perfekt für Parmesan, Muskatnuss, Zitronen, Ingwer und Knoblauch)

Vielseitig, einfach zu reinigen und pflegeleicht – die Kitchen Ninja Reibe aus Edelstahl lässt sich bei Weitem nicht nur für Muskatnuss einsetzen. Auch andere harte und weiche Gewürze und Lebensmittel können damit fein gerieben werden. So ist sie gleichzeitig zum Beispiel auch eine Zitronenreibe. Neben den vielseitige Einsatzmöglichkeiten überzeugen auch der geringe Anschaffungspreis und der schlichte Aufbau. Eine Aufbewahrungsmöglichkeit gibt es bei dieser Reibe jedoch nicht.

Angebot
Kitchen Ninja - Feine Reibe mit Edelstahl-Klinge und Holzgriff (perfekt für Parmesan, Muskatnuss, Zitronen, Ingwer und Knoblauch)
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Die Küchenreibe von Kitchen Ninja...
  • HOCHWERTIGE VERARBEITUNG: Die Edelstahl-Klinge mit...
  • EINFACHE REINIGUNG: Nach der Benutzung lässt sich die...

WMF Muskatreibe Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10 spülmaschinengeeignet

Sie simple aber effiziente Muskatreibe von WMF ist aus haltbarem und widerstandsfähigem Cromargan Edelstahl gefertigt und als Kegel geformt. Dank eines Verschlusses können die Nüsse direkt im Inneren aufbewahrt werden. Die Reibe ist spülmaschinenfest und lässt sich dank eines geriffelten Griffes gut in der Hand halten.

Angebot
WMF Muskatreibe Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10 spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: Muskatreibe, Länge 16,5cm aus Edelstahl -...
  • Material: Edelstahl
  • Diese Muskatreibe aus Cromargan erinnert an vergangene...
Muskatnussreibe bzw. Muskatreibe zum Reiben von Muskatnuss
Muskatnussreibe bzw. Muskatreibe zum Reiben von Muskatnuss | Foto: coramueller / depositphotos.com

Ratgeber zur Muskatnussreibe

Wer selbstgekochte Gerichte gern um eine Prise Muskatnuss bereichern möchte, kann selbstverständlich auch auf das bereits gemahlene Gewürz zurückgreifen. Allerdings ist das Aroma bei diesen bei Weitem nicht so intensiv und voll wie bei einer richtig aufbewahrten und frisch gemahlenen Muskatnuss. Vor dem Kauf einer speziellen Reibe sollte dennoch auf einige Faktoren geachtet werden, um die richtige Wahl zu treffen.

Was ist eine Muskatreibe?

Bei einer Muskatnussreibe handelt es sich um eine Reibe, die speziell auf besonders harte Lebensmittel, wie Nüsse, Kakaobohnen und Kurkuma oder ähnliche Gewürze ausgelegt ist und diese besonders fein reiben kann. Aufgrund des intensiven Geschmacks ist es in der Regel wichtig, dass die Gewürze zu einem so feinen Pulver gerieben werden können, dass sie sich gleichmäßig verteilen und nur eine geringe Menge davon eingesetzt werden muss. Anderenfalls leidet der Geschmack oder wird durch die Intensität des Muskatnuss-Aromas überwältigt.

Aus diesem Grund sollte bei der Auswahl der Muskatnussreibe auf verschiedene Punkte geachtet werden. Unser Ratgeber zeigt, worauf es ankommt.

Wofür wird eine Muskatnussreibe verwendet?

Der hauptsächliche Einsatzzweck der Muskatnussreibe ist das Reiben beziehungsweise Zerkleinern von Muskatnüssen. Dies kann entweder dadurch geschehen, dass die Nuss von Hand über eine raue Oberfläche gerieben wird oder dadurch, dass sie durch eine Kurbel oder elektrisch immer wieder in Kontakt zu der integrierten Reibe kommt.

