Brillenreinigungsgerät

Brille in einem Brillenreinigungsgerät
Das Brillenreinigungsgerät - auch Ultraschallreiniger genannt - ist äußerst praktisch | Foto: 8vfanDP / depositphotos.com

Nicht alles, was auf den ersten Blick sauber aussieht, ist auch tatsächlich hygienisch rein. Mit einem Brillenreinigungsgerät kann der Verbraucher dem Schmutz und den Verfärbungen auf die Schliche kommen und so für klare Verhältnisse sorgen. Anstatt die Brille und andere Utensilien aufwändig mit der Hand zu reinigen, lässt sich viel Zeit sparen, wenn man zu einem solchen Helfer greift.

Doch welche Brillenreinigungsgeräte gibt es und worin unterscheiden sich die Modelle? Was muss beim Kauf beachtet werden und wie funktioniert überhaupt ein Brillenreiniger? Die wichtigsten Fragen werden in diesem Artikel beantwortet!

Das Wichtigste zum Brillenreinigungsgerät in Kürze

  • Das Brillenreinigungsgerät wird auch unter der Bezeichnung Ultraschallgerät angeboten. Es arbeitet besonders schonend und zugleich sehr intensiv, sodass sowohl die Brille und der wertvolle Erbschmuck, als auch CDs, Küchenutensilien oder das künstliche Zahngebiss darin gereinigt werden können.
  • Für die Reinigung hartnäckiger und langjähriger Verkrustungen ist oft der Griff zu speziellen Reinigungslösungen notwendig. In den meisten Fällen genügt allerdings der Griff zu Wasser und Spülmittel.
  • Brillenreinigungsgeräte sind bereits für kleines Geld erhältlich. Damit spart der Nutzer auf lange Sicht viel Zeit und Geld bei der Reinigung.

Top 3 – Brillenreinigungsgeräte: Drei Bestseller von Amazon im Vergleich

DEMA Ultraschallreiniger Digital mit Heizung 2 Liter

Das elektrisch betriebene Brillenreinigungsgerät Dema USR 2 R ist mit Piezo-Technik ausgestattet. Um zuverlässig Brillen, Uhren und Schmuck zu reinigen, kann bei Bedarf Spülmittel zugegeben werden. In dem 2 Liter großen Tank, der ein Sichtfenster besitzt, wird der 18 x 15 x 7,5 cm große Reinigungskorb eingehängt. Mittels Timer lässt sich die Ultraschallreinigung auf der 35 kHz-Frequenz zwischen 1 und 30 Minuten einstellen. Das Gerät verursacht zwar einige Betriebsgeräusche, arbeitet dafür aber umso effektiver und schonender.

DEMA Ultraschallreiniger Digital mit Heizung 2 Liter
  • 1 hochwertiger Piezo Ultraschallgeber
  • Ultraschallfrequenz: 35 kHz
  • Timer 1 - 30 Min (in 1 Minuten-Schritten einstellbar)

6L Kapazität Ultraschall Reiniger GT Sonic

Der große 6-Liter-Ultraschallreiniger GT Sonic besteht komplett aus Edelstahl und weist eine entsprechend hohe Robustheit auf. Als positiv ist zudem auch das große Einfüllvolumen (300 x 150 x 150 mm) sowie das funktionelle Design des Geräts zu bewerten. Über Drehregler kann die Temperatursteuerung durchgeführt werden und die Timervorwahl ist ebenfalls ein praktisches Feature. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brillenreinigungsgeräten ist das GT Sonic noch mit einer zusätzlichen Heizfunktion ausgestattet, womit es professionellen Geräten in nichts nachsteht.

GT Sonic 6L Ultraschallreiniger Ultrasonic Cleaner Edelstahltank Ultraschallreinigungsgerät mit Heizung-Funktion
  • Professionelle Ultraschallreiniger mit einer Kapazität von...
  • Timer: 0-30 Minute einstellbar, Heizung Funktion: 20-80 °...
  • Isolated-Circuit-Design, gute Fähigkeit für eine bessere...

