Tapeziermaschine

Durch die Anschaffung von einer Tapeziermaschine können Sie sich die Prozedur des Tapezierens erleichtern | Foto: Goodluz / depositphotos.com

Wände werden entweder gestrichen oder tapeziert. Wer seine Wände nicht streichen möchte, wählt daher die Tapete seiner Wahl. Damit diese ordentlich und sauber an die Wand tapeziert werden kann, fehlt nur noch der passende Kleister, ein Schlagmesser, eine Tapetenschere, ein Tapeziertisch und eine Anstreichbürste.

Durch die Anschaffung von einer Tapeziermaschine, auch Kleistermaschine genannt, können Sie sich die Prozedur des Tapezierens deutlich erleichtern. Einmal angeschafft, können Sie die Maschine, die gleichmäßig den Kleister auf Ihre Tapeten bringt, immer wieder verwenden, wenn Sie sich für ein hochwertiges und langlebiges Modell entschieden haben.

Je nach Bauart können Tapeziermaschinen nicht nur gleichmäßig beim Abrollen der Tapetenrolle den Kleister auf der Tapete verteilen, sondern die Tapete auch in der gewünschten Länge zuschneiden. Vor allem dann, wenn Sie ohne einen weiteren Helfer / in öfter Zimmer tapezieren, sollten Sie sich einmal anschauen, was Ihnen eine Tapeziermaschine alles bieten kann.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Tapeziermaschine spart Zeit und Kleister
  • Sie kann ganz einfach, auch von Laien, verwendet werden
  • Je nach Modell können Tapeziermaschinen sehr platzsparend aufbewahrt werden, vor allem dann, wenn sie zerlegbar sind
  • Die Auswahl an handelsüblichen Modellen in unterschiedlichen Preisklassen ist groß

1. Tapeziermaschine Profin in Grau von Tapofix

Bei dem Angebot von Tapofix handelt es sich um eine Kleistermaschine, die als Tischgerät verwendet wird. Sie bietet eine Arbeitsbreite von 56 cm, sodass alle handelsüblichen Tapeten in Normbreite mithilfe der Kleistermaschine mit Kleister versehen und verarbeitet werden können. Ein stabiles Drehgestell steigert den Arbeitskomfort und wirkt Ermüdungen oder Rückenschmerzen entgegen.

Das Gewicht der Maschine beträgt 5 kg, sodass sich nicht nur ein sicherer Stand ergibt, sondern auch eine hochwertige und langlebige Ganzmetallausführung, die aus rostfreiem Edelstahl gefertigt ist. Die Maschine hat die Ausmaße von 66 cm in der Breite, 29 cm in der Tiefe und 14 cm in der Höhe. Ähnlich wie eine Profimaschine kann das Gerät auch zum Einkleistern von Vliestapeten verwendet werden. Eine Schneidekante ermöglicht das gerade Abschneiden der Tapetenbahnen auf die Länge der Wahl.

Angebot
Tapofix Tapeziergerät Profix Tapeziermaschine Kleistermaschine, grau
  • Tapeziergerät als Tischgerät
  • Arbeitsbreite 56 cm
  • Drehgestell für ermüdungsfreies Arbeiten

2. Edelstahl Kleister Maschine der Marke BilligerLuxus

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Kleister Maschine, die aus Kunststoff und Edelstahl (komplett rostfrei) gestaltet ist. Bei dem verwendeten Kunststoff handelt es sich um schlagfesten ABS Kunststoff. Die schwarze Tapeziermaschine hat eine Breite von 60 cm, sodass alle Tapetenarten in Standardbreite mithilfe der Maschine mit Kleister versehen werden kann.

Die Kleisterauftragwalze ist stufenlos verstellbar. Dadurch kann die Menge des Kleisters bei der Kleisterzufuhr präzise reguliert werden. In der Maschine ist ein Rollenhalter integriert. Er verhindert, dass bei der Nutzung der Maschine Kleister auf den Tisch tropfen kann. Im Lieferumfang sind Schraubzwingen enthalten, damit das Gerät während der Nutzung sicher auf dem Tisch oder Tapeziertisch gesichert werden kann.