Da Muskat das volle Aroma nur im frisch geriebenen beziehungsweise frisch gemahlenen Zustand entfaltet, empfiehlt sich für jeden, der den Geschmack zu schätzen weiß, die Anschaffung einer verlässlichen Reibe.

Für wen ist eine Muskatnussreibe geeignet?

Wer gelegentlich Muskat in der Küche einsetzen möchte, sei es aufgrund des Geschmacks oder für die Gesundheit, ist mit einer speziellen Muskatreibe bestens beraten. Je nach der zu verwertenden Menge kann vor allem eine Reibe mit Aufbewahrung sinnvoll sein. Denn selten wird gleich die ganze Nuss eingesetzt. Bei der Kombination aus Reibe und Aufbewahrung bleibt die Muskatnuss frisch und kann direkt verwertet werden, wenn das Gewürz benötigt wird.

Welche Arten von Muskatnussreiben gibt es?

Muskatnussreiben können nach der Art ihres Antriebs in drei verschiedene Kategorien unterteilt werden. Manuelle, mechanische und elektrische. Jede Art bringt verschiedene Vorzüge und Nachteile mit sich.

Manuelle Muskatreibe – Definition, Vorzüge und Nachteile

Manuelle Reiben sind simple Ausführungen, bei denen die Nuss von Hand über die Reibefläche geschoben wird. Durch Druck und Bewegung werden Teile von der Nuss abgerieben, zerkleinert und auf der Rückseite der Reibe als feine Raspeln oder als Pulver abgegeben.

Der Vorteil ist, dass die manuellen Reiben sehr günstig in der Anschaffung sind und meist nur aus einem einzigen Teil bestehen. Sie lassen sich dadurch verhältnismäßig platzsparend verstauen und leicht reinigen. Die potenziellen Nachteile sind jedoch, dass zum einen der Aufwand erhöht ist und zum anderen Verletzungsgefahr beim Reiben besteht. Hinzu kommt noch, dass der letzte Rest der Nuss oftmals nicht auf diese Weise verarbeitet beziehungsweise zerkleinert werden kann, da die Finger dabei zu nah an die Reibefläche geraten.

Mechanische Muskatnussreiben – Was ist das?

Bei der mechanischen Muskatnussreibe wird die Nuss in einen Behälter eingelegt, an dessen Rändern oder Boden sich Reiben befinden. Durch eine Kurbel oder das Drehen des Deckels wird die Nuss gegen diese reibenden Oberflächen gedrückt und bewegt. Durch Druck und Bewegung werden wiederum kleine Teile abgelöst oder die Nuss direkt in feines Pulver zerkleinert. Es handelt sich im Prinzip also um eine Gewürzmühle, wie sie vor allem durch Salz und Pfeffer bekannt ist.

Die Vorteile sind, dass derartige Reiben immer noch verhältnismäßig günstig zu erwerben sind, sich die Nuss einfacher zerreiben lässt und oftmals auch der Feinheitsgrad einstellbar ist. Zudem besteht keine Gefahr für Verletzungen und es finden sich zahlreiche verschiedene Ausführungen der mechanischen Muskatreiben. Der Nachteil ist, dass mehr Aufwand für das Einlegen der Nuss betrieben werden muss. Eine Ausnahme bilden hier Varianten, die über einen Verschluss zum Frischhalten der Muskatnuss verfügen. Bei diesen muss die Gewürznuss nicht entnommen und bei Bedarf wieder eingelegt werden, sondern kann direkt in der Mühle verbleiben.

Elektrische Muskatreibe – Vorzüge und Nachteile

Ein klarer Vorteil der elektrischen Muskatnussreiben ist, dass außer einem Knopfdruck keinerlei Aufwand zum Zerkleinern der Nuss betrieben werden muss. Ein kleiner Motor sorgt dafür, dass die Nuss gleichmäßig abgerieben wird. Dabei besteht zudem auch keine Verletzungsgefahr.

Die Nachteile sind allerdings, dass die Anschaffungskosten in der Regel höher ausfallen, Folgekosten für den Betrieb durch Batterien entstehen und die Geräte vergleichsweise laut sind.