Grundig UC 5020 Ultraschallreiniger

Der Grundig UC 5020 Ultraschallreiniger reinigt auf Knopfdruck besonders effizient. Dank der 50 Watt-Leistung werden sogar unzugängliche Stellen problemlos gesäubert und mit einem speziellen Halter können sogar wasserdichte Uhren und DVDs gereinigt werden. Der Edelstahlbehälter des Ultraschallreinigers fasst 550 ml, sodass sich das Modell hervorragend für den Privatbereich eignet. Dank entnehmbarem Korb und integriertem Timer ist die Handhabung des UC 5020 komfortabel und leicht.

Grundig UC 5020 Ultraschallreiniger
  • Intensives und schonendes Reinigen von Rasierköpfen,...
  • Netzbetrieb 220-240 V, 50/60 Hz
  • Leistung: 50 W

Brillenreinigungsgerät – unser Ratgeber

Was ist ein Brillenreinigungsgerät?

Brillenreinigungsgeräte werden auch als Ultraschallreiniger bezeichnet und kommen immer dann zum Einsatz, wenn kleinere Gegenstände gereinigt werden sollen, die gegen Wasser unempfindlich sind.

Insbesondere Betriebe, die Edelmetalle verarbeiten, wie Juweliere, Goldschmiede, Zahntechniker oder Uhrenmacher setzen Ultraschallreinigungsgeräte ein und auch beim Optiker werden die Geräte immer wieder benötigt. Längst sind sie auch für den Heimgebrauch erschwinglich, sodass immer mehr Verbraucher die unterschiedlichsten Utensilien damit schonend reinigen.

Das Kernstück eines solchen Gerätes stellt eine beheizbare Wanne dar, die an mindestens einen Ultraschallumwandler angeschlossen ist. Durch einen Hochfrequenz-Generator werden in dem Brillenreinigungsgerät Schwingungen erzeugt, sodass die Wassermoleküle hochenergetisch in Bewegung gesetzt werden.

Wichtig - AusrufezeichenDie mechanische Reibung zwischen dem Wasser und dem Gegenstand löst die Schmutzpartikel und sorgt damit für eine effektive Reinigung. Der Schmutz sammelt sich schließlich auf dem Boden der Wanne.

Je nachdem, für welche Bereiche und zu welchem Zweck das Brillenreinigungsgerät eingesetzt wird, sollten unter Umständen noch spezielle Reinigungslösungen zum Einsatz kommen.

Da sich die meisten Utensilien aber auch mit Wasser ausreichend säubern lassen, ist die Zugabe von chemischen Reinigungslösungen wirklich nur bei sehr starken Verschmutzungen nötig.

Wofür wird ein Brillenreinigungsgerät verwendet?

Brillenreinigungsgeräte sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Während das Fassungsvermögen bei besonders kleinen Modellen lediglich 200 ml und weniger beträgt, können große Modelle bis zu 1600 ml fassen. Ein kleiner Ultraschallreiniger mit 200 oder 300 ml lässt es in der Regel nicht zu, dass darin Brillen gereinigt werden können, da der Behälter schlicht und ergreifend zu geringe Maße aufweist.

Damit die Flüssigkeit eine optimale Reinigungsleistung erzielen kann, besitzen die meisten Brillenreinigungsgeräte eine Füllmenge von 500 bis 600 ml. In diesen Geräten können problemlos verschiedenste Gegenstände wie

  • Brillen
  • wasserdichte Uhren
  • Schmuck
  • CDs/DVDs
  • Gebissteile/Gebisse
  • Besteck
  • e-Zigaretten Verdampfer

und vieles mehr hygienisch gesäubert werden. Natürlich sind auch deutlich größere Geräte erhältlich, die jedoch überwiegend im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen.

Für wen ist das Brillenreinigungsgerät geeignet?

Von der Benutzung eines Brillenreinigungsgerätes profitiert im Grunde jeder, der großen Wert auf eine hygienische Sauberkeit seiner Brille, des Schmucks oder anderer Haushaltsgegenstände legt.

