Halogenofen

Hähnchenkeulen aus einem Halogenofen
Hähnchenkeulen aus einem Halogenofen | Foto: gbh007 / depositphotos.com

Leckeres, überbackenes Essen wie Pizza, Auflauf und Co gehören häufig zu den Lieblingsspeisen. Wer seine Familie und Freunde gerne verwöhnt, schmeißt entsprechend häufig den Ofen an. Der Backofen ist heutzutage aus der Küche nicht wegzudenken. Leider verschwendet die Wärmequelle eine nicht zu verachtende Menge an Energie.

Anstatt eines Backofens kann auch ein Halogenofen verwendet werden. Dieses Modell verfügt über alle gewöhnlichen Eigenschaften zum Backen, bietet jedoch besondere Vorteile.

Die wichtigsten Funktionen in Kürze – die Vorteile des Halogenofens unter der Lupe

  • Das Essen kann fettarm und schneller als im herkömmlichen Backofen hergestellt werden. Dadurch wird nicht nur energiesparendes Kochen ermöglicht, sondern auch gesund gekocht.
  • Der Halogenofen ist ein echtes Multitalent: Die Speisen können gebacken werden, das Gerät verfügt über Grill-, Brat- und Kocheinstellungen.
  • Dank der Zeitschaltuhr gehört verbranntes Essen der Vergangenheit an.
  • Die kleine kompakte Größe passt selbst in das kleinste Zimmer.

Unsere drei beliebtesten Modelle des Halogenofens

TZS First Austria Halogenofen FA-5030-1

Wichtigste Informationen zusammengefasst: 1400 Watt, 17 Liter, inklusive Rezeptheft und Glasschüssel, stufenloser Temperaturregler 125 bis 250 Grad, Zubereitung ohne Fett und Öl.

Dieses Modell besitzt eine Zeitschaltuhr, die stufenlos bis 60 Minuten eingestellt werden kann. Der Behälter kann bis zu 17 Liter aufnehmen und besitzt außerdem einen Erweiterungsring, welcher einen Blick auf die Speise während des Backens ermöglicht.

TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
542 Bewertungen
TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
  • Halogenofen 17 Liter mit Erweiterungsring und inklusive...
  • 3-5 Mal effizienter als ein herkömmlicher Backofen |...
  • Integrierte Zeitschaltuhr bis 60 Minuten | Stufenloser...

Bredeco BCHO 17 Liter Halogenofen

Wichtigste Informationen zusammengefasst: 1400 Watt, Timer ist auf 60/180 Minuten einstellbar, digitales Bedienfeld, verfügt über einen leistungsstarken Ventilator.

Dies ist ein Heißluftofen mit Erweiterungsring und Selbstreinigungsfunktion. Im Lieferumfang ist ein Rezeptbuch enthalten. Er eignet sich zum Grillen, Backen, Dampfgaren, Frittieren, Toasten, Aufwärmen und Auftauen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Backofen wirbt der Hersteller mit einer 3 bis 5-fachen Verbesserung der Effizienz.

Angebot
Bredeco BCHO-17L-D Halogenofen 17 Liter Heissluftofen mit Erweiterungsring 1400 W - Selbstreinigungsfunktion und Timer max. 60/180 Min - inkl. e-Rezeptbuch
220 Bewertungen
Bredeco BCHO-17L-D Halogenofen 17 Liter Heissluftofen mit Erweiterungsring 1400 W - Selbstreinigungsfunktion und Timer max. 60/180 Min - inkl. e-Rezeptbuch
  • Multifunktional – zum Grillen, Backen, Dampfgaren,...
  • 3- bis 5-mal effizienter als ein herkömmlicher Backofen
  • 20 Rezeptideen für schnelle und fettarme Gerichte als eBook...

Rosenstein & Söhne Halogen-Konvektionsofen HO-517

Wichtigste Informationen zusammengefasst: 1300 Watt, Grillen, Schmoren, Backen, Dünsten, Dämpfen, Auftauen, transparenter Behälter, mobil dank Steckdosensystem, 65 – 250 Grad.

