elektrische Nudelmaschine

elektrische Nudelmaschine
Die elektrische Nudelmaschine erzeugt beste handgemachte Pasta | Foto: pyotr021 / depositphotos.com

Pasta und Nudeln aller Art sind nicht nur in Italien beliebt. Frisch zubereitet schmecken sie besonders gut. Eine elektrische Nudelmaschine ist ein praktisches Hilfsmittel, wenn immer wieder andere frische Nudeln auf den Tisch kommen sollen. Elektrische Nudelmaschinen wurden einst nur für Profis in der Gastronomie angeboten, mittlerweile gibt es auch kleine, kräftige Geräte, die in der privaten Küche Platz haben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Elektrische Nudelmaschine bringen Abwechslung in den Speiseplan
  • Diäten lassen sich mithilfe einer elektrischen Nudelmaschine ballaststoffreicher gestalten
  • Gourmets mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) brauchen auf Nudeln nicht mehr verzichten
  • Elektrische Nudelmaschinen ermöglicht die Kenntnis aller Nudelzutaten und deren Herkunft

Elektrische Nudelmaschine Philips HR2382/10

Bis zu 500 g Nudeln können mit der elektrischen Nudelmaschine geknetet und verarbeitet werden. Im Lieferumfang ist ein Rezeptbuch, sowie Reinigungswerkzeug und eine Reinigungsscheibe enthalten. 8 unterschiedliche Scheiben (Lasagne, Fettuccine, Penne, Spaghetti und andere Nudelsorten) ermöglichen die Zubereitung unterschiedlichster Nudelsorten. Bei Bedarf können noch weitere Scheiben zur Zubereitung anderer Nudelsorten als Zubehör hinzugekauft werden.

Philips HR2382/10 Nudelmaschine
  • Für bis zu 500 g Nudeln
  • Spaghetti, Penne, Fettucccine , Lasagne... 8 Scheiben für...
  • Kneten, mixen und machen Sie Ihre Nudeln selbstständig

Elektrische Nudelmaschine von GEKER, aus Edelstahl

Der Pastamaker von Geker kann bis zu 750 g Mehl aufnehmen, kneten und verarbeiten. Im Lieferumfang sind 3 verschiedene Formscheiben enthalten, mit denen jeweils drei unterschiedliche Nudelarten zubereitet werden können. Der Nudelteig wird nach dem Kneten und Rasten durch die ausgewählte Nudelmatritze gedrückt. Der Emulgierungsprozess von dem Nudelteig wird während der Zubereitung durch eine 3-minütige Fermentierungsphase unterstützt.

Angebot
GEKER Pastamaker vollautomatische Nudelmaschine aus Edelstahl Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben
  • 🍝Bequem und einfach zu bedienen: Nur 1 Taste, Beenden Sie...
  • 🍝1.5L Mehlbehälter, der 750 Gramm Mehl fasst, ist für...
  • 🍝Verglichen mit der Nudelmaschine auf dem Markt hat...

Elektrische Nudelmaschine PastaPresto

Die PastaPresto Nudelmaschine arbeitet, wie eine herkömmliche Handkurbelmaschine. Der Teig wird nicht in der Maschine geknetet, sondern muss gesondert zubereitet werden. Die Maschine hat ein Metallgehäuse und 6-fach verstellbar ist die Well- und Knetwalze. Die Maschine wird mit 220 V betrieben und hat eine Leistung von 85 W. Die Schneidwalzen für Tagliatelle / feine Nudeln und Fettucine / Bandnudeln sind im Lieferumfang enthalten, andere Vorsätze können als Zubehör hinzugekauft werden.

Elektrische Nudelmaschine "Pastapresto" 700 Imperia
  • PastaPresto, elektrische Nudelmaschine
  • Metallgehäuse, Well- und Knetwalze verstellbar (6 versch....
  • Schneidwalze für Bandnudeln/Fettuccine und feine...