Die Ultraschallgeräte können für zahlreiche Utensilien verwendet werden, sodass sich der Kunde in Zukunft die zeitaufwändige und umständliche Reinigung per Hand sparen kann. Dementsprechend ist die Nutzung eines Brillenreinigers nicht nur für Brillenträger sinnvoll.

Was kostet ein Brillenreinigungsgerät?

Durch die Vielzahl der verschiedenen Brillenreinigungsgeräte, die auf dem Markt zu finden sind, gibt es natürlich auch erhebliche Preisunterschiede.

So können besonders günstige Geräte bereits für weniger als 25 Euro gekauft werden, während größere Modelle natürlich deutlich teurer angeboten werden. Die Kundenerfahrungen im Internet zeigen jedoch, dass viele kleine, günstige Geräte durchaus für den Heimgebrauch ausreichend sind.

Wo kann ich ein Brillenreinigungsgerät kaufen

Ultraschallreinigungsgeräte werden längst in großer Auswahl im Handel angeboten. Viele Hersteller aus dem technischen oder medizinischen Bereich halten mindestens ein Modell im Sortiment bereit, sodass die Geräte problemlos erhältlich sind.

Ein Ultraschall-Reinigungsgerät erhalten Verbraucher

  • in größeren Kaufhäusern
  • in Shopping-Malls
  • in Elektro-Märkten
  • in Fachgeschäften für medizinische Produkte
  • in Apotheken
  • als Aktionsware bei diversen Discountern
  • bei Ebay
  • bei Amazon
  • in Online-Shops mit entsprechendem Sortiment

Der Kauf im Internet, wie z.B. bei Amazon, hat Vorteile. Apotheken sind oft besonders teuer, Discounter haben meist nur genau ein Modell vorrätig und Kaufhäuser meist nicht die aktuelleste Ware. Zudem kann man aus dem Internet bestellte Ware ausprobieren und ggf. per Widerruf zurücksenden.

Eine Brille wird mit dem Brillenreinigungsgerät richtig sauber
Erst mit einem Brillenreinigungsgerät hat man wieder voll den Durchblick. | Foto: SarkisSeysian / depositphotos.com

Welche Alternativen gibt es zum Brillenreinigungsgerät?

Es gibt auch hin und wieder Gegenstände und Artikel, die keinem Ultraschall ausgesetzt werden dürfen, aber dennoch regelmäßig gereinigt werden sollten. In diesem Fall kann man auf andere Hilfsmittel zurückgreifen, die jedoch in den meisten Fällen mit einem höheren Zeitaufwand verbunden sind:

1. Warmwasserbad

Bei nicht allzu hartnäckigen Verschmutzungen kann es bereits ausreichen, die Gegenstände in einer Schüssel mit warmem Wasser einzuweichen. Bei Bedarf kann noch etwas Spülmittel hinzu gegeben werden. Viele Schmutzpartikel lösen sich nach einiger Zeit von alleine, während der restliche Dreck mit einem weichen Tuch entfernt werden kann.

2. Druckluft

Schmutz, der eher locker anhaftet, kann häufig auch einfach mit Druckluft weggeblasen werden. Hier leistet eine Druckluftflasche oder Kompressoren gute Dienste. Nach dem Einsatz von Lösungsmitteln oder nachdem die Gegenstände mit Wasser gereinigt wurden können sie mit dieser Methode auch hervorragend getrocknet werden.

 

Welches Brillenreinigungsgerät soll ich kaufen?

Auch wenn der innere Aufbau der Brillenreinigungsgeräte identisch ist, so unterscheiden sie sich trotzdem stark, was die Größe und die Leistung betrifft. Wer sich auf die Suche nach einem guten Modell macht, sollte dieses Detail nicht außer Acht lassen.

Besonders kompakte Ultraschallreinigungsgeräte besitzen oft ein Fassungsvermögen von bis zu 350 ml und sind damit auch entsprechend platzsparend. Durch die Ultraschallfrequenz von bis zu 45 kHz reinigen die Geräte sehr schonend.

Sie eignen sich insbesondere für Münzen, Schmuck und ähnliche kleine Gegenstände. Für die Reinigung der Brille erweisen sie sich allerdings aufgrund der geringen Größe als ungeeignet. Auch auf eine praktische Digitalanzeige muss der Nutzer bei einem solchen Modell meist verzichten.