Der Halogenofen bietet ein Fassungsvermögen von 12 Litern. Der Timer kann auf 60 Minuten eingestellt werden. Durch die optimale Wärmeverteilung ist kaum Aufwärmzeit nötig, sodass im Vergleich zu einem Backofen leicht Energie gespart werden kann.

Angebot
Rosenstein & Söhne Halogen Ofen: Halogen-Konvektionsofen HO-517, 1300 W (Halogenöfen)
  • Mobiler Heißluftofen zum Garen, Dünsten, Braten, Grillen,...
  • Halogen-Ofen zum Braten, Grillen, Schmoren, Backen,...
  • Heißluft-Technik: Hitzeerzeugung durch Licht, Verteilung...

Ratgeber Halogenofen – mehr Multitasking statt hoher Stromrechnung

Es ist Wochenende und für Sonntag haben sich viele Gäste angekündigt. Die Rezepte sind herausgesucht, der Einkauf stapelt sich im Kühlschrank, ein Tag voller Vorbereitungen, Kochen und Backen steht an. Das will gut geplant sein. Denn der große Backofen kann nicht alle zwei Stunden an- und wieder ausgeschaltet werden. Knoblauchbrot, Biskuitrolle und Kartoffelgratin müssen alle in einen Ofen passen, ohne dass die Stromrechnung aus dem Ruder läuft.

Anstatt lange zu planen, gibt es andere Möglichkeiten, das tägliche Kochen auf energiesparende Weise über die Bühne zu bringen.

Der Halogenofen ist ein kleiner, unscheinbarer Pott mit einer Wärmelampe und einem Ventilator. Auf den ersten Blick kann er mit einem großen und schweren Backofen unmöglich mithalten. Kann es sein, dass die Pommes unter Heißluft genauso gelingen wie in einem dreißig Minuten vorgeheizten Backofen?

Im Folgenden werden die wichtigsten Informationen und alles Wissenswerte über Halogenöfen preisgegeben.

Was ist ein Halogenofen?

Die Bezeichnung Halogen kommt durch die enthaltene Halogenlampe im Inneren des kleinen Ofens zustande. Diese erzeugt eine solche Hitze, dass die enthaltenen Speisen wie in einem richtigen Ofen in der heißen Luft gebacken werden. Dabei bietet diese Methode viele überzeugende Vorteile. Ähnlich mit heißer Luft, nur ohne Lampe, funktioniert eine Heißluftfriteuse.

Welche Unterschiede gibt es zum klassischen Backen?

  • Die Halogenlampe verbraucht weniger Energie. Das liegt daran, dass sich das Gerät schneller erhitzt und kaum Erwärmzeit braucht. Statt wie bei einem Backofen vor der Fertigstellung des Gerichts den Ofen vorzuheizen, damit er im entsprechenden Augenblick die gewünschte Temperatur hat, kann die Speise beinah direkt nach dem Einschalten in das Multifunktionsgerät geschoben werden. Der Ofen kann bis zu 250 Grad Celsius erreichen.
  • Das Backen im Halogenofen ist bewiesenermaßen gesünder, als dies im Backofen der Fall ist. Ähnlich wie bei einer Heißluftfritteuse braucht das Gerät kein Öl, um die Pommes knusprig zu backen. Stattdessen werden die Nährstoffe erhalten, da die Speise schonender gegart wird. Dies bringt nicht nur eine fettarme Zubereitung, auch die Vitamine und Spurenelemente bleiben erhalten. Das Essen ist nicht verkocht, sondern bleibt echt im Geschmack.
  • Der Halogenofen lässt sich leichter reinigen. Viele Hersteller bieten eine Selbstreinigungsfunktion an. Ein weiterer Vorteil ist, dass anstatt lange das große Blech umständlich in der Spüle zu schrubben, das Behältnis des Halogenofens einfach aus der Fassung genommen werden kann. Danach ist es ein leichtes die Oberfläche, das Rost und die Lampe ausgiebig zu säubern. Die lästige Aufgabe des Ofenputzens ist Schnee von gestern.