Tapeziermaschine Tapeten Kleister-Maschine Edelstahl Tapetenkleistergerät 60cm
  • Produktart: Kleister-Maschine
  • Farbwelten: schwarz
  • Materialwelten: Edelstahl, Kunststoff

3. Graues Tapeziergerät 4614 Minifix-M von Tapofix

Bei dem Angebot handelt es sich um ein hochwertiges und langlebiges Tapeziergerät mit Tischklammern in Ganzmetallausführung. Es ist mit einer Schneidkante und einem Rollenhalter aus Kunststoff versehen. Der Halt auf einem Tapeziertisch ist aufgrund der inkludierten Klammern besonders sicher. Das Gerät ist sehr kompakt gebaut, mit einer Breite von 66 cm, einer Tiefe von 28 cm und einer Höhe von 10 cm.

Das Tapeziergerät hat ein Gewicht von 4 kg. Die Menge des aufgetragenen Kleisters lässt sich exakt regeln. Das Gerät lässt sich leicht transportieren und bei Bedarf mobil verwenden. Die gesamte Tapeziermaschine ist aus rostfreien Materialien hergestellt und kann daher problemlos über viele Jahre hinweg zuverlässig und ohne Rostschäden verwendet werden.

Tapofix 4614 Minifix-M Tapeziergerät Tischgerät Arbeitsbreite 56cm, grau
96 Bewertungen
Tapofix 4614 Minifix-M Tapeziergerät Tischgerät Arbeitsbreite 56cm, grau
  • Das Tapeziergerät in stabiler Ganzmetallausführung mit...
  • Die Tapeziermaschine Made in Germany ist für Maler- und...
  • Sehr kompakt mit Abmessungen 66 x 28 x 10 cm und einer...

Was ist eine Tapeziermaschine?

Mithilfe einer hochwertigen Tapeziermaschine lässt sich das Tapezieren bedeutend leichter erfüllen | Foto: markhumphreys / depositphotos.com

Seit sehr vielen Jahrzehnten tapezieren Menschen ihre Wände in Wohnbereichen aller Art. Die Tapeten werden dafür mit Kleister bestrichen und an die Wände angeklebt. Mit einigem Geschick fällt das Tapezieren vielen Bewohnern von Wohnungen und Häusern nicht schwer, dennoch gibt es immer wieder Heimwerker, die diese Aufgabe alleine erfüllen müssen. Die Tapeten werden, wenn sie mit Kleister bestrichen werden, schwer und weich. Hinzu kommt, dass sie auf die exakte Höhe (Länge) der Wand geschnitten werden müssen. Diese Aufgabe lässt sich nur schwer erfüllen, wenn das Tapezieren nur von einer Person alleine durchgeführt wird. Der Kraft- und Zeitaufwand ist enorm.

Mithilfe einer hochwertigen und gut funktionierenden Tapeziermaschine lässt sich diese Aufgabe bedeutend leichter erfüllen. Sie verkürzt nicht nur den Zeit-, sondern auch den Arbeitsaufwand. Je nach Modell und Ausstattung kann nicht nur die Tapete exakt auf die gewünschte Länge geschnitten werden, sondern auch die gewünschte Kleistermenge auf der Tapete exakt an der Maschine eingestellt werden.

Bei richtiger Handhabung und perfekter Auswahl der Tapeziermaschine aufgrund der gegebenen technischen Details, kann sogar die Menge des benötigten Kleisters reduziert werden. Je nach Modell, wenn die Kleistermenge nicht exakt eingestellt werden kann, ist es auch möglich, dass der Kleisterverbrauch höher liegt, wie beim Tapezieren ohne die Hilfe einer Tapeziermaschine.

Jede Maschine verfügt über einen Behälter, in den der gewünschte Kleister eingefüllt wird. Zusätzlich ist die Tapetenrolle befestigt und die Maschine verfügt sowohl über eine Kleisterrolle, wie über eine Führungsrolle. Entweder verfügen die Maschinen über eine Schneide für die Tapete oder eine Schneidkante, damit diese komfortabel und einfach auf die gewünschte Länge geschnitten werden kann.

Der Kleister, der in die Maschine eingefüllt und zum Ankleben der Tapeten verwendet wird, muss allerdings von Hand in der gewünschten Konsistenz angerührt werden, da die Maschine diese Aufgabe nicht übernehmen kann. Nach dem Anrühren muss der Kleister in die dafür vorgesehene Wanne in die Maschine von Hand eingefüllt werden. Bei der Auswahl der für Sie passenden Tapeziermaschine sollten Sie darauf achten, dass sich diese für Sie einfach bedienen lässt.

Die Unterschiede zwischen den im Handel erhältlichen Modellen können sehr groß sein.