Was kostet eine Muskatnussreibe?

Mit welchen Preisen für eine Muskatreibe gerechnet werden muss, hängt unter anderem von der Art der Reibe ab. Manuelle Reiben sind in der Regel sehr günstig und bereits für unter zehn Euro zu erwerben. Bei mechanischen Mühlen muss mit Preisen zwischen 20 und 30 Euro gerechnet werden. Für die elektrischen Reiben beziehungsweise Mühlen können ähnliche aber auch deutlich höhere Preise entstehen.

Eine pauschale Aussage lässt sich bei diesem Punkt nicht machen, da mehrere Faktoren berücksichtigt werden müssen. Bei diesen handelt es sich unter anderem um:

Art

Manuell, mechanisch, elektrisch – abhängig von der Art der Reibe gestaltet sich auch der Preis. Je aufwendiger die Funktion, umso höher sind auch die Anschaffungskosten.

Material

Edelstahl und Glas, Holz, Kunststoff – bei den Reiben und Mühlen finden sich zahlreiche verschiedene Materialien. Je höher die Qualität, desto höher fällt auch der Preis aus. Beständige Metalle, Glas, edle und dekorative Hölzer sowie Stein sind dabei in der Regel kostenintensiver als Kunststoffe. Die höheren Kosten können sich lohnen, da die teureren Materialien in der Regel eine längere Lebensdauer aufweisen und sich widerstandsfähiger zeigen.

Marke

Die Modelle bekannter und hochwertiger Hersteller sind in der Regel teurer als eine einfache Muskatnussreibe aus dem Supermarkt. Allerdings kann sich die Investition lohnen, da qualitativ hochwertige Marken oftmals langlebige Produkte erzeugen.

Verstell- und Wahlmöglichkeiten

Die Einstellung beim Feinheitsgrad des Reibens entscheidet darüber, wie individuell angepasst die Muskatnuss verarbeitet werden kann. Umso mehr Möglichkeiten vorhanden sind, desto höher kann wiederum der Anschaffungspreis ausfallen. Das gilt sogar für manuelle Reiben, die mehrere Seiten und Grade aufweisen.

Ebenfalls zu berücksichtigen sind die eventuell bestehenden Folgekosten und das Vorhandensein eines Aufbewahrungsfachs. Elektrische Reiben beziehungsweise Mühlen für die Muskatnuss werden durch Batterien betrieben. Abhängig von der Nutzungshäufigkeit und -dauer werden mehr oder minder hohe Folgekosten für den Gebrauch fällig. Allerdings fallen diese in der Regel eher gering aus.

Wo kann ich eine Muskatnussreibe kaufen?

Für den Kauf einer Muskatreibe bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Zum einen der stationäre Handel, wie Supermärkte, Discounter oder auch Geschäfte der jeweiligen Hersteller. Zum anderen online. Sowohl der stationäre Handel als auch Online-Shops bieten verschiedene Vorteile und Nachteile. Diese umfassen:

Auswahl

Online findet sich eine deutlich größere Auswahl als im stationären Handel. Selbst in gut sortierten Geschäften mit großem Sortiment können nicht alle erhältlichen Modelle vorhanden sein. Im Internet ist hingegen jede erhältliche Muskatnussreibe tatsächlich erhältlich.

Informationen

Ratgeber, Test und Vergleich stehen online neben den Angaben des Herstellers und Kundenrezensionen zur Verfügung. Hierdurch können vor dem Kauf umfassende Informationen in Erfahrung gebracht werden – und das allein durch wenige Klicks und eine kurze Suche. Im stationären Handel stehen vor Ort lediglich die Angaben des Herstellers und der Verkäufer als Informationsquelle zur Verfügung.

Komfort

Die Muskatreibe kann online zu jeder Zeit und an jedem Ort bestellt werden. Das ist bequem, komfortabel und schnell. Im Ladengeschäft oder Supermarkt eine Reibe zu kaufen, bedeutet hingegen deutlich mehr Aufwand. Zumal im Vorfeld oftmals gar nicht bekannt ist, ob Muskatnussreiben geführt werden. Hinzu kommt noch, dass der Küchenhelfer bei einer Bestellung bequem vor die Tür geliefert wird.

