Duschkabinendichtung

Junge Frau prüft die Duschkabinendichtung
Nur wenn die Duschkabinendichtung funktioniert, bleibt das Bad trocken | Foto: IgorVetushko / depositphotos.com

Eine Duschkabinendichtung wird für rahmenlose Duschkabinen verwendet und kann sowohl als Dichtung für die Duschtür als auch als Abdichtung für die Duschkabine selbst verwendet werden. Durch die unterschiedlichen Anforderungen und die vielfältigen Bauweisen von Duschkabinen ist ein breites Spektrum an den verschiedensten Dichtungsprofilen erhältlich.

Die Duschkabinendichtung wird bei neu gebauten Duschen benötigt, aber auch bei älteren Modellen muss die Abdichtung manchmal erneuert werden, weil sie spröde geworden ist, nicht mehr gut aussieht oder durchlässig geworden ist.

Das Wichtigste zur Duschkabinendichtung in Kürze

Um die passende Dichtung auszuwählen, ist oftmals vorab eine Bestandsaufnahme notwendig, weil die Unterlagen des Herstellers der Duschkabine nicht mehr vorliegen, oder weil die Unterlagen keine Informationen zu der zu verwendenden Duschkabinendichtung enthält.

Aufgrund der vielfältigen Bauweisen der Duschkabinen ist es oftmals sehr schwer, ohne gewisse Vorarbeiten die passende Duschkabinendichtung zu finden. Zwar gibt es viele Online-Shops, Baumärkten und auch spezialisierte Händler vor Ort, aber auch diesen wird es schwerfallen, die passende Dichtung zu den jeweiligen Anforderungen herauszusuchen.

Eine hilfreiche Vorgehensweise, die viel Zeit und Ärger ersparen kann, finden Sie weiter unten.

Unsere Top 3 der Duschkabinendichtungen

Sealis Ersatz Duschdichtung

Die Sealis Ersatz Duschdichtung ist einer der Bestseller. Die 1 m lange Dichtung ist für 5 mm, 6 mm, 7mm und 8mm Glasdicke erhältlich. Sie lässt sich einfach mit einer Puk-Säge und einem Cutter auf die passende Größe bringen. Die Duschkabinendichtung besteht aus transparentem, hochwertigen PVC. Die Dichtung ist natürlich lange haltbar sowie Schimmel- und UV-beständig.

Angebot
100cm Sealis Ersatz Duschdichtung - Dichtung für 5mm/ 6mm/ 7mm/ 8mm Glasdicke Duschkabine Wasserabweiser Duschdichtung Schwallschutz Dichtkeder - Transparent
  • KEIN WASSER AUSSERHALB DER DUSCHE: Die Duschkabinen...
  • HOCHWERTIGE, TRANSPARENTE PVC MATERIALIEN: Die Dichtlippe...
  • UNIVERSELL EINSETZBAR: Ideal als Ersatzdichtung zum...

Wellba Premium Duschkabinendichtung

Mit der Wellba Premium Duschkabinendichtung bleibt das Wasser in der Dusche. Die Dichtungen sind erhältlich für Glasstärken von 6 mm, 7 mm und 8 mm und werden in 2 Stücken von jeweils 80 cm Länge geliefert. Die Dichtungen lassen sich leicht an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und sind natürlich mit UV-Schutz und schimmelabweisender Imprägnierung ausgerüstet.

Wellba Premium Duschkabinen-Dichtung (2x 80cm) Duschtür Dichtung für Glastür mit 6mm 7mm oder 8mm Dicke - Wasserabweisende Duschdichtung mit optimal angeordneten Gummilippen
  • TROCKENER BODEN: Dank perfekt angeordneter und...
  • HOCHWERTIGES PVC MIT EXZELLENTER AUSRÜSTUNG: Die...
  • UNIVERSELLE PASSFORM: Diese Dichtung ist passend für...

