Elektropfanne

Große Elektropfanne
Die Elektropfanne ist völlig unabhängig von einem Herd einzusetzen | Foto: Kai Westermeier

Elektropfannen erfreuen sich bei vielen Nutzern großer Beliebtheit, denn die Geräte lassen sich nicht nur besonders leicht bedienen, sondern sie können auch überall dort eingesetzt werden, wo ein Stromanschluss vorhanden ist. Ob Fleisch, Gemüse, Fisch oder sonstige Gerichte – im Handumdrehen werden die Speisen in einer elektronischen Pfanne punktgenau gegart.

Im Handel stehen Elektropfannen in großer Auswahl zur Verfügung, denn nahezu jeder Hersteller von Elektroartikeln führt ein bestimmtes Gerät im Sortiment. Für Laien erleichtert dies natürlich nicht die Auswahl und so fragen sich viele Kaufinteressenten, welche Aspekte beim Kauf einer Elektropfanne beachtet werden müssen.

In dem folgenden Beitrag werden viele Tipps und Informationen erläutert, sodass Verbraucher deutlich schneller ein geeignetes, hochwertiges Modell finden können.

Das Wichtigste zur Elektropfanne in Kürze

  • Eine Elektropfanne lässt sich – wie der Name bereits vermuten lässt, elektrisch betreiben. Damit sind sie ortsunabhängig nutzbar, solange Strom in der Nähe vorhanden ist.
  • Die Partypfannen sind besonders vielseitig verwendbar, denn sie erreichen variable Temperaturen. Durch den hohen Rand können sogar Eintöpfe oder Suppen darin zubereitet werden.
  • Die Pfannen werden schnell heiß, denn sie sind mit einer Heizspirale am Boden ausgestattet. Deshalb darf ein solches Gerät ausschließlich auf einem hitzebeständigen Untergrund verwendet werden.

Elektropfanne kaufen: Drei Bestseller im Vergleich

STELER XXL Elektropfanne 2200W, elektrische Multipfanne mit Deckel, Paellapfanne mit Thermostat

Bei der Steler Elektropfanne handelt es sich um einen tollen Alleskönner, der nicht nur kochen, braten und dünsten kann, sondern auch backen, frittieren und warmhalten. Dank der ordentlichen Leistung von 2200 Watt sowie der erstklassigen Verarbeitungsqualität können alle erdenklichen Gerichte zubereitet werden. Die Elektropfanne mit Antihaft-Beschichtung und einem Durchmesser von 40 Zentimetern ist mit einem stabilen Glasdeckel ausgestattet, der jederzeit den Blick auf den Inhalt freigibt. Zudem ist eine Temperatureinstellung von bis zu 230°C möglich.

Elektropfanne (SchwarzGrau)
43 Bewertungen
Elektropfanne (SchwarzGrau)
  • XXL ELEKTROPFANNE von NEDIS by STELER mit Glasdeckel |...
  • UNIVERSALPFANNE MIT THERMOSTAT mit einer...
  • GROßES FASSUNGSVOLUMEN mit einer Füllmenge von 4,5 Litern...

Tristar Multifunktionspfanne

Die Multifunktionspfanne von Tristar besteht ebenfalls aus qualitativen Materialien und punktet zudem noch mit einem besonders günstigen Preis. Es lassen sich auch in diesem Modell die verschiedensten Gerichte zubereiten, denn die Pfanne mit 1500 Watt verfügt über insgesamt 5 verschiedene Temperaturstufen. Für eine besonders einfache Reinigung sorgt zudem das abnehmbare Kabel. Mit den Anti-Rutsch-Füßen ist ein sicherer Stand gewährleistet und der hochwertige Glasdeckel ist mit einem effizienten Dampfaustritt versehen. Nicht zuletzt wird die Handhabung und Verwendung durch das Kontrolllämpchen an der Elektropfanne erheblich erleichtert.