Wofür wird eine Tapeziermaschine verwendet?

Eine Tapeziermaschine erleichtert das gleichmäßige Einstreichen der Tapeten mit Kleister und das exakte Kürzen dieser in der Länge, vor allem dann, wenn Sie alleine, ganz ohne Hilfe, tapezieren möchten. Aufgrund der zahlreichen Vorteile, die eine Tapeziermaschine bieten kann, wird sie häufig im professionellen Handwerkerbereich verwendet. Professionelle Tapeziermaschinen kosten mehr als Maschinen, die für den Hobbyhandwerkerbereich angeboten werden. Sie sorgen dafür, wenn der Kleisterbehälter immer gut gefüllt ist, dass die eingelegte Tapetenrolle gleichmäßig mit Kleister bestrichen wird.

Die Dicke des Kleisters kann bei den meisten Modellen exakt eingestellt werden. Der Kleisterverbrauch ist abhängig vom ausgewählten Modell. Zahlreiche Modelle sparen Kleister ein, andere benötigen mehr, als beim herkömmlichen Einstreichen der Tapeten mit Kleister verwendet wird. Handwerker, die alleine, ohne fremde Hilfe Räume tapezieren sollen, sind zumeist sehr dankbar, wenn sie sich auf die exakte Unterstützung einer Tapeziermaschine verlassen können. Vor allem dann, wenn in regelmäßigen Abständen viele Räume tapeziert werden müssen, lohnt sich die Anschaffung einer Tapeziermaschine merklich.

Für wen ist eine Tapeziermaschine geeignet?

Tapeziermaschinen sind etwas für Hobbyhandwerker, die gerne und oft tapezieren | Foto: beatabecla / depositphotos.com

Tapeziermaschinen sind praktisch und erleichtern das Tapezieren ungemein, wenn häufig tapeziert wird. Vor allem dann, wenn das Tapezieren nur von einer Person alleine durchgeführt wird, erleichtert die Maschine nicht nur die Tätigkeit, sie hilft zudem, Zeit einzusparen. Tapeziermaschinen werden in unterschiedlichen Preisklassen im Handel angeboten. Wer häufig tapeziert, sollte daher beim Kauf einer Kleister Maschine eher nicht auf den Preis schauen, sondern eher auf die Qualität. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Maschine robust und langlebig ist.

Die Investition lohnt sich am meisten, wenn eine Tapeziermaschine regelmäßig über viele Jahre hinweg genutzt wird. Die Anschaffung einer Kleister Maschine lohnt sich nicht, wenn hin und wieder lediglich ein Wohnzimmer tapeziert werden soll. Für handwerklich ungeschickte Personen ist die Anschaffung einer Tapeziermaschine ebenfalls überflüssig, wenn das notwendige Geschick zum Tapezieren nicht vorhanden ist. Für Kinder ist die Maschine ebenfalls ungeeignet. Sie können sich zwar nicht wirklich an der Maschine verletzen, nutzen können sie sie aber auch nicht.

Dementsprechend bleiben Hobbyhandwerker, die gerne und oft Tapezieren und vielleicht auch gerne Freunde und Bekannte in diesen Bereichen unterstützen.

Was kostet eine Tapeziermaschine?

Die Auswahl an unterschiedlichen Tapeziermaschinen ist im Handel ebenso groß, wie die Preisspannen, die sich ergeben. Günstige Maschinen können Sie bereits ab ca. 30 Euro erstehen, die Preise für Tapeziermaschinen für die private Verwendung im Hobbybereich gehen bis ca. 400 Euro. Die Preisunterschiede ergeben sich im Bereich der handelsüblichen Tapeziermaschinen nicht willkürlich. Sie sind in der Regel begründet.

Da die Kleister Maschinen, wie es der Name schon sagt, mit nassem Kleister befüllt werden, um wie gewünscht verwendet werden zu können, müssen die Maschinen aus rostfreien und nicht faulenden Materialien gefertigt sein. Einfaches Stahlblech oder Holz sind eher ungeeignet, wenn eine hochwertige Tapeziermaschine über viele Jahre hinweg verwendet werden soll. Rostfreier Edelstahl und schlagfester ABS Kunststoff sind teurer, als einfaches Stahlblech und Holz.

Es ergeben sich daher erklärbare Preisunterschiede, wenn Geräte aus hochwertigen oder minderwertigen Materialien gefertigt werden.