Aulett Premium Duschkabinendichtung

Die Aulett Premium Duschkabinendichtung ist erhältlich für Glasstärken von 6 mm, 7 mm und 8 mm. Das verlängerte Abtropfprofil sorgt sicher für einen trockenen Boden vor der Dusche. Die Dichtung lässt sich leicht auf die gewünschte Länge bringen. Das hochwertige PVC wurde speziell für den deutschen Markt entwickelt.

AULETT Premium 80 cm Duschdichtung - Duschtür und Duschkabinen Dichtung für 6mm, 7mm und 8mm Dusche Glastür - Gummilippe, Duschlippe mit Verlängertem Wasserabweiser für Duschwand (1)
  • DER BODEN VOR DER DUSCHE BLEIBT TROCKEN: Diese...
  • HOCHWERTIGE, TRANSPARENTE PVC MATERIALIEN: Die Dichtlippe...
  • UNIVERSELL EINSETZBAR: Ideal als Ersatzdichtung zum...

 

Duschkabinendichtung – der große Ratgeber

Was ist eine Duschkabinendichtung?

Die Duschkabinendichtung wird auch einfach Dichtung genannt. Sie wird benötigt, um das Wasser beim Duschen innerhalb der Duschkabine zu halten. Damit das Wasser nicht auf den Boden vor der Dusche gelangt, muss sowohl die Duschkabine selbst mit einer passenden Dichtung versehen werden, aber auch die Duschtür benötigt eine gute Dichtung.

Da es Duschkabinen und Duschtüren in sehr vielen unterschiedlichen Ausführungen gibt, ist es nicht einfach, die passende Dichtung zu finden, wenn keine passenden Herstellerangaben des Duschkabinenherstellers verfügbar sind.

Nicht nur für neu eingebaute Duschkabinen sind Dichtungen erforderlich. Weil die Dichtungen zumeist aus PVC-Materialien gefertigt sind, kann es vorkommen, dass sie im Laufe der Zeit porös werden. Insbesondere UV-Licht, also die Sonneneinstrahlung, kann zu einer Belastung werden. Dies kann mit der Zeit zu nachlassender Dichtwirkung führen.

Problematisch können auch Schimmelpilze werden. Haben sie sich erst einmal in dem Material der Duschkabinendichtung eingenistet, verbreiten sie sich bei feuchtem und warmen Raumklima oft sehr schnell.

Wichtig - AusrufezeichenEine hochwertige Duschkabinendichtung verfügt daher über eine spezielle Imprägnierung gegen Schimmelpilz.

Wofür wird eine Duschkabinendichtung verwendet

Duschkabinendichtungen werden jeweils speziell für die unterschiedlichen Bauweisen von rahmenlosen Duschkabinen gefertigt. Dies ist wichtig, weil die Form immer entsprechende Anforderungen an die Dichtung stellt. So muss eine Duschdichtung für eine runde Duschkabine flexibler sein als eine Dichtung für eine eckige Duschkabine. Wichtig ist, dass die Duschkabinendichtung immer zu der jeweiligen Bauform der Kabine passen muss.

Grundsätzlich sind Duschkabinendichtungen für folgende Verwendungen erhältlich:

  • Nischendusche
  • Runddusche
  • Eckdusche
  • Mehreckdusche
  • Viertelkreisdusche
  • Badewannenaufsatz.

Eine Dichtung besteht aus zwei verschiedenen PVC-Härten. Das Duschprofil, das auf das Glaselement aufgebracht wird, besteht aus härterem PVC. Die Dichtlippen bestehen aus weicherem Material.

Für wen ist eine Duschkabinendichtung geeignet?

In einem Neubau oder nach der Renovierung des Bades wird eine Duschdichtung benötigt, um zu verhindern, dass das Wasser aus der Dusche auf den Fußboden gelangt.

Aber auch im Laufe der Zeit kann es notwendig sein, die Duschdichtung zu erneuern. So kann es vorkommen, dass sie mit der Zeit spröde geworden ist und nicht mehr richtig abdichtet. Die kann insbesondere in einem Bad mit hoher UV-Einstrahlung passieren, weil die UV-Strahlen die PVC-Materialien zersetzen können.