Angebot
Tristar Multifunktionspfanne
  • 1 Stück
  • Sehr effizient
  • Einfach zu verwenden

Princess Multi Wonder Chef Elektropfanne

Bereits auf den ersten Blick punktet die Princess Multi Wonder Chef Elektropfanne mit einem modernen und stabilem Design. Dank automatischem Thermostat hat der Nutzer jederzeit die Kontrolle über den Kochvorgang, sodass optimale Resultate erzielt werden können. Öl oder Fett ist bei diesem Modell nicht nötig, denn die Anthaft-Beschichtung sorgt für eine gesunde Zubereitungsweise. Die Pfanne ist weiterhin mit einem regelbarer Thermostat bis 215°C ausgestattet, sowie einem Glasdeckel. Auch ein spezieller Schaber für die Herausnahme der Gericht liegt dem Lieferumfang bei. Das Gerät lässt sich zudem besonders leicht reinigen, da es sich auch für die Spülmaschine eignet.

Angebot
Princess Multi Wonder Chef Elektropfanne - 35cm Ø Bratfläche, 5,4 Liter Fassungsvermögen, 1800 Watt, regelbare Heizstufe, inkl. 2 Holzspatel, 0,9 m Kabelzuleitung, 162367
  • Besonders große Bratfläche mit 35 cm Durchmesser, 7 cm...
  • Hocheffizientes Zweikreis-Heizelement, regelbarer...
  • Inkl. Glasdeckel mit Dampfaustrittsöffnung

 

Elektropfannen: Test, Ratgeber & Vergleich

Was ist eine Elektropfanne?

Elektropfannen werden häufig auch als Party- oder Pizzapfanne, als Multifunktionspfanne oder schlicht als elektrische Bratpfanne bezeichnet.

Anders als bei normalem Kochgeschirr werden sie nicht auf dem Herd verwendet, sondern können einfach über die Steckdose mit Strom versorgt werden. Die Heizspirale, die bei den meisten Modellen im Boden vorzufinden ist, erhitzt sich schließlich, sodass verschiedenste Speisen darin gegart werden können.

Dabei können die meisten Elektropfannen eine maximale Temperatur von bis zu 240 °C erreichen.

Sobald die entsprechend Temperatur erreicht ist, schaltet sich die elektronische Pfanne automatisch ab, sodass eine Überhitzung verhindert wird. Ist die Temperaturgrenze erreicht, setzt sie sich auch automatisch wieder in Gang.

Wofür wird eine Elektropfanne verwendet?

Elektropfannen sind in der Küche besonders vielseitig nutzbar, denn darin lassen sich Gerichte nicht nur braten und schmoren, sondern sie können auch ganz einfach Speisen warm halten.

Wichtig - AusrufezeichenVor allem auf Partys bietet ein solches Modell also erhebliche Vorteile, denn die Zutaten können bereits im Vorfeld gekocht und erst zu gegebener Zeit serviert werden. Damit hat der Gastgeber dann ausreichend Zeit, sich um die Gäste zu kümmern.

Aber auch beim Camping (z.B. im Multivan) lohnt sich der Einsatz einer Elektropfanne, denn schließlich sind die Geräte nur von Strom abhängig und nicht von einem funktionierenden Herd. Nicht zuletzt lassen sich auch große Speisemengen optimal darin zubereiten, da die meisten Modelle einen Durchmesser von 30 oder 40 Zentimeter besitzen.

Für wen ist eine Elektropfanne geeignet?

Im Grunde kann eine Elektropfanne immer dann sinnvoll eingesetzt werden, wenn große Familien oder mehrere Personen mit leckeren Gerichten versorgt werden sollen. Nicht nur, dass dank der stattlichen Größe genügend Speisen auf einmal zubereitet werden können, sondern das Kochen, Braten und Backen ist im Handumdrehen und mit wenig Aufwand erledigt.

Im Camping- und Freizeitbereich ist so eine Pfanne die ideale Lösung zum Kochen, sofern eine 220 Volt Steckdose in der Nähe ist.

Aber auch alleinstehende Personen können durch die einfache Handhabung sowie durch die leichte Reinigung von einer Partypfanne profitieren.