Preisvergleich

Muskatnussreiben sind vergleichsweise günstig. Dennoch empfiehlt sich der Preisvergleich, denn das gewünschte Modell kann bei einem anderen Händler günstiger erhältlich sein. Online gestaltet sich dieser Vergleich sehr einfach und erfordert nur wenige Klicks. Um auch nur drei bis vier Preise für ein Modell in Ladengeschäften miteinander zu vergleichen, ist hingegen deutlich mehr Aufwand erforderlich. Eine leichte und schnelle Möglichkeit Geld zu sparen zeigt sich also vor allem im Internet.

Versand

Ein eindeutiger Vorteil des stationären Handels ist es, dass die Muskatreibe direkt zur Verfügung steht und eingesetzt werden kann. Weder muss die Lieferung abgewartet noch zusätzlich für den Versand bezahlt werden. Eine Ausnahme stellt es dar, wenn durch die Reibe allein oder durch weitere Utensilien der Gesamtpreis so hoch ausfällt, dass die Lieferkosten entfallen. Einige Händler bieten zudem die Möglichkeit einer sehr schnellen Lieferung.

Worauf die Wahl auch fällt – gerade bei elektrischen Reiben lohnt es sich, im Vorfeld Informationen einzuholen und Vergleiche durchzuführen. Denn zum einen sind die anfälliger für Probleme und zum anderen auch teurer in der Anschaffung.

Welche Alternativen gibt es zum Muskatnussreibe?

Mögliche Alternativen zur Muskatreibe stellen verschiedene Utensilien dar. Darunter:

Küchenreibe und Vierkantreibe

Die sogenannte Küchenreibe oder Vierkantreibe bietet meist verschiedene Zerkleinerungsmöglichkeiten und Feinheitsgrade, ist günstig in der Anschaffung und einfach zu nutzen. Die Nachteile sind allerdings, dass die Feinheit meist nicht ausreicht und zudem immer ein Rest der Nuss übrigbleibt, da das vollständige Reiben aufgrund der Nähe der Finger zum Reibeisen nicht möglich ist.

Küchenmaschine

In einer Küchenmaschine mit Mahlfunktion kann die Muskatnuss ebenfalls zerkleinert werden. Der Vorteil daran ist, dass die Küchenmaschine für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden kann. Allerdings bleibt auch bei ihr oftmals ein Rest der Nuss übrig, der nicht mehr vollständig zerkleinert beziehungsweise gemahlen wird.

Mühle

In der Mühle wird die Muskatnuss deutlich gründlicher gemahlen und es bleibt kein Rest übrig. Die Mühle kann manuell beziehungsweise mechanisch oder elektrisch sein. In jedem Fall wird die Nuss in einem Mahlwerk zerkleinert, wodurch ein sehr feines Pulver hergestellt werden kann. Der Nachteil ist allerdings, dass diese Küchenhelfer zum einen teurer in der Anschaffung und zum anderen anfälliger in der Funktion sind. Eine einfache Reibe funktioniert nur dann nicht mehr, wenn die Reibefläche durch unzureichende Reinigung zugesetzt ist oder das Material nachgibt. In der Mühle können hingegen mehrere Bauteile dafür verantwortlich sein, dass der Mechanismus nicht mehr funktioniert. Sie zeigen sich also deutlich anfälliger gegenüber Schäden und Problemen.

Welche Art soll ich kaufen? – Kaufberatung für die Muskatnussreibe

Obwohl es sich bei der Muskatreibe um einen einfachen Küchenhelfer handelt, sollte die Auswahl vor dem Kauf gut überdacht werden. Denn anderenfalls kann auch eine eher kleine Investition zum Ärgernis werden.