Es kann aber auch sein, dass die Dichtung mit Schimmelpilz befallen ist. Da Schimmelpilz nicht leicht zu beseitigen ist, sollten bei dem Ausbau der alten Duschdichtung entsprechende Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

Wichtig - AusrufezeichenIst der Schimmelpilzbefall stark, empfiehlt es sich, mit Schutzkleidung und Mundschutz zu arbeiten, da die Sporen sich überall verteilen und gesundheitsschädlich wirken können. Informieren Sie sich bitte über die entsprechenden Schutzmaßnahmen.

Aber auch, wenn die Duschkabinendichtung im Laufe der Jahre einfach unansehnlich geworden ist, kann sie leicht und schnell durch eine neue Dichtung ersetzt werden.

Was kostet eine Duschkabinendichtung?

Die Preise für eine Duschdichtung liegen zwischen 10 und 20 EUR pro Meter, je nach Anforderungen und Material. Eine Duschkabinendichtung für eine runde Duschkabine ist wegen der an sie gestellten hohen Anforderungen und der speziellen Passform teurer als einfach gehaltene gerade Duschdichtungen.

beidseitig öffnende Duschkabinentür
Wenn die Duschkabinendichtung dicht ist, bleibt das Bad trocken | Foto: EvgeniyQ / depositphotos.com

Wo kann ich eine Duschkabinendichtung kaufen?

Eine Dichtung für die Duschkabine oder für den Badewannenaufsatz erhalten Sie online u.a. hier:

  • Amazon
  • Baumärkte
  • Fachhandel
  • Online-Shops

Soll von einem Händler wie Amazon gekauft werden, müssen die Rahmendaten der Duschkabine vorliegen. Es muss also bekannt sein, wie die Glasdicke ist und welche Form die Duschkabine hat.

Spezialisierte Online-Händler bieten oft eine Beratung an. Gerade bei Unsicherheiten oder speziellen Bauweisen können die Experten helfen. Oft besteht auch die Möglichkeit, Fotos an die Berater zu senden, so dass sie sich ein Bild von den Gegebenheiten und den Erfordernissen machen können. Einige spezialisierte Onlinehändler bieten einen Konfigurator an, der die Möglichkeit bietet, kostenlos ein passendes Profil auszuwählen.

Vor Ort können Sie Duschdichtungen in Ihrem Baumarkt kaufen. Ist bekannt, wo die Duschkabine gekauft wurde, kann ein Fachberater des entsprechenden Baumarktes zu Rate gezogen werden. Ist die betreffende Duschkabine nicht mehr im Sortiment oder fehlen Angaben zum Modell, kann der Fachberater wichtige Hinweise zur Vorgehensweise beim Kauf einer passenden Dichtung geben und möglicherweise das passende Teil bestellen.

Haben Sie eine Marken-Duschkabine, können Sie die neue Dichtung auch beim Hersteller kaufen oder bei dem Handwerksbetrieb, der die Dusche eingebaut hat. Dies hat den Vorteil, dass Sie sicher die passende Dichtung erhalten und Unterstützung beim Einbau.

Duschkabinendichtungen kaufen – So geht’s

Um die passende Duschdichtung zu kaufen, sollten vorab einige Fragen beantwortet werden:

Welche Grundform hat die Dusche?

In Frage kommen: Nischendusche, Runddusche, Eckdusche, Mehreckdusche, Viertelkreisdusche oder Badewannenaufsatz.

Dies ist ein ganz entscheidender Schritt, damit die Duschdichtung zu der Form der Duschkabine passt und richtig abdichten kann.

Welche Türform besitzt die Dusche?

Hier muss gewählt werden zwischen eintürig, zweitürig oder Falttüren

Wo wird die Dichtung eingesetzt?