Was kostet eine Elektropfanne?

Elektropfannen sind in großer Auswahl im Handel erhältlich, sodass es bei den verschiedenen Modellen auch erhebliche Preisunterschiede gibt.

Besonders günstige Geräte sind bereits ab rund 20 Euro erhältlich.

Hochwertige und leistungsstarke Partypfannen, die von namhaften Herstellern produziert werden, sind hingegen deutlich teurer. Hier müssen Verbraucher etwa 60-70 Euro für den neuen Küchenhelfer investieren.

Natürlich handelt es sich bei den angegeben Preisen nur um grobe Richtwerte, denn Ausnahmen bestätigen bekannterweise die Regeln. Dementsprechend kann die ein oder andere Elektropfanne natürlich auch günstiger beziehungsweise teurer sein.

Wo kann ich eine Elektropfanne kaufen?

Elektropfannen sind in folgenden Läden bzw. bei folgenden Händlern erhältlich:

  • in Fachmärkten
  • in Warenhäusern
  • als Aktionsware bei Discountern oder im Supermarkt
  • bei Ebay
  • bei Amazon
  • bei spezialisierten Online-Elektro-Shops

Im Internet treffen Verbraucher auf eine besonders große Angebotsvielfalt. Die verschiedenen Hersteller geben ausreichend Auskunft über die Modelle, sodass die Geräte einfach anhand der Leistung, Verarbeitung und Anwendung ausgewählt werden können.

Das umfassende Preisangebot ist ein großer Vorteil beim Internetkauf, denn durch das Wegfallen von Personal- und Mietkosten werden den Kunden online meist besonders günstige Preise angeboten.

Zudem können sich Verbraucher auch an den zahlreichen Kundenbewertungen orientieren, denn diese können eine gute Auskunft darüber geben, ob ein bestimmtes Modell in den eigenen Haushalt passt oder nicht.

Welche Alternativen gibt es zur Elektropfanne?

Elektropfannen können viele verschiedene Aufgaben gleichzeitig erledigen, denn sie sind Pfanne, Kochtopf, Servierplatte und Ofen in einem. Es ist deshalb relativ schwierig, eine richtige Alternative zu finden, die eine elektronische Bratpfanne ersetzen kann.

Wer hingegen die Partypfanne für einen bestimmten Zweck einsetzen will, kann unter Umständen auch auf andere Küchenhelfer zurückgreifen.

Zum Braten oder Grillen können beispielsweise die bekannten Elektrogrills eine gute Alternative darstellen. Auch sie werden mit Strom betrieben, sie sind platzsparend und in ebenso großer Auswahl erhältlich, wie Elektropfannen. Hier lässt sich jedoch der aufsteigende Rauch kaum vermeiden, der beim Grillen stets entsteht. Bei einer Pizzapfanne kann hingegen der Deckel dies verhindern.

Welche Elektropfanne soll ich kaufen?

Immer mehr Verbraucher ziehen den Kauf einer Elektropfanne in Erwägung und natürlich sind sich auch die Hersteller und Händler dieser Tatsache bewusst. Dementsprechend sind im Handel sowohl eckige Partypfannen als auch runde Modelle erhältlich.

Welche Variante besser geeignet ist, hängt in erster Linie von den Vorstellungen des Nutzers ab und von den Gerichten, die letzten Endes darin zubereitet werden sollen.

Wer auf der Suche nach einer besonders großen Elektropfanne ist, sollte ein rundes Modell bevorzugen, denn diese sind in der Regel größer. Zudem haben runde Partypfannen meist einen höheren Rand, sodass sich auch Eintöpfe und Suppen darin zubereiten lassen.

Rechteckige Geräte sind hingegen ideal geeignet, wenn darin mehrere Speisen auf einmal zubereitet werden sollen.

Diese können in einem eckigen Modell besser voneinander getrennt werden, sodass in der einen Ecke die Würstchen brutzeln, während auf der anderen Seite die Bratkartoffeln zubereitet werden.