Ratgeber zur Nudelmaschine

Was ist eine elektrische Nudelmaschine?

Im Handel können zwei unterschiedliche Varianten von elektrischen Nudelmaschinen erworben werden.

1) Die eine Variante wird mit allen Zutaten bestückt, die für die Herstellung der Nudeln notwendig sind. Ein internes Knetwerk bereitet dann den Nudelteig zu. Im Anschluss wird der Teig durch eine ausgewählte Matrize / Nudelscheibe gedrückt, mithilfe von einem Mechanismus, der an einen Fleischwolf erinnert.

Bei hochwertigen elektrischen Nudelmaschinen mit Knetwerk bieten die Hersteller eine riesige Auswahl unterschiedlicher Matrizen an. Diese sind für die professionelle Verwendung bei Gastronomiegeräten aus Metall.

Bei elektrischen Nudelmaschinen für den Hobby- / Privatbereich bieten die meisten Hersteller nur Matrizen aus Kunststoff an.

2) Bei der anderen Variante der elektrischen Nudelmaschine wird der Teig nicht in der Nudelmaschine, sondern extern zubereitet. Sie funktioniert, wie die traditionellen Nudelmaschinen mit Handkurbel.

Die Knet- und Schneidwalzen werden dabei allerdings nicht von Hand, sondern mit einem elektrischen Motor angetrieben.

Der Vorteil dieser elektrischen Nudelmaschine liegt vor allem darin, dass die Köche bei der Zubereitung der Nudeln während der Walz- und Schneidevorgänge zwei Hände frei haben. Sie können sich ganz auf die Teigverarbeitung konzentrieren, ohne dass mit einer Hand eine Kurbel betrieben werden muss.

Alternativ zu einer elektrischen Walzennudelmaschine werden nachrüstbare Elektroantriebe für manuelle Nudelmaschinen im Handel angeboten. Der Motor samt Antrieb wird für die Verwendung einfach in die Öffnung gesteckt, in der ansonsten die Handkurbel eingesteckt wird.

Egal, welche elektrische Nudelmaschine verwendet wird, der Energieaufwand ist gering. Die meisten Maschinen oder Motoren haben eine Leistung von unter 100 Watt.

Wofür wird eine elektrische Nudelmaschine verwendet?

Eine elektrische Nudelmaschine kann je nach Modell, sowohl zur Teig-, wie auch zur Nudelherstellung verwendet werden. Walzenmaschinen können nur zum Auswalzen von Teig und zum Schneiden von Nudeln verwendet werden. Sie vereinfachen die heimische Nudelherstellung enorm, weil nicht nur Zeit, sondern auch Kraft beim Nudelschneiden gespart wird.

Nudeln können nicht nur mit den unterschiedlichsten Soßen gekrönt werden, sondern auch mit verschiedensten Teigzutaten punkten. Im Handel sind in der Regel nur einfache Eier- oder Hartweizennudeln erhältlich. Sie sind günstig und beliebt. Wer aber besonders edle Nudeln kaufen möchte, muss tief in die Tasche greifen.

Die elektrische Nudelmaschine in der eigenen Küche steigert die Flexibilität beim Kochen von den verschiedensten Nudeln enorm. Raffinierte Rezepte finden sich nicht nur in den inkludierten Rezeptbüchern, sondern auch im Internet. Die Rezeptvielfalt geht weit über die einfachen Möhren- oder Spinatnudeln hinaus. Kräuter, Thunfisch, Pilze, Gewürze können gleich in den Teig gegeben werden, wenn sie zuvor fein zerkleinert wurden. Das Aroma, das sich im Nudelteig aufgrund der unterschiedlichsten Zutaten ergibt, ist einzigartig. Der Fantasie sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt.

Durch die Verwendung von glutenfreien Mehlsorten oder Vollkornmehl, sind Nudeln keine klassischen Dickmacher mehr. Sie können deftig, edel oder süß zubereitet werden.