Aus diesem Grund sollte auf verschiedene Faktoren geachtet werden. Zu diesen gehören unter anderem:

Art: Wer die Reibe nur sehr selten verwendet, ist bereits mit einer einfachen manuellen Variante gut beraten. Wird Muskatnuss hingegen öfter in der Küche eingesetzt, sind mechanische oder elektrische Mühlen praktischer und stellen eine erhebliche Erleichterung dar.

Aufbewahrung: Worauf die Wahl auch fällt, eine in die Muskatreibe integrierte Möglichkeit der Aufbewahrung hält die Nuss frisch und erhält das Aroma. Dadurch ist sie zum einen praktisch und zum anderen von Vorteil für den Geschmack. Allerdings muss die Aufbewahrungsmöglichkeit dafür luftdicht verschließbar sein.

Mahlwerk: Ein ausgereiftes Mahlwerk ist entscheidend für die einfache und schnelle Zerkleinerung der Muskatnuss und für die Haltbarkeit der Mühle. Bei einer simplen Reibe spielt dies natürlich keine Rolle. Bei mechanischen und elektrischen Varianten sollte hingegen darauf geachtet werden.

Material: Edelstahl und Keramik sollten die erste Wahl bei dem Mahlwerk oder einer Reibe sein. Denn diese Materialien sind beständig, langlebig und weisen einen geringen Abrieb auf. Zudem lassen sie sich einfach reinigen. Für das Gehäuse einer Mühle kann auch Acryl oder ein sonstiger, widerstandsfähiger Kunststoff gewählt werden. Der Vorteil an transparenten Varianten ist, dass der Zustand der Nüsse in ihnen problemlos überprüft werden kann. Auch Verunreinigungen oder andere Probleme im Mahlwerk fallen dadurch schneller und einfacher auf.

Reinigung: Die Reinigung sollte sich möglichst einfach gestaltet und nicht das vollständige Auseinandernehmen des Mahlwerks oder einen ähnlich großen Aufwand erfordern. Bei Mahlwerken sollte das Entfernen von Pulverresten ausreichend sein. Bei Reiben ist es wichtig, dass sich die Reibeflächen einfach säubern lassen oder im besten Fall spülmaschinenfest sind.

Verstellmöglichkeiten: Das Verstellen beziehungsweise Einstellen oder Wählen von verschiedenen Zerkleinerungsgraden erlaubt es, die Muskatnuss passend für unterschiedliche Gerichte vorzubereiten. Feines Pulver lässt sich zwar in jedem Fall gut einsetzen, gröbere Stufen können aber ebenfalls sinnvoll und gewünscht sein. Auf einer Reibe lassen sich Zerkleinerungsstufen durch unterschiedliche Reibe-Oberflächen ermöglichen. Bei einer Mühle muss hingegen das Mahlwerk verstellbar sein.

Häufig gestellte Fragen – FAQ rund um die Muskatreibe

Vor dem Kauf der Muskatreibe stellen sich einige Fragen. Hier gibt es die Antworten darauf.

Wie wird die Muskatnussreibe gereinigt?

Das ist abhängig von der Art der Reibe beziehungsweise Mühle. Bei Mühlen reicht es, dass Mahlwerk leicht von außen abzuwischen und loses Pulver abzuklopfen. In die Spülmaschine sollten Mühlen jedoch nicht gestellt werden, da sich bei Mahlwerken aus Metall Rost bilden kann. Möglich ist eine derartig intensive Reinigung nur dann, wenn das Mahlwerk in seine Einzelteile zerlegt werden kann.

Bei Reiben kann und sollte hingegen einfaches Abspülen und Abbürsten ausreichen. Handelt es sich um eine einseitige Reibe und keine Vierkantreibe oder ein rundes Modell, gestaltet sich das Spülen deutlich leichter. Auch das sollte beim Kauf berücksichtigt werden.

Was sollte ich vor dem Kauf einer Muskatreibe beachten?