Partypfanne - Elektropfanne
Die Partypfanne kann man auch draußen, z.B. auf der Terrasse nutzen, sofern ein Stromanschluss vorhanden ist | Foto: Kai Westermeier

Runde Partypfannen – Vorteile:

  • großer Durchmesser von bis zu 42 Zentimeter
  • auch große Speisemengen lassen sich zubereiten
  • dank hohem, Rand können sogar Suppen gekocht werden

Runde Partypfannen – Nachteile:

  • Wärmeverteilung nicht immer gleichmäßig

 

Kaufkriterien für Elektropfannen: Welche Faktoren müssen beachtet werden?

1. Material

Das Material ist ein wesentlicher Aspekt bei der Wahl einer Partypfanne. Die Geräte bestehen aus Edelstahl, Aluminium oder Gusseisen.

Pfannen aus Aluminium sind die günstigste Variante. Da Alu ein guter Wärmeleiter ist, können darin auch hervorragende Resultate erzielt werden. Aluminium-Elektropfannen werden schnell heiß, brauchen aber auch lange zum Abkühlen. Für die Warmhaltung von Speisen kann dies ein großer Vorteil sein.

Edelstahl-Pfannen sind nicht nur leicht zu reinigen, sondern sie sind auch sehr hitzebeständig. Die Modelle sehen meist sehr edel aus und haben auch einen entsprechend höheren Anschaffungspreis. Je nach Hersteller werden die Elektropfannen aus Edelstahl mit Aluminium- oder Keramikbeschichtung angeboten.

Elektropfannen aus Gusseisen können gut und sicher bis zu hohen Temperaturen erhitzt werden. Auch wenn sie eine längere Zeit brauchen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen, geben sie die Wärme besonders gleichmäßig ab. Partypfannen aus Gusseisen sind zudem kratzfest, sodass sie sich gut für den häufigen Gebrauch eignen.

2. Leistung

Eine gute Leistung ist beim Kauf einer Elektropfanne besonders wichtig. Je höher die Leistung ist, desto schneller lassen sich die Speisen punktgenau zubereiten. Viele Geräte werden mit 1500 Watt geliefert. Demnach verbraucht ein solches Modell pro Stunde 1,5 kWh Energie.

Im Handel sind auch leistungsstärkere Partypfannen erhältlich. Sie eignen sich besonders gut für Großfamilie oder für die Essenszubereitung auf Partys, weil darin große Speisemengen gegart werden können. Hier gilt zu bedenken, dass sich durch die Leistungsstärke auch der Stromverbrauch der Pfanne erhöht.

Omelette in einer Elektropfanne
Mit der Elektropfanne lässt sich genauso kochen, wie mit einer normalen Pfanne | Foto: robynmac / depositphotos.com

3. Größe und Tiefe

Die richtige Größe und Tiefe hängt stark von den individuellen Bedürfnissen des Kunden ab. Soll die Elektropfanne beispielsweise auch zum Camping mitgenommen werden, ist ein kleines, rundes Modell empfehlenswert, da sich diese Geräte besonders platzsparend verstauen lassen.

Wer in der Elektropfanne eher braten möchte oder mehrere Speisen gleichzeitig zubereiten will, sollte bestenfalls zu einem eckigen, schmalen Modell greifen.

Eine Partypfanne ist deutlich tiefer als eine normale Bratpfanne. Die meisten Geräte sind etwa 9-10 Zentimeter tief, sodass auch flüssige Speisen darin gekocht werden können.

4. Zubehör

Je nach Modell und Hersteller sind einige Elektropfannen mit Zubehör ausgestattet, was die Qualität und Handhabung ebenfalls erheblich vereinfachen können.

Die meisten Geräte sind mit einem Glasdeckel ausgestattet, sodass der Garvorgang jederzeit im Auge behalten wird. Der Deckel ist bei hochwertigen Varianten in der Regel kratz- und bruchfest. Bei vielen Modellen besitzt er einen Dampfabzug.