Wofür kann der Heißluftofen verwendet werden?

Nach einem langen Arbeitstag ist es nicht immer einfach, die perfekte leckere Mahlzeit auf den Tisch zu bringen. In der Bratpfanne brennt das Essen schnell an und der Dampfgarer gibt ebenfalls langsam seinen Geist auf. Der Heißluftofen kann mehr, als nur den Backofen zu ersetzen. Die Funktionen werden von verschiedenen Marken stetig erweitert.

Dies sind die Möglichkeiten, die ein Halogenofen bietet:

  • Backen
  • Kochen
  • Dampfgaren
  • Schmoren
  • Frittieren
  • Grillen
  • Toasten
  • Braten
  • Auftauen

Die Funktionen erlauben eine riesige Bandbreite an Rezepten und sorgen dafür, dass mithilfe des kleinen Gerätes das Kochen zu einem leichten und energiesparenden Ablauf wird.

[/su_note]

Es brauchen nicht mehr

  • gleichzeitig der Backofen vorgeheizt,
  • das Wasser auf dem Herd erhitzt
  • und das Gemüse in der Mikrowelle aufgetaut werden.

Alle Schritte sind in einem Gerät verbunden und die Möglichkeiten werden ständig erweitert.

[/su_note]

Vor- und Nachteile des Heißluftofens

Pro

  • Mehr Schnelligkeit bei Zubereitung und Garen der Speisen, es ist keine Vorheizzeit nötig.
  • Die Halogenlampe erreicht schnell eine hohe Temperatur, ohne viel Energie zu verbrauchen.
  • Die kleine, kompakte Größe ist platzsparend und passt sich leicht den gegebenen Umständen an.
  • Ein verglichen mit den Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten sehr kleiner Preis, ergibt ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Contra

  • Der Halogenofen kann neben dem Backofen als Zweitgerät überflüssig sein und unnötig Platz wegnehmen. Bei einem Haushaltsgerät, das sich nur im Abstellraum befindet, wird die Anschaffung unnötig.
  • Das kleine Gerät verfügt meist nur über die klassischen Funktionen und nicht wie der Herd oder Backofen über mehr Möglichkeiten.

Für wen ist der Halogenofen geeignet?

Nicht jeder kann eine Leidenschaft für Kochen sein Eigen nennen. Jeder der bezweifelt, dass sich die Anschaffung lohnt, sollte ganz beruhigt sein. Denn auch, wenn nicht sogar vor allem Kochmuffel können von dem Gerät profitieren. Da die Funktionen sehr vielfältig sind, werden viele unterschiedliche Kochutensilien gar nicht mehr benötigt. Die Zutaten werden „in einen Topf geworfen“ und man erhält trotzdem ein gut gegartes und schmackhaftes Mittagessen.

Pommes aus einem Halogenofen
Pommes aus einem Halogenofen | Foto: merznatalia / depositphotos.com

Drei gute Gründe, warum auch Kochmuffel den Halogenofen besitzen sollten!

So gut wie alle Geräte sind mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet. Diese erlaubt es, dass die genaue Backzeit geplant und beachtet werden kann. Die Zeiten von verbrannten oder sogar leicht verkohlten Kochklassikern gehören der Vergangenheit an.

Die meisten Modelle lassen sich auf bis zu 60 und sogar bis zu 120 Minuten einstellen. Die Garzeit ist also begrenzt, der Ofen stellt sich nach Ablauf der Zeit von allein aus.

Dank der Anleitung werden alle Funktionen genau erklärt. Zu anfangs muss vielleicht etwas nachgelesen werden, aber selbst der ängstlichste Techniker hat schnell den Dreh raus. Meist kommen die Geräte mit einer digitalen Anzeige, die Informationen zu Programm-, Temperatur- und Zeiteinstellung gibt. Damit lassen sich die Gerichte voll automatisch zubereiten.