In den letzten Jahren erkranken immer mehr Menschen an Nahrungsmittelallergien. Mithilfe einer elektrischen Nudelmaschine können nun Nudeln zubereitet werden, die nicht nur einzigartig schmecken, sondern auch die absolute Kontrolle über alle Zutaten bietet.

Egal, welche Mehlsorte gewählt wird, sie kann ganz bewusst aus Bio-Anbau und nachhaltigem Anbau gewählt werden. Wer viel Wert auf die Herkunft aller Lebensmittel im Haushalt legt, kann mithilfe einer elektrischen Nudelmaschine für noch mehr Durchblick sorgen.

Für wen ist eine elektrische Nudelmaschine geeignet?

Hobbyköche, aber auch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) sind begeistert von den zahlreichen Vorteilen, die ihnen eine elektrische Nudelmaschine bietet. Mit wenigen, guten Zutaten lassen sich innerhalb kürzester Zeit einfache Köstlichkeiten zaubern, die gesund und lecker sind. Spaghetti aus Linsen- oder Kichererbsenmehl machen nicht nur satt, sie sorgen auch für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Die schlanke Linie bleibt bei diesen Köstlichkeiten nicht auf der Strecke.

Elektrische Nudelmaschinen sind in Familien mit Kindern ebenso beliebt, wie in Single-Haushalten. Sie werden in unterschiedlicher Größe, passend zum persönlichen Bedarf angeboten. Einige Nudelmaschinen kneten Nudelteige bis 500 g, andere bis 1,5 kg. Wer vor dem Kauf einer elektrischen Nudelmaschine genau auf die technischen Details achtet, findet garantiert ein Modell, das allen persönlichen Anforderungen entspricht.

Immer mehr Menschen empfinden es als Luxus, ganz genau zu wissen, welche Zutaten in den Lebensmitteln sind, die sie verzehren. Eine elektrische Nudelmaschine ermöglicht kritischen Genießern, die Mehlsorte, den Hartweizen und die Eier, die in Nudeln benötigt werden, nach eigenen Kriterien auszuwählen. So wird ein einfaches Pastagericht zum persönlichen Luxus.

Mithilfe einer elektrischen Walzen-Nudelmaschine können nicht nur Nudeln zubereitet werden, sondern auch Teigtaschen und Frühlingsrollen. Rollen Sie den Wan Tang Teig einfach dünn mit der Nudelmaschine aus und füllen Sie sie nach Belieben. Sie brauchen sich dann nicht mehr mit dem Nudelholz zu quälen und die Teiglinge zum Befüllen werden alle gleichmäßig dünn. Bei einigen elektrischen Nudelmaschinen können sogar Matrizen für Kekse hinzugekauft werden. Somit ist eine elektrische Nudelmaschine eine vielseitig verwendbare Küchenmaschine, die immer wieder Überraschungen bieten kann.

Worauf kommt es beim Kauf einer hochwertigen elektrischen Nudelmaschine an?

Wichtig - AusrufezeichenWer auf der Suche nach einer hochwertigen, elektrischen Nudelmaschine ist, sollte nach Modellen Ausschau halten, bei denen möglichst viel rostfreier Edelstahl für die Fertigung verwendet wurde.

Edelstahl ist hygienisch und lebensmittelecht. Bei Kunststoffteilen kann sich bei häufiger Nutzung ein Verschleiß einstellen und Mikropartikel könnten in die Nudeln gelangen.

Besonders wichtig ist die Verwendung von einem lebensmittelechten Metall bei den Walzen einer Walzennudelmaschine und bei den Matrizen einer elektrischen Nudelmaschine mit Knetwerk. Nudelteig ist zumeist sehr trocken und fest. Dieser wird bei der Nutzung der Matrizennudelmaschine mit Kraft durch die Matrize gedrückt. Matrizen aus Kunststoff können diesen Druck manchmal nicht über einen langen Zeitraum hinweg aushalten. Sie können ausbrechen und manchmal sogar schmelzen, wenn der Druck auf die Matrizen derart stark ist.