Das kleine Ultraschallreinigungsgerät

Vorteile

  • besonders schonende Reinigung
  • sehr günstiger Anschaffungspreis
  • platzsparend

Nachteile:

  • für Brillen und größere Gegenstände ungeeignet
  • meist keine Digitalanzeige

 

Ultraschallreiniger mit einem Fassungsvermögen zwischen 500 und 600 ml sind im privaten Bereich am beliebtesten. Dir Breite und die Länge dieser Modelle sind so bemessen, dass auch Besteck, Brillen und Uhren darin gereinigt werden können. Die meisten Geräte besitzen eine Timerfunktion sowie eine Digitalanzeige und lassen sich entsprechend leicht bedienen.

Das Ultraschallreinigungsgerät für Brillen und Uhren

Vorteile:

  • gründliche Reinigung
  • meist mit Timer und Digitalanzeige
  • günstiger Preis

Nachteile:

  • relativ großer Platzbedarf

 

Ultraschallreiniger mit großer Wanne können ein Fassungsvermögen von 1400 bis 6000 ml besitzen und erreichen eine optimale Reinigungsleistung. Durch die Frequenz von 35 und 40 kHz und der Möglichkeit, die Temperaturen einzustellen, können sogar Motorteile wie etwa ein Vergaser mit einem solchen Modell gereinigt werden. Zwar ist nicht immer eine Digitalanzeige vorhanden, die Temperatur und Schalldauer lassen sich jedoch über Drehknöpfe individuell steuern. Zudem verfügt ein professionelles Reinigungsgerät über eine sehr hohe Leistung von bis zu 150 Watt.

Der Großraum Ultraschallreiniger

Vorteile:

  • gründliche Reinigung
  • Ditigalanzeige und Timer meist vorhanden
  • großes Fassungsvermögen
  • stufenlos einstellbare Temperatur

Nachteile:

  • großer Platzbedarf
  • hoher Anschaffungspreis

Die wichtigsten Tipps zur Pflege & Wartung eines Brillenreinigers

Wer ein passendes Brillenreinigungsgerät gefunden hat, sollte stets die Pflegehinweise beachten, die in der Regel sowohl in der Bedienungsanleitung als auch auf der Umverpackung vorzufinden sind. Darüber hinaus können die folgenden Tipps dabei helfen, die Lebensdauer des Brillenreinigungsgerätes durch eine ordentliche Pflege erheblich zu verlängern:

Tipp 1: Die Bedienungsanleitung

Vor der Inbetriebnahme sollten Nutzer unbedingt sorgfältig die Bedienungsanleitung studieren, anstatt diese nur kurz zu überfliegen. Bei einem Brillenreinigungsgerät ist es jedoch wichtig, die Anweisungen in der Anleitung zu befolgen, sodass die genaue Vorgehensweise nachgelesen werden sollte.

Tipp 2 – Die Reinigung des Gehäuses

Das Gehäuse eines Ultraschallreinigers besteht meist aus Edelstahl oder Kunststoff, sodass es einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden kann. Bei Bedarf kann hier ebenfalls etwas Spülmittel eingesetzt werden. Anschließend empfiehlt sich eine gründliche Trocknung der Oberflächen.

Tipp 3 – Die Reinigung der Wanne

Nach und nach kann sich vor allem in der Wanne Dreck und Schmutz festsetzen und auch an den Heizelementen lagert sich nicht selten eine Menge Kalk ab. Dieser kann gut mit haushaltsüblicher Zitronensäure entfernt werden. Ansonsten reicht es aus, das Becken gut zu trocknen, um es si für den nächsten Einsatz vorzubereiten.

Tipp 4 – Das Sieb reinigen

Für die Reinigung der Brille oder des Schmucks ist ein verdrecktes Sieb natürlich mehr als ungeeignet. Deshalb muss das Sieb in regelmäßigen Abständen sauber gespült werden. Durch Ablegen auf einem Spültuch kann es dann restlos trocknen.