Viele Hersteller legen ein kleines Rezeptheft zu der Lieferung bei. Dies scheint auf den ersten Blick unscheinbar, kann sich für wahre Kochmuffel jedoch als lebenswichtig herausstellen.

Wer sich nicht sicher ist, wie das Auftauen funktioniert, welche Einstellung knusprige Hähnchenschenkel hervorbringt oder wie die Pommes golden, aber nicht braun werden, sollte das Heft nicht zu schnell wegschmeißen.

Auch im Internet gibt es viele Tipps, speziell zum Kochen mit dem Halogenofen.

Was kostet ein Halogenofen?

Nun sind die technischen Feinheiten geklärt, die Vorteile des Gerätes klar. Doch welches Geld sollte in den Ofen investiert werden? Wer sich diese entscheidende Frage stellt, sollte auch fragen: Mit welchem Gerät schmeckt das Essen am besten?

Wer aufgrund der vielen multiplen Funktionen einen großen Preis erwartet, liegt sicher nicht im Unrecht.

Trotzdem ist der Preis von Halogenöfen mehr als günstig. Bei Amazon lassen sich Preise zwischen 40 und 60 Euro finden. Eine kleine Investition, die viel Zeit und Energie spart und nicht zuletzt Gesundheit fördert. Wie in den meisten Fällen gibt es auch bei den kleinen Öfen teurere Modelle. Diese unterscheiden sich aber letztendlich nicht in ihrer Handhabung.

Aus welchem Material bestehen Halogenöfen?

Der Garraum ist meist aus durchsichtigem Glas. Das hat sicher einen ästhetischen Vorteil, bietet jedoch weitere Vorteile. Das Glas ist stabil und kann gut Hitze aushalten. Außerdem erhält man einen guten Überblick über den Zustand des Inhalts. Anstatt wie bei einem Backofen die Tür öffnen zu müssen und unnötig Wärme zu verlieren, kann ganz einfach von außen ein Blick auf die Mahlzeit geworfen werden.

Was kann man beim Kauf eines Halogenofens für Funktionen erwarten?

  • Die meisten Modelle besitzen ein Volumen von 6 bis 17 Litern
  • Die Halogenlampe kann eine Temperatur von 60 bis 250 Grad erreichen
  • 1400 Watt sind Standardleistung
  • Der Ofen hat einen Timer, anhand dessen die Backfunktionen reguliert werden können
  • Einige Modelle verfügen über eine Umluftfunktion, die mehr differenziertes Backen ermöglicht
  • Je nach Version ist meist ein Garbehälter, ein Backblech und ein Grillrost im Lieferumfang enthalten

Je nach Modell, Marke und Hersteller können die Eigenschaften natürlich variieren. Die hier gelisteten Merkmale sind Standard und können in dieser oder ähnlicher Form gekauft werden.

FAQ – die häufigsten Fragen zu dem Thema Halogenofen

Welches Zubehör gibt es für den Halogenofen zu kaufen?

Die typischen Modelle besitzen meist eine Erweiterung, das heißt, sie haben die Möglichkeit, ihren Innenraum zu erweitern.

Wer so eine Variante wählt, sollte unbedingt darauf achten, dass der Ofen auch für das größere Volumen stark genug ist und weiterhin die Höchsttemperatur erreichen kann. Außerdem können weitere Bleche, Behälter und Roste ergänzt werden.

Wozu dient die Umluftfunktion bei dem Halogenofen?

Nicht alle Modelle haben sie, ist dies wirklich eine wünschenswerte Funktion? Diese Frage lässt sich gut beantworten. Bei der Umluft verfügt der Ofen über einen Ventilator. Dieser dreht sich und sorgt dafür, dass die Luft innerhalb des Backofens ständig in Bewegung bleibt.

Die Wärme wird dadurch regelmäßig im gesamten Innenraum verteilt, obwohl die Temperatur auf 20 bis 30 Grad weniger eingestellt werden muss. Das Ergebnis? Hohe Temperaturen und gleichmäßige Hitze, obwohl weniger Energie verbraucht wird.