Damit die Nudelmaschine nach der Nutzung immer schnell gesäubert werden kann, sollte sie möglichst einfach aufgebaut sein. Angenehm ist, wenn die Maschine teilweise demontiert werden kann, damit verschmutzte Einzelteile gründlich abgespült werden können.

Ein hohes Gewicht ist kein Nachteil, es zeigt, wie massiv die Maschine gebaut ist und bietet zudem noch einen sicheren Stand.

Bevor Sie sich für den Kauf einer elektrischen Nudelmaschine entscheiden, sollten Sie sich überlegen, welche Nudelsorten sie am häufigsten essen. Dementsprechend fällt die Wahl der Art der elektrischen Nudelmaschine aus.

Was kostet eine elektrische Nudelmaschine?

Nudelmaschine elektrisch für Spaghetti
Foto: urban_light / depositphotos.com

Obwohl im Handel unterschiedlich gestaltete Nudelmaschinen, mit und ohne Knetwerk, mit Matrizen oder Walzen, sind die Preise recht einheitlich.

Einfache und günstige Modelle werden für unter 100 Euro angeboten, hochwertige Modelle kosten bis ca. 250 Euro. Die Preise für elektrische Nudelmaschinen für den Profi- / Gastrobereich fangen erst bei 1000 Euro an.

Passend zu einigen elektrischen Nudelmaschinen kann weiteres Zubehör, wie Matrizen oder Schneidwalzen, Teigtaschenformer, usw. gekauft werden. Die Preise für diese Zubehörteile beginnen bereits bei Preisen unter 20 Euro.

Wer bereits eine mechanische Nudelmaschine besitzt, kann diese mit einem seitlich ansteckbaren Motor elektrisch betreiben. Die Nachrüstmotoren können bereits ab einem Kaufpreis von ca. 40 Euro (bis ca. 100 Euro) erworben werden.

Die Betriebskosten für eine elektrische Nudelmaschine sind gering, da die Geräte mit einer geringen Wattzahl (ca. 80 bis 90 Watt) betrieben werden. Weitere Kosten fallen nicht an, da für die Reinigung keinerlei Zusatzteile benötigt werden.

Wo kann ich eine elektrische Nudelmaschine kaufen?

Elektrische Nudelmaschinen können Sie online und regional kaufen. Folgende Möglichkeiten bieten sich Ihnen:

  • Versandhäuser, wie z. B. Otto, Tchibo
  • Möbelhäuser
  • Discounter (Saisonartikel), wie z. B. Norma, Aldi, Lidl, Netto, Penny
  • regionale Haushaltsgeschäfte
  • Onlineshops
  • Amazon
  • ebay

Beim Onlinekauf gehen Sie keinerlei Risiken ein. Sie können bestellte Ware bei Nichtgefallen zurücksenden und erhalten die gleichen Garantie- und Gewährleistungszusagen, wie beim Kauf von Waren bei regionalen Fachhändlern. Online können Sie von einer besonders großen Auswahl profitieren und spielend leicht die Preise vergleichen. Mit ein wenig Glück wird die Bestellung bereits am nächsten Tag geliefert.

Schauen Sie sich vor einer Kaufentscheidung die Bewertungen anderer Kunden an. Bei einigen elektrischen Nudelmaschinen ist es sehr interessant, welche Erfahrungen andere Kunden damit gemacht haben. Sie können dann nicht nur die Qualität der Nudelmaschinen besser einschätzen, sondern auch die Verwendbarkeit.

Welche Alternativen gibt es zu einer elektrischen Nudelmaschine?