Achten Sie daher beim Kauf einer Tapeziermaschine nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität, die sich nicht nur nach der Art der Bauweise und der Ausstattung ergibt, sondern in erster Linie nach der Qualität der Materialien, die für die Fertigung verwendet wurden.

Wo kann ich eine Tapeziermaschine kaufen?

Tapeziermaschinen mit einer Breite von 60 cm werden nicht für den Profibereich angeboten, sondern für den Hobbyhandwerkerbereich. Sie sind günstiger und handlicher als Profigeräte. Haben Sie Interesse an einer Tapeziermaschine? Dann bieten sich Ihnen folgende Möglichkeiten zum Kauf:

  • Regionale Baumärkte, wie TOOM, OBI, Hornbach, Hellweg, Bauhaus und andere
  • Online Shops, wie BilligerLuxus.de, Klebemeister.eu und andere
  • ebay
  • Amazon

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem Onlinekauf nicht nur zu einem schnellen und effektiven Preisvergleich, sondern auch zur Qualitätskontrolle. Lesen Sie sich die Produktbewertungen anderer Kunden auf den Onlineportalen durch, damit Sie sich selber ein Bild davon machen können, wie hochwertig einige Tapeziermaschinen sind oder nicht.

Fehlerhafte Konstruktionen oder Mängel lassen sich schnell finden, wenn Sie sich bereits vor einer Kaufentscheidung nicht nur mithilfe von einem Tapeziermaschinen Test informieren, sondern auch anhand der Erfahrungen anderer. Nutzen Sie daher die umfangreichen Darstellungen in den Produktbewertungen und bilden Sie sich dann eine Meinung zur Auswahl der Tapeziermaschine Ihrer Wahl.

Welche Alternativen gibt es zu einer Tapeziermaschine?

Um Tapeten an die Wand kleben zu können, müssen Sie diese nicht nur auf die passende Länge kürzen, sondern auch mit Kleister einstreichen. Mithilfe von einer Tapeziermaschine oder auch Kleister Maschine genannt, wird die Arbeit deutlich erleichtert. Dennoch gibt es eine Alternative. Den Kleister können Sie in einem Kleistereimer anrühren und mithilfe von einer Kleisterbürste auf die Rückseite der Tapeten aufstreichen.

Diese Tätigkeit ist zwar bedeutend zeitaufwendiger, dennoch hat diese Alternative den Vorteil, dass Sie den angerührten Kleister bis zum letzten Rest verwenden können, was bei der Verwendung einer Tapeziermaschine nicht immer möglich ist. Bei einigen Modellen bleibt ein großer Kleisterrest zurück, bei anderen lässt sich die gewünschte Kleisterdicke exakt einstellen und es kann sogar mit weniger Kleister gearbeitet werden, als bei der Alternative mit einem Kleistereimer.

Welche Art / Modell etc. soll ich von einer Tapeziermaschine kaufen?

Tapeziermaschinen werden nicht nur in unterschiedlichen Preisklassen im Handel angeboten, sondern auch in verschiedenen Qualitäten und Ausführungen. Damit Sie bereits vor einer Kaufentscheidung einen guten Überblick über die unterschiedlichen Modelle und deren Vor- und Nachteile haben, sollten Sie sich folgende Auflistung genau anschauen:

1. Tapeziermaschinen aus Edelstahl und ABS Kunststoff (alle Teile absolut rostfrei)

Pro:

  • langlebig und robust
  • rostfrei in allen Bereichen
  • komfortabel bedienbar
  • exakt einstellbar
  • alle handelsüblichen Tapeten mit Normmaßen können verarbeitet werden
  • sicherer Stand bei der Verwendung

Contra:

  • für die Anschaffung muss etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, als für einfachere Modelle

2.Tapeziermaschinen, für die Ersatzteile beim Hersteller erhältlich sind

Pro:

  • langlebig und robust
  • rostfrei in allen Bereichen
  • komfortabel bedienbar
  • exakt einstellbar
  • alle handelsüblichen Tapeten mit Normmaßen können verarbeitet werden
  • sicherer Stand bei der Verwendung
  • bei Defekten können Ersatzteile beim Hersteller bestellt und eingebaut werden

Contra:

  • hochwertige Geräte, bei denen die Hersteller Ersatzteile anbieten, kosten in der Regel mehr, als einfache Modelle

3. Zerlegbare Tapeziermaschinen

Pro:

  • langlebig und robust
  • rostfrei in allen Bereichen
  • komfortabel bedienbar
  • exakt einstellbar
  • alle handelsüblichen Tapeten mit Normmaßen können verarbeitet werden
  • sicherer Stand bei der Verwendung
  • geringer Platzbedarf
  • bei einigen Herstellern zerlegbarer Geräte lassen sich bei einem Defekt Ersatzteile bestellen und selber einbauen

Contra:

  • hochwertige Geräte, die zerlegbar sind und bei denen die Hersteller Ersatzteile anbieten, kosten in der Regel mehr, als einfache Modelle, die nicht von namhaften Herstellern hergestellt werden

4. Kleistermaschine mit Schneidkante

Pro:

  • günstig in der Anschaffung
  • leicht zu bedienen
  • die Tapeten können exakt auf die gewünschte Länge gekürzt werden (z. B. mithilfe von einem Teppichmesser)

Contra:

  • das Vorhandensein einer Schneidkante ist praktisch, sagt aber nicht viel über die übrige Qualität der Tapeziermaschine aus

5. Tapetenmaschinen für den Tapeziertisch

Pro:

  • verschiedenste Modelle von Tapeziermaschinen lassen sich auf einem Tapeziertisch verwenden
  • geringer Platzbedarf
  • eher geringes Gewicht
  • viele Modelle sind mit Klammern ausgestattet, mit denen sie auf dem Tisch sicher fixiert werden können

Contra:

  • um eine Tapeziermaschine für den Tapeziertisch finden zu können, müssen Sie genau die Tragfähigkeit von Ihrem Tapaziertisch kennen und das Gewicht der gewünschten Tapeziermaschine

6. Tapeziermaschinen mit Schneidemesser

Pro:

  • praktisch und durchdacht ausgestattet
  • exaktes Kürzen der Tapeten auf die gewünschte Länge ist möglich
  • einfach in der Handhabung
  • in der Regel sind nur sehr hochwertige Tapeziermaschinen mit einem Schneidemesser ausgestattet

Contra:

  • eine umfangreich ausgestattete Tapeziermaschine kostet oft mehr, als ein einfaches Modell

Häufig gestellte Fragen – FAQ

1. Worauf muss beim Kauf einer Tapeziermaschine geachtet werden?

Bevor Sie sich überlegen, welche Tapeziermaschine für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie darüber nachdenken, wann, wie und wie oft Sie diese verwenden möchten. Im Zweifelsfall, wenn Sie die verschiedenen Unterschiede von unterschiedlichen Tapeziermaschinen noch nicht kennen, sollten Sie sich im Fachhandel eine ausleihen und beim nächsten Tapezieren testen. Sie können dann selber am einfachsten beurteilen, worauf Sie bei Tapeziermaschinen Wert legen und welche Ausstattungsmerkmale für Sie besonders wichtig sind.

Hinzu kommt, dass Sie einen passenden Standort für die Nutzung der Kleistermaschine benötigen. Besonders praktisch ist es, wenn Sie diese gleich auf dem Tapeziertisch stellen können. Dafür müssen Sie sich aber sicher sein, dass Ihr Tapeziertisch das Gewicht von der ausgewählten Kleistermaschine tragen kann. Schauen Sie sich daher zuvor die Belastbarkeit von Ihrem Tapeziertisch genau an und vergleichen Sie dann das Grundgewicht der verschiedenen Tapeziermaschinen, die bei Ihnen in die engere Wahl gekommen sind.

Haben Sie die richtige Wahl zwischen unterschiedlichen Tapeziermaschinen getroffen, werden Sie nicht nur schneller und komfortabler tapezieren können, sondern auch noch deutlich weniger Kleister benötigen, als wenn Sie lediglich eine Kleisterbürste und einen Eimer verwenden.

2. Welche Unterschiede gibt es bei Tapeziermaschinen?

Im Handel finden Sie eine große Auswahl an Tapeziermaschinen in unterschiedlichen Preisklassen. Achten Sie beim Kauf aber nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Neuanschaffung haben. Entscheiden Sie sich für ein Modell aus hochwertigen Materialien, wie stabilem Kunststoff und rostfreiem Edelstahl. Vor allem dann, wenn Sie die neue Tapeziermaschine nicht nur selten, sondern sehr häufig verwenden möchten, sollten Sie nicht bei den Anschaffungskosten sparen.