Dichtungen für den waagrechten Einbau unterscheiden sich von Dichtungen für den senkrechten Einbau, wie es bei Türen der Fall ist.

Um welche Glasdicke handelt es sich?

Viele Duschkabinen aus dem Baumarkt haben eine Glasdicke von 4 mm oder 5 mm, aber auch eine höhere Glasdicke ist möglich.

Wie hoch ist das Spaltmaß?

Um die passende Duschkabinendichtung zu finden, muss das Spaltmaß bekannt sein. Hierbei handelt es sich um die Lücke zwischen zwei Glaselementen oder die Lücke zwischen Glaselement und Wand oder zwischen Glaselement und Fußboden bzw. Badewannenrand.

Auf diese Weise lässt sich die riesige Auswahl einschränken und das Angebot wird übersichtlicher. Da beim Kauf einer Ersatzdichtung ja schon die alte Dichtung vorhanden ist, kann diese als Muster genutzt werden. Die Duschkabinendichtung kann mit in den Baumarkt genommen werden, oder es können Fotos an einen Onlineshop geschickt werden.

Wesentlich leichter fällt der Kauf einer Ersatzdichtung, wenn der Hersteller der Duschkabine bekannt ist, oder wenn vielleicht sogar noch die Unterlagen vom Einbau der Duschkabine vorliegen.

Häufig gestellte Fragen – FAQ zum Thema Duschkabinendichtung

Die Glasdicke liegt über 5 mm – Was ist zu beachten?

Bei Glasdicken über 5 mm lässt sich das Dichtprofil nur noch sehr schwer biegen. Gerade bei gebogenen Glastüren wird daher bei höheren Glasdicken ein passend vorgebogenes Profil benötigt.

Worin unterscheiden sich die Dichtprofile?

Ganz grob wird zwischen Profilen für den waagrechten und für den senkrechten Einbau unterschieden.

Im Bodenbereich bzw. an der unteren Kante der Duschkabine werden waagrechte Profile benötigt. Weil sie auch als Schwallschutz dienen, verfügen diese Modelle über ein Schwallschutz- oder Wasserabweisprofil. Dieser Profilbestandteil ist insbesondere bei Duschen wichtig, die direkt auf die Fliesen gebaut wurden.

Für Türen, zwischen zwei Glaselementen oder zwischen Glaselement und Fliesen werden senkrechte Profile eingesetzt. Da auch die Bereiche der Scharniere von Duschtüren abgedichtet werden müssen, werden an diesen Stellen Gelenkdichtungen oder Streifdichtungen benötigt, um die Dusche wasserdicht abzuschließen. Am Türanschlag wird eine Anschlagdichtung eingebaut. Mit Magneten versehene Dichtungen verstärken den Schließmechanismus der Duschtür.

Wann kommen vorgebogene Profile zum Einsatz?

Nur Dichtungsprofile für eine Glasdicke von 4mm oder 5 mm lassen sich per Hand in Form biegen. Ab einer Glasdicke von etwa 6 mm können die Dichtungsprofile jedoch nicht mehr in Form gebogen werden. Nun werden vorgebogene Dichtungsprofile benötigt.

Auch gebogene Glaselemente wie gebogene Türen oder Rundduschen werden mit vorgebogenen Dichtungsprofilen ausgestattet, um einen sicheren Wasserschutz zu gewährleisten. Ebenfalls genau passend gebogene Profile sind bei Sonderformen wie beispielsweise fünfeckigen Duschkabinen wichtig.

Wie kann ich die Dichtungen zuschneiden?

Um die Duschkabinendichtung zuzuschneiden, sollte das alte Profil neben das neue Dichtungsprofil gelegt werden. Nun kann das neue Profil mit einer feinzahnigen Metallbügelsäge (Puk-Säge) auf die passende Länge gebracht werden. Die weichen PVC-Lippen können mit einem Cutter-Messer in die richtige Form gebracht werden.