Die beliebteste Alternative zu einer elektrischen Nudelmaschine ist eine mechanische Nudelmaschine mit Walzen. Die mechanische Variante wird mithilfe einer Handkurbel betrieben. Hohlnudeln, die mithilfe einer elektrischen Nudelmaschine mit Knetwerk und Matrizen zubereitet werden können, lassen sich mit einer Walzenmaschine nicht anfertigen.

Es werden daher auch mechanische Matrizennudelmaschinen im Handel angeboten, die mit einer Handkurbel betrieben werden. Ein Knetwerk ist dann nicht enthalten, wie bei einer elektrischen Nudelmaschine mit Matrizen üblich. Einfache Handpressen aus Kunststoff werden ebenfalls für die Zubereitung von frischen Nudeln angeboten. Bei ihnen wird der Nudelteig eingefüllt und dann von Hand aus der Presse herausgedrückt und in gewünschter Länge abgeschnitten.

Spätzlehobel können ebenfalls eine Alternative sein. Bei einem Spätzlehobel wird der dickflüssige Spätzleteig in das Oberteil von dem Hobel gegeben und durch ein Lochblech in einen Topf mit kochendem Salzwasser gerieben.

Wer Nudeln ganz traditionell herstellen möchte, greift zu einem Nudelholz. Mit dem Nudelholz wird der Nudelteig auf einem Nudelbrett gleichmäßig dünn ausgerollt und mit einem Messer in Streifen geschnitten.

Welche Art / Modell etc. soll ich von einer elektrischen Nudelmaschine kaufen?

1. Walzennudelmaschinemaschine mit Motor

Eine Walzennudelmaschine ist der Klassiker unter den Nudelmaschinen. Mithilfe von einem Motor kann sie noch einfacher bedient werden. Die Herstellung von Hohlnudeln ist mit dieser Art Nudelmaschine technisch nicht möglich.

Pro:

  • einfach in der Anwendung
  • Nudeln können in unterschiedlichen Breiten geschnitten werden
  • zahlreiches Zubehör, wie z. B. Walzen zum Füllen von Teigtaschen, wird im Handel angeboten

Contra:

  • es können keine Hohlnudeln hergestellt werden
  • es ist kein Knetwerk enthalten
  • recht schwer

2. Matritzenmaschine mit Knetwerk

Eine elektrische Matrizennudelmaschine ist vergleichbar mit einer Küchenmaschine und einem Fleischwolf. Zuerst knetet ein Knetwerk den Nudelteig durch, dann wird er mithilfe einer innenliegenden Transportschnecke zu den Matrizen transportiert und durchgedrückt.

Pro:

  • der Teig wird gleich in der Maschine geknetet
  • es können nicht nur Spaghetti und Tagliatelle, sondern auch Hohlnudeln hergestellt werden
  • einfache Handhabung
  • große Auswahl an unterschiedlichen Matrizen / Nudelformen

Contra:

  • ziemlich schwer
  • nimmt viel Platz ein

3. Nachrüstmotor für manuelle Walzennudelmaschinen

Wer bereits eine manuelle Walzennudelmaschine besitzt, kann diese ganz einfach mit einem Antriebsmotor für die Walzen, nachrüsten:

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • passt fast auf alle Walzennudelmaschinen mit Handkurbel
  • ein zu handhaben

Contra:

  • der Antriebsmotor ist bei der Nutzung etwas laut

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Welche kulinarischen Möglichkeiten bietet eine elektrische Nudelmaschine?

Mit einer elektrischen Nudelmaschine lassen sich Nudeln aller Art bereiten, abhängig von dem ausgewählten Modell. Besonders beliebt sind exotische Nudeln, die nicht im Handel als Fertignudel erhältlich sind. Diese können in verschiedensten Farben (orange mit Karottensaft, grün mit Spinat, gelb mit Kurkuma) zubereitet und nach Belieben gemischt werden. glutenfreie Mehlsorten können ebenfalls für die Nudelzubereitung verwendet werden, wenn ausreichend viele Eier für die notwendige Bindung in der Nudel sorgen.