Die Speise im Backofen wird sehr gleichmäßig durchgebacken. Für viele Gerichte ist das ein großer Vorteil. Bei Kuchen zum Beispiel wird der Teig fluffig und locker. Aber die Speisen können auch schneller austrocknen, deswegen darf das Blech nicht zu lange im Ofen sein. In einem herkömmlichen Backofen sollte Umluft verwendet werden, wenn sich mehrere Backbleche im Ofen befinden.

Gibt es einen Unterschied zwischen Konvektions-, Halogen- und Heißluftöfen?

Nein, denn alle drei Modelle folgen demselben System: Sie erhitzen den Innenraum des Ofens mit einer Lampe, sodass durch die heiße Luft Hitze wie in einem Backofen entsteht. Es handelt sich lediglich um unterschiedliche Bezeichnungen für dasselbe System.

Wo kann man Ersatzteile bekommen?

Die passenden Teile können meist direkt beim Hersteller bestellt werden. Am einfachsten ist es, in der Bedienungsanleitung nach weiteren Informationen zu schauen. Dort befindet sich oft eine Hilfshotline, die man im Zweifelsfall kontaktieren kann, um Auskunft über weitere Möglichkeiten zu erhalten.

Warum ist das Kochen in einem Halogenofen gesünder?

Der gesundheitliche Vorteil hat mehrere Gründe:

  • Es wird kein Öl benötigt, um die Speisen knusprig zu backen. Dies ermöglicht eine fettarme Ernährung ohne die schädigenden gesättigten Fettsäuren.
  • Der Ofen backt nicht nur, er dünstet und gart auch. Dadurch wird beispielsweise Gemüse viel schonender zubereitet und verliert nicht wie bei dem Kochen in heißem Wasser seine Nährstoffe.
  • Die schonende Zubereitung sorgt für die geschmackliche Erhaltung der Speise. Statt zerkochten Gemüsemischungen erhält man frisch gedünstete, knackige Vitamine, die nicht nur lecker, sondern auch gut anzuschauen sind.

Kann man Rezepte speziell ausgerichtet für den Halogenofen finden?

Es gibt tatsächlich viele Rezepte, die sich auf diese Küchenhilfe beziehen. Wer sich etwas im Internet umsieht, wird außerdem viele Erfahrungsberichte finden mit entsprechenden Tipps und Ideen, um das bestmögliche Kochergebnis zu erzielen.

Hier ist zum Beispiel ein persönlicher Erfahrungsbericht samt Rezept für eine knusprige Ente aus dem Halogenofen:

https://www.kochbar.de/rezept/420785/Ente-aus-dem-Halogenofen.html

Ansonsten kann jedes Backofenrezept auf die gleiche Art und Weise für den Halogenofen verwendet werden. Man muss sich nur mit den einzelnen Funktionen bekannt machen und wissen, auf welche Weise sie das Essen zubereiten.

Wie genau funktioniert die Reinigungsfunktion?

Bei dieser besonderen Eigenschaft reinigt sich das Gerät selbst.

Der Garraum muss vorher mit Wasser und Spülmittel gefüllt werden, anschließend wird die Funktion wie ein normales Backprogramm im Menü ausgewählt. Der Ofen reinigt sich über einen Zeitraum von circa zehn Minuten bei ungefähr 80 Grad selbst.

Wofür wird der Erweiterungsring benötigt?

Sollte das Fassungsvolumen mal nicht ausreichen, kann die Größe des Garraumes durch diese Funktion erweitert werden. Dies kann sich bei einem besonders großen Braten anbieten oder wenn der selbstgebackene Kuchen stark aufgeht und mehr Abstand zwischen Wand und Speise geschaffen werden soll.

Weitere Informationen und Wissenswertes zu Halogenöfen

Informationen rund um das Kochen mit einem Heißluftofen:

https://halogenofen-heissluftofen.de/kochbuch/

Die Website eines renommierten Herstellers:

http://www.firstaustria.de/FA-5030-1-Halogenofen-Kochbuch-Rost-Glasbehaelter-Ventilator-Heissluft-Timer.php

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*