.Tipp 5 – Die Reinigung der Abdeckung

An der Abdeckung des Brillenreinigers bildet sich oft Kondenswasser. Deshalb sollte auch diese nach jeder Benutzung sorgfältig gereinigt und getrocknet werden. Auch hier genügt etwas warmes Wasser mit Spülmittel.

Tipp 6 – Richtig verpacken

Am besten sollte das Ultraschallreinigungsgerät immer gut verpackt im Original-Karton aufbewahrt werden. Vor dem verpacken muss überprüft werden, ob alle Bauteile des Gerätes vollständig getrocknet sind. Um auf Nummer sicher zu gehen, kann es nochmal zusätzlich mit Styroporteilen geschützt werden.

Häufig gestellte Fragen – FAQ zu Brillenreinigungsgeräten

1. Welche Gegenstände vertragen keinen Ultraschall?

Es gibt natürliche Materialien, die grundsätzlich keine heißen Flüssigkeiten vertragen, wie beispielsweise Leder und Holz. Aber auch unechter Schmuck oder schlecht verarbeitete Brillenfassungen können unter Umständen beschädigt werden. Die extremen Schwingungen sind zudem auch für Kontaktlinsen schädlich, sodass die Sehhilfen nicht in einem Ultraschallreiniger gesäubert werden können.

2. Welche Schallleistung sollte ein Brillenreinigungsgerät besitzen?

Pro Liter Reinigungsflüssigkeit sollte ein Ultraschallreinigungsgerät eine 10 Watt Schall-Leistung nicht unterschreiten. Andernfalls können die Geräte keine ausreichende Reinigungsleistung erzielen.

3. Wie kann die Reinigungsleistung von einem Brillenreinigungsgerät erhöht werden?

Die Temperatur vom Wasser ist äußerst entscheidend für die Reinigungsleistung. Je höher die Temperaturen sind, desto schneller lösen sich auch die Schmutzpartikel. Einige Spritzer Spülmittel können die Reinigungskraft erheblich unterstützen. Außerdem ist es im Gegensatz zu teuren Spezialreinigern auch die deutlich umweltbewusstere Variante.

4. Was muss nach der Reinigung beachtet werden?

Wird das Brillenreinigungsgerät nicht weiter verwendet, sollte die Reinigungsflüssigkeit umgehend im Ausguss entsorgt werden. Auch das Einhängesieb muss für den nächsten Gebrauch ordentlich gesäubert werden, damit die Verunreinigungen nicht eintrocknen.

5. Wie wichtig ist die Hertz-Zahl für den Reinigungsprozess?

Meist wird die Hertz Zahl in Hz (Hertz) oder kHz (Kilo-Hertz) angegeben. Je höher diese Zahl ist, desto mehr Schwingungen kann das Brillenreinigungsgerät in der Sekunde erreichen und umso schonender lassen sich auch die Gegenstände reinigen. Brillenreinigungsgeräte, die mit einer niedrigen Frequenz arbeiten, bieten zwar einen höheren Reinigungseffekt, dieser geht aber durch die starke Reibung auf Kosten der Brille oder des Schmucks.

6. Welche Leistung sollte ein gutes Brillenreinigungsgerät besitzen?

In der Regel genügt für die private Verwendung ein Brillenreiniger mit einer Leistung von etwa 50 Watt. Große Geräte, die oft für den Profi-Einsatz konzipiert sind, können hingegen mit einem Leistungsniveau von bis zu 150 Watt punkten.

Ultraschallreinigungsgeräte – Bestseller bei Amazon

Weiterführende Literatur zu Brillenreinigungsgeräten

Interessante Hintergrundinformationen zu Ultraschallreinigern werden auf dem großen Online-Lexikon Wikipedia erläutert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ultraschallreinigungsger%C3%A4t

Wie die Reinigung mit Ultraschall funktioniert, wird auf der folgenden Website verdeutlicht:

https://www.putzen.de/reinigen-mit-ultraschall/

Hier erwarten den Leser einige interessante Hinweise zu Ultraschallreinigungsgeräten:

https://www.wolke101.de/ultraschallreiniger-tipps/

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*