Nudeln können nicht nur würzig mit Sauce gegessen werden, sondern auch süß, wie z. B. mit Schokolade oder Kakao im Nudelteig, mit einer cremigen Vanillesauce. Wer mit seiner elektrischen Nudelmaschine gleich große Portionen Nudeln zubereitet, kann diese nicht nur gleich essen, sondern vor dem Kochen trocknen. Somit sind immer frische, selbst gemachte Nudeln im Haus, wenn es einmal schnell gehen muss. Wichtig ist, dass die Nudeln nach dem Trocknen gut verschlossen und trocken gelagert werden, damit sie keine Feuchtigkeit ziehen und eventuell schimmeln (hängt von den Zutaten ab).

Wo wird eine elektrische Nudelmaschine am besten gelagert?

Eine elektrische Nudelmaschine wird in der Regel in keinem Haushalt täglich benutzt, daher braucht sie keinen Platz auf der Arbeitsfläche. Die Nudelmaschine kann an einem trockenen, gut zugänglichen Ort, z. B. im Regal der Speisekammer, gelagert werden. Sie sollte keinesfalls so weit entfernt stehen, dass der Aufwand zu groß ist, die Nudelmaschine bei Bedarf herauszuholen. Da die meisten elektrischen Nudelmaschinen recht schwer sind, sollten sie nicht höher als auf Augenhöhe gelagert werden, damit sie aufgrund des Gewichts nicht aus der Hand fallen. Alle anderen Zubehörteile, wie Walzen oder Matrizen sollten im direkten Umfeld der Nudelmaschine gelagert werden.

Wie wird eine elektrische Nudelmaschine gereinigt?

Wie eine elektrische Nudelmaschine gereinigt wird, kann in der Betriebsanleitung nachgelesen werden. Manche Hersteller haben ein spezielles Reinigungszubehör im Lieferumfang inkludiert. Bei anderen Geräten ist eine spezielle Reinigung nicht notwendig. Die Walzen sollten immer frei von Teigresten sein. Diese fallen heraus, wenn die Teigwalzen sich lange genug drehen. Mit spitzen Gegenständen sollten keine Säuberungsversuche unternommen werden. Bei elektrischen Nudelmaschinen mit Knetwerk lässt sich dieses zumeist einfach und schnell ausbauen. Die einzelnen Teile lassen sich dann in der Spüle, eventuell auch in der Spülmaschine (wenn der Hersteller das angibt), gründlich gereinigt werden. Werden bei der Teigzubereitung färbende Gewürze, wie z. B. Kurkuma, verwendet, kann es im Bereich des Knetwerks, wenn Kunststoffteile verbaut sind, zu Verfärbungen kommen. Diese lassen sich nur schlecht entfernen, schränken die Nutzung aber in keinem Fall ein.

Welche Nudelarten können mit einer elektrischen Nudelmaschine hergestellt werden?

Mit einer elektrischen Matrizennudelmaschine können fast alle Nudelsorten hergestellt werden, die im Handel erhältlich sind. Hierfür werden die passenden Matrizen benötigt. Lediglich die Herstellung von Lasagne Nudeln ist unmöglich, weil es dafür keine Matrize / Nudelpressform gibt. Besonders ansprechend sind die Hörnchen- und Hohlnudeln, die mit einer Walzenmaschine nicht hergestellt werden können. Aufgrund der Unterschiede bei der Herstellung kommt es nicht selten vor, dass wahre Nudelliebhaber zwei unterschiedliche Nudelmaschinen besitzen, damit die Auswahl an unterschiedlichen Nudelsorten fast unbegrenzt ist.

Weiterführende Literatur

https://www.stern.de/vergleich/nudelmaschine/

https://nudelmaschine-chefkoch.de/elektrische-nudelmaschinen/

https://www.marcato.it/de/produkt/elektrische-maschinen/ampiamotor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*