Können gerade Dichtungen für gebogene Glaselemente verwendet werden?

Nein. Ein ausreichender Schwallschutz ist nur dann gewährleistet, wenn das Dichtungsprofil passend zum Glaselement gebogen ist.

Die Dichtung lässt sich nur sehr schwer befestigen. Was kann ich tun?

Um die neue Duschdichtung auf das Glaselement aufzubringen, muss zuerst die alte Dichtung abgenommen werden.

Rückstände der Dichtung können mit einem milden Spülmittel und einem weichen Lappen entfernt werden. Keinesfalls sollten scharfkantige Gegenstände für die Reinigung genutzt werden. Diese könnten das Glas zerkratzen.

Lässt sich die neue Dichtung nicht oder nur sehr schwer auf das Glaselement schieben, geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel in einen Behälter mit Wasser. Bringen Sie diese Mischung nun auf das Profil und auf das Glaselement. Das Dichtungsprofil sollte sich jetzt leicht über das Glaselement schieben lassen. Das Spülmittel wird rückstandslos trocknen.

Wie tausche ich die Duschkabinendichtung aus?

  • Die meisten Duschabdichtungen sind einfach nur auf das Glaselement geschoben, so dass der Austausch nicht schwer ist.
  • Begonnen wird bei senkrechten Profilen am oberen Ende des Glaselementes. Bei waagrechten Profilen kann eine Seite ausgewählt werden. Das Ende des Profils wird vorsichtig von dem Glaselement gelöst und dann ganz abgezogen.
  • Nun wird das Glaselement mit einem weichen Tuch oder einem Schwamm gereinigt. Sehr hartnäckige Verschmutzungen können mit einem Ceranfeldschaber vorsichtig entfernt werden.
  • Nun wird die alte Duschdichtung neben die neue Dichtung gelegt. Das neue Profil wird mit einer feinzahnigen, kleinen Säge und einem Cutter-Messer vorsichtig auf die Länge das alten Profils gebracht.
  • Am unteren Ende des Glaselements beginnend, wird dann das neue Profil auf das Glaselement aufgebracht. Bei waagrechten Duschkabinendichtungen beginnen Sie an einer Seit und arbeiten sich bis zur anderen Seite vor. Anschließend wird das Dichtungsprofil noch einmal überall fest an das Glaselement angedrückt.
  • Lässt sich das Profil nur sehr schwer anbringen, können das Profil und das Glaselement mit Wasser oder mit einer Mischung aus Wasser mit ein paar Spritzern Spülmittel angefeuchtet werden. Nun sollte sich das Dichtungsprofil leicht aufbringen lassen.

Wie wird die Duschkabinendichtung gepflegt?

Eine Glasduschkabine wirkt nur dann richtig edel, wenn sie sauber und gepflegt aussieht. Kalk und lästige Flecken lassen sich mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel säubern. Sehr hilfreich ist es, wenn die Glaselemente nach dem Duschen angezogen werden. Auf diese Weise lassen sich Kalkflecken leichter verhindern.

Hartnäckiger Schmutz oder Verkrustungen lassen sich mit Wasser reinigen, das mit einem Spritzer Zitronensaft versehen ist.

Zur Imprägnierung gegen Schimmelpilzbildung gibt es im Fachhandel entsprechende Sprays. Vor der Verwendung dieser Sprays sollte die Gebrauchsanleitung gelesen werden.

Da zwischen dem Glaselement und dem Dichtungsprofil immer ein Spalt ist, wird es nicht möglich sein, die Duschkabinendichtung auf Dauer sauber zu halten. Um zu vermeiden, dass sich Bakterien, Schimmel und Schmutz absetzen und zu einer Gesundheitsgefahr werden, empfiehlt es sich, die Duschkabinendichtung in regelmäßigen Zeitabständen auszutauschen.

Weiterführende Literatur zu Duschkabinendichtungen:

https://www.kristhal.de/

https://www.graf-dichtungen.de/duschdichtungen.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*