Auch bei den Griffen tauchen diverse Unterschiede auf. So ist eine Partypfanne immer mit einem oder mehreren Griffen ausgestattet, sodass die Pfanne auch im heißen Zustand bewegt werden kann. Besonders beliebt sind hier moderne Cool-Touch Griffe aus Edelstahl, die stets kühl bleiben.

Die Standfüße sorgen dafür, dass die Elektropfanne einen sicheren Stand hat und nicht wackelt. Dies ist auch besonders wichtig, denn die Brandgefahr kann durch stabile Füße erheblich verringert werden.

Nicht zuletzt besitzt eine gute Elektropfanne immer auch ein Thermostat mit verschiedenen Heizstufen. Viele davon können stufenlos geregelt werden, sodass sich die Temperatur genau auf die Bedürfnisse des Verbrauchers einstellen lassen.

 

Häufig gestellte Fragen – FAQ zu Elektropfannen

Wie wird eine Elektropfanne gereinigt?

Da Partypfannen elektronische Geräte sind, können sie nicht einfach in das Wasser eingetaucht werden. Trotzdem lassen sich die Pfannen relativ leicht reinigen:

  • Pfanne auskühlen lassen
  • Beschichtete Modelle lassen sich mit etwas warmem Wasser und einem milden Spülmittel säubern.
  • Bei einem unbeschichteten Gerät sollte hingegen überhaupt kein Reiniger eingesetzt werden. Um die Patina auf dem Pfannenboden nicht zu beschädigen, darf ausschließlich mit warmem Wasser gereinigt werden.
  • Topfkratzer oder aggressive Reinigungsmittel sind tabu.
  • Bei hartnäckigen Verkrustungen auf der Bratoberfläche sollte in der Pfanne etwas Wasser aufgekocht werden. Anschließend lassen sich die Reste in den meisten Fällen einfach wegwischen.

Wo gibt es Ersatzteile für die Elektropfanne?

Ersatzteile für eine Elektropfanne zu kaufen, gestaltet sich meist recht schwierig. Unter Umständen können Verbraucher beim jeweiligen Hersteller anfragen, allerdings bieten nur wenige Produzenten auch tatsächlich Ersatzteile an. In den meisten Fällen sind es die Kabel, die Beschädigungen aufweisen. Aber auch Teile wie Standfüße, Deckel oder Griffe werden häufiger gesucht.

Was kann in einer Elektropfanne zubereitet werden?

In Elektrobratpfannen können dieselben Speisen und Gerichte zubereitet werden, wie in einer normalen Bratpfanne für den Herd. Egal ob Fisch, Gemüse, Fleisch, Beilagen, Suppen oder sogar Pizza – durch die leichte Handhabung ist der Kochvorgang mit einer Elektropfanne meist besonders schnell beendet.

Wie wird die richtige Heizstufe eingestellt?

Meist sind die Pfannen-Thermostate in fünf Heizstufen unterteilt. In den beiliegenden Bedienungsanleitungen wird in der regel erklärt, welche Stufe für welche Zubereitungsart geeignet ist.

In den meisten Fällen erreicht die Elektropfanne folgende Temperaturen:

  • Stufe 1: unter 100 °C (zum warmhalten)
  • Stufe 2: 100 °C – 150 °C (zum Braten)
  • Stufe 3-4: 150 °C – 200 °C (z.B. für Speck, Rührei oder Pfannkuchen)
  • Stufe 5: bis 240 °C (scharfes Anbraten)

Weiterführende Literatur zur Elektropfanne

Auf der folgenden Internetpräsenz werden die verschiedenen Pfannenbeschichtungen umfassend verglichen: https://www.keramik-pfanne.de > pfannenbeschichtungen-im-vergleich

Viele leckere Rezepte für die Zubereitung in einer Partypfanne sind hier zu finden:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/party+pfanne/Rezepte.html

Viele weitere Angebote zu elektronischen Bratpfannen finden Interessenten hier:

https://www.amazon.de/elektropfannen-K%C3%BCche-Haushalt-Wohnen/s?k=elektropfannen&rh=n%3A3167641

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*