Hauptsächlich muss beachtet werden, dass die Muskatreibe zum eigenen Bedarf passt. Wer nur sehr selten Muskat in der Küche verwendet, benötigt lediglich eine gute Aufbewahrung und eine einfache manuelle Reibe. Kommt das Gewürz häufiger zum Einsatz, kann sich hingegen eine Mühle oder sogar eine elektrische Mühle als bessere Wahl herausstellen.

Muskatreibe oder -mühle – was ist besser?

Auch das ist wiederum abhängig von der persönlichen Vorliebe und der Häufigkeit des Einsatzes. Eine Reibe eignet sich wunderbar für den gelegentlichen Gebrauch. Mit einer Mühle lässt sich die harte Nuss hingegen deutlich einfacher zerkleinern.

Reiben können leichter gereinigt und vielseitiger eingesetzt werden. Bei Mühlen ist eine Reinigung des Inneren hingegen nicht so einfach möglich. Dadurch ist sie für längere Zeit auf die Nutzung für Muskatnüsse festgelegt und kann nicht so einfach für andere Gewürze verwendet werden.

Manuell, mechanisch, elektrisch – welche Variante ist die beste Wahl?

Je komplexer eine Reibe oder Mühle ist, desto anfälliger ist sie auch für Schäden. Eine einfache Reibe weist daher häufig eine längere Lebensdauer auf als eine Gewürzmühle. Manuelle und mechanische Reiben beziehungsweise Mühlen haben den Vorteil, dass sie keine Folgekosten erzeugen. Elektrische Geräte müssen hingegen mit Batterien betrieben werden. Daher lohnt sich die Anschaffung vor allem dann, wenn die Mühle häufiger verwendet wird und zwischen den Nutzungen nicht für lange Zeit im Schrank steht.

Anderenfalls besteht zum einen die Gefahr, dass sich die Batterien entladen. Zum anderen können die Batterien auch auslaufen, weswegen darauf geachtet werden sollte, dass sie nicht für zu lange Zeit in der elektrischen Mühle verbleiben, ohne kontrolliert zu werden.

Wie sollte die Muskatnuss aufbewahrt werden?

Damit einerseits das Aroma nicht verloren geht und die Muskatnuss andererseits frisch bleibt beziehungsweise keine Gefahr für Schimmel besteht, muss bei der Lagerung auf einige Faktoren geachtet werden. Die Nüsse sollten dunkel, trocken und kühl aufbewahrt werden.

In einer transparenten Mühle oder Aufbewahrungsdose sollten die Muskatnüsse also nicht dauerhaft außerhalb eines Schrankes stehen. Anderenfalls könnte die Sonneneinstrahlung zum schnelleren Verderben führen oder die Nüsse ranzig werden lassen.

Was ist eine Muskatreibe mit Fingerschutz?

Eine Sonderform der manuellen Reibe ist die Reibe mit Fingerschutz. Bei dieser wird die Nuss nicht direkt mit den Fingern über die Reibe geführt, sondern in einer speziellen Vorrichtung über die Reibefläche gezogen. Hierdurch besteht nicht die Gefahr, dass es beim Reiben des letzten Stücks zu Verletzungen an den Fingerkuppen kommt.

Diese Eigenschaft ist ein deutlicher Vorteil gegenüber anderen Reiben, bei denen entweder ein Stück der Nuss übrigbleibt oder aber Verletzungsgefahr besteht.

Kann die Muskatreibe auch für andere Lebensmittel verwendet werden?

Ja, die Reiben und Mühlen können auch für andere Lebensmittel und Gewürze verwendet werden. Kakaobohnen, Tonkabohnen, Kurkuma, Ingwer – frische und getrocknete, harte und weichere Gewürze können auf Reiben sehr einfach verarbeitet werden. In Mühlen sollten hingegen nur Gewürze gegeben werden, die trocken und hart sind. Anderenfalls kann das Mahlwerk verkleben.

Da sich dieses wiederum nicht problemlos reinigen lässt, sollte die Mühle zum einen jeweils auch nur für ein Gewürz verwendet werden und zum anderen nur vollständig durchgetrocknete Gewürze damit zerkleinert werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*