Rostende Metallteile oder faulende Holzelemente entstehen schnell, wenn die Metallteile nicht aus Edelstahl gefertigt und unbeschichtet sind. Selbst, wenn Sie eine günstige Kleistermaschine mit lackierten Metallteilen finden, garantiert diese Ihnen keine hochwertige Qualität. Der Lack blättert bei häufiger Nutzung schnell ab und in den Bereichen beginnt dann das Metall, zu rosten. Bei hochwertigen Tapeziermaschinen sparen die Hersteller nicht an hochwertigen Materialien, daher sind diese immer ein wenig schwerer als minderwertigere Modelle. Achten Sie daher nicht nur wegen der Belastbarkeit von Ihrem Tapeziertisch auf das Gewicht einer Kleistermaschine, sondern auch, wenn Sie nach Qualitätsmerkmalen Ausschau halten.

Tapeziermaschinen, die zerlegbar sind, lassen sich nicht nur besonders einfach und gründlich reinigen, sie bieten auch noch zahlreiche andere Vorteile. Zerlegte Maschinen lassen sich nicht nur platzsparender aufbewahren, als andere Modelle. Sie können beim Zerlegen und wieder Zusammenbauen eventuelle Schäden viel eher entdecken und bei Bedarf durch die Verwendung von einem neuen Ersatzteil wieder reparieren. Runde Ecken im Inneren der Maschinen erleichtern nach der Nutzung die Reinigung, da sich die abgerundeten Ecken mithilfe von einem Schwamm oder Tuch viel einfacher auswischen lassen.

3. Welche Materialien werden zur Herstellung von einer Tapeziermaschine verwendet?

Tapeziermaschinen werden aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt und im Handel angeboten. Je nach Art der verwendeten Materialien werden die Geräte günstiger oder teurer angeboten. Geräte, in denen sich unbehandelte Holzelemente befinden oder Stahlteile, die nicht beschichtet sind, können nicht sehr langlebig sein. Die unbeschichteten Stahlteile rosten schnell und die unbehandelten Holzelemente quellen durch die Feuchtigkeit des Kleisters auf oder beginnen zu faulen, wodurch die dann in den meisten Fällen die Nutzbarkeit der Maschine drastisch einschränken und oft unbrauchbar machen.

Besonders hochwertig und langlebig sind Tapeziermaschinen, die aus rostfreiem Edelstahl gefertigt sind. Tapeziermaschinen, in denen stabile und ausreichend dicke Kunststoffteile verbaut sind, können ebenfalls sehr langlebig sein, weil diese ebenfalls von der Feuchtigkeit des Kleisters nicht angegriffen werden.

4. Wie können Tapeziermaschinen gereinigt werden?

Die Reinigung von Tapeziermaschinen sollte direkt nach der Nutzung durchgeführt werden. In der Regel müssen lediglich Kleisterreste aus der Maschine entfernt werden. Solange dieser noch flüssig und nicht eingetrocknet ist, können Sie sogar, wenn noch recht viel Kleister in der Maschine verblieben ist, diesen Rest in ein dichtes Schraubglas füllen und anderweitig weiterverwenden.

Die verbliebenen Kleisterreste lassen sich dann ganz einfach mit einem Schwamm, einem Tuch und Wasser entfernen. Besonders leicht wird Ihnen die Reinigung der Maschine fallen, wenn Sie diese auseinandernehmen können. Rost oder andere Schäden brauchen Sie nicht zu fürchten, wenn Sie sich für eine Kleistermaschine entscheiden, die aus Edelstahl gefertigt ist. Nach der gründlichen Reinigung der Maschine sollten Sie diese komplett austrocknen lassen, bevor Sie sie wieder an den üblichen Aufbewahrungsort stellen.

5. Wo werden Tapeziermaschinen am besten aufbewahrt?

Tapeziermaschinen sollten immer trocken gelagert werden. Da sie, je nach Modell, aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt sein können, sollten sie so gelagert werden, dass sie keinen Schaden nehmen können. Feuchtigkeit kann nicht nur zu Rostbildungen führen, sondern auch Stockflecken oder Schimmel verursachen oder Holz zum Quellen bringen.

Es ist daher wichtig, dass Sie für die Aufbewahrung einen trockenen Ort auswählen und im besten Fall die Tapeziermaschine staubdicht abdecken, damit Sie sie bei Bedarf gleich nutzen können, ohne dass sie gereinigt werden muss.

Weiterführende Literatur

 

https://www.selbst.de/kleistermaschine-tapete-einkleistern-mit-einer-tapeziermaschine